Beiträge

CD: Mantar – The modern art of setting ablaze

Giftige Pilze

Aufgrund meiner Begeisterung für Kackschlacht, einer Zwei-Mann-Punk-Band, die nur aus Gitarre und Schlagzeug besteht (Link zur Review), wurde mir seitens eines Redaktionsmitglieds empfohlen, doch mal in Mantar reinzuhören. Diese seien ebenfalls nur zu zweit und ebenfalls nur mit Gitarre und Schlagzeug unterwegs. Gesagt, getan, voller Vorfreude YouTube gestartet, dann allerdings von irgendeinem Black-Metal-Gegrunze abgeschreckt worden und die Band erst mal vergessen. Erst als der Redaktion nun das neue Album zur Rezension angeboten wurde, fiel mir die Band wieder ein. Also noch mal voller Angst YouTube gestartet, dann allerdings von einer massiven Rhythmus-Walze positiv überrascht worden und die Rezension dankend angenommen.
2012 in Bremen gegründet, veröffentlichten sie bereits 2013 das Debütalbum Death by burning, mit dem Nuclear Blast auf Mantar aufmerksam wurde. 2016 erschien hier das Nachfolgealbum Ode to the Flame sowie das nun zu besprechende dritte Album The modern art of setting ablaze. Weiterlesen

CD: Rabia Sorda – The world ends today

Mad Max lässt grüssen

818766Weil ich mit dem harten und dem Industrial zugeneigten Stil seiner Hauptband Hocico nichts anfangen kann, habe ich das Nebenprojekt von Mastermind Erk Aicrag bislang nicht weiter beachtet. Über die Redaktion bin ich nun auf Rabia Sorda aufmerksam geworden, der zweiten Band des Mexikaners, mit der er einen doch recht unterschiedlichen Weg beschreitet. Mit an Bord sind Drummer Maxx, während Marcus Engel die Gitarre beackert, zusammen haben sie unlängst das mittlerweile vierte Album The world ends today veröffentlicht. Weiterlesen

CD: Emigrate – Silent so long

Electronic Rock City

 

emigrate_silentsolongRichard Kruspe, Gitarrist von Rammstein, hat sich mit Emigrate ein weiteres Standbein erschaffen. 2007 erschien das gleichnamige Debüt, im November 2014 folgte das zweite Soloalbum Silent so long, auf dem so klangvolle Namen wie Lemmy Kilmister (Motörhead), Marilyn Manson, Jonathan Davis (Korn), Peaches, Frank Dellé (Seeed) und Margaux Bossieux (Dirty Mary) mitwirken. Diese doch auch unterschiedlichen Charaktere und Stilrichtungen hat Kruspe mithilfe des Gitarristen und Produzenten Olson Involtini sowie Arnaud Giroux (Bass) auf den Silberling gebannt. Weiterlesen

News: Neues Album von Emigrate (Richard Kruspe, Rammstein) mit Gaststars Lemmy Kilmister, Marilyn Manson, Jonathan Davis und Peaches

Natürlich braucht man diesen Mann nicht mehr vorzustellen. Richard Kruspe hat mit Rammstein erreicht, was den meisten Musikern verwehrt bleibt: Platinalben, internationale Tourneen in nahezu sämtlichen Ländern der Erde, die Anerkennung des Feuilletons ebenso wie die zigtausender Fans. Doch es gibt noch einen anderen Richard Kruspe als den, der bei Rammstein im Rampenlicht steht. Auf dem 2007 erschienenen Debüt seines Solo-Projekts Emigrate überraschte der Gitarrist erstmals als facettenreicher Sänger düstermelancholischer Industrial- und Metal-Songs. Weiterlesen