Beiträge

News: The Stone veröffentlichen ersten Song vom kommenden Album

Das serbische Black Metal Flaggschiff The Stone hat den Song „Kamenolom“ aus ihrem kommenden Album Nekroza veröffentlicht:


Weiterlesen

News: Malrun veröffentlichen neues Video

Die dänischen Modern Metaller Malrun haben ihr neues Video zum Song „Cycle of Abuse“ veröffentlicht. Der Song stammt vom kommenden Album Two Thrones, welches am 29. August 2014 via ViciSolum Productions erscheinen wird. Ihre Fans haben Malrun aktiv an dem Prozess beteiligt, umso gespannter sind wir auf das Ergebnis!

Weiterlesen

News: Thoughts Factory – Video & TV-Auftritt

Nach der erfolgreichen Veröffentlichung ihres Debütalbums Lost (Review) und der anschließenden, ebenso erfolgreichen Tour mit Subsignal haben die Progressive Metaller Thoughts Factory ein Video zum Song „No Way Out“ veröffentlicht. Den Clip gibt es hier: Weiterlesen

News: Skady auf Labelsuche

Die progressiven Post Black Metaller Skady haben mit ihrem aktuellen Musikvideo zum Song „Omega“ einen wahrhaft stimmungsvollen Verbund aus klanglicher und visueller Kunst erschaffen. Das Video wurde in Berlin gedreht und fängt die Atmosphäre des Stücks durch die bewegten Bilder perfekt ein:
Weiterlesen

CD: Norse – Pest (EP)

Ecken und Kanten überall

 

norse_pest_coverDie beiden Australier von Norse haben mich mit ihrem zweiten Album, All is Mist and Fog, auf ihre Version von Black Metal aufmerksam gemacht, die mit innovativem und extrem vielschichtigem Geknüppel zu überzeugen weiß. Pünktlich zum Sommeranfang, genauer: am 07.06.2014 erscheint die EP Pest in ausschließlich digitaler Form, um uns die sonnigen Monate mit Fäulnisgestank und Leichentüchern zu versüßen.  Weiterlesen

Redaktions-Jukebox Mai

Der Mai ist vorbei, und wir lassen uns mal wieder in die Playlisten schauen! tuomas-holopainen-the-life-and-times-of-scrooge-artwork

enchi genießt den Wonnemonat mit: 
Tuomas Holopainen – The Life and Times of Scrooge (ganzes Album)
David Arnold and Michael Price – Sherlock Series 3 OST (ganzes Album)

Weiterlesen

CD: Narbeleth – A Hatred Manifesto

Nihilistische Propaganda aus Kuba

narbeleth-a-hatred-manifesto_coverZugegeben, wenn es um Black Metal geht, stand Kuba bisher nicht im Zentrum meiner Aufmerksamkeit – und das ist bestenfalls die Untertreibung des Jahrhunderts, denn eigentlich kam dieses Eiland auf meiner Extreme-Metal-Landkarte gar nicht vor. Das ändert das Ein-Mann-Projekt Narbeleth mit seinem zweiten Album A Hatred Manifesto, das, kurz gesagt, alles mitbringt, was ein Black-Metal-Album haben sollte: Es ist roh, abgrundtief böse und schwärzer als die finsterste Nacht. Weiterlesen

CD – Shrike: Sieben

Von den Farben der Sehnsucht

shrike-sieben-artworkDie Berliner Schwarzmetaller Shrike waren sehr, sehr fleißig. Erst im Juni letzten Jahres brachten sie Hinab in die vertraute Fremdheit auf den Markt, jetzt erscheint Anfang April ihr drittes Album Sieben. Der Titel bezieht sich auf die mittlerweile siebenjährige Bandgeschichte, auf die Shrike zurückblicken kann, und mit dem Album soll ein neues musikalisches Kapitel aufgeschlagen werden. Mit Hinab in die vertraute Fremdheit hatte ich noch so meine Probleme, in die Musik von Shrike hineinzufinden – mit Sieben war es ganz anders, weil auch das Album so ganz anders ist. Weiterlesen

Editorial – 9. Ausgabe – 03.03.2014

Band der Woche

bdas_logo_2013

Bloody Dead and Sexy haben kurzerhand eine eigene Schublade aufgemacht, in die sie musikalisch perfekt reinpassen: Psychedelic Deathrock. Dass die Herren ansonsten eher nicht in Schubladen-Kategorien denken, zeigen sie im Band-der-Woche-Interview. Live zu sehen sind die Post-Punker übrigens im April auf dem DMF.

Weiterlesen

News: Shrike geben erste Details vom neuen Album bekannt

Am 11. April werden die Berliner Black Metaller Shrike ihr neues, drittes Album veröffentlichen. Die Band hat nun erste Details zum Nachfolger des atmosphärischen „Hinab in die vertraute Fremdheit“ bekannt gegeben. So wird das Album den Titel „Sieben“ tragen und aus fünf Songs bestehen. Anbei gewähren Shrike schon mal einen Blick auf das Cover und die Tracklist: Weiterlesen