Beiträge

News: Out of Line awake the machines

Awake the machines VIII Out of LineAus den Tiefen erhebt sich ein Dröhnen – und es klingt anders als man es je gehört hat. Denn wenn die Maschinen zum achten Mal erwachen, zeigen sie sich so abwechslungsreich und vielfältig wie noch nie.
Out of Line – das ist das Unerwartete, überraschende, möglicherweise Abwegige. Im digitalen Zeitalter einen 3-CD-Sampler mit dem Parforceritt durch die gesamte Stilistik des Out of Line Programms inklusive einiger interessanter Gäste herauszubringen ist an dieser Stelle schon wieder fast naheliegend. Im vollsten Vertrauen darauf, dass es immer noch Musikfans wie uns gibt, die sich vom Unbekannten herausfordern lassen, bietet Awake the machines VIII die volle Crazy World of Out of Line zwischen stampfendem Electro, deftigem Metal, verträumtem Neo Folk, tanzbarem Synthpop, staubigem Desert Rock und vielem mehr. Und das zum EP-Preis. Wahnsinnig? Vielleicht. Aber in jedem Fall komplett Out of Line. Weiterlesen

CD: Solar Fake – You win. Who cares?

You win. We care!

Solar Fake you win who caresSolar Fake – das sind Sven Friedrich und André Feller (neuerdings verstärkt durch Drummer Jeans, wie man auf dem Amphi schon eindrucksvoll miterleben konnte), das sind fiese Ohrwurmmelodien, tanzbarste Synthiesounds, Glücksgefühle, abschalten vom Alltag und unvergessliche Konzerte. Drei Jahre sind mittlerweile seit dem letzten regulären Album Another Manic Episode vergangen, dazwischen hat man 2017 noch das Live-Album Sedated – Live & Acoustic veröffentlicht, das einen Querschnitt durch die wirklich wunderschöne Live-Akustik-Tour des Frühjahrs 2017 bietet (wir waren natürlich dabei). Und jetzt gibt es wieder reguläres Futter für die süchtigen Solar-Fake-Fans: Seit Ende August steht You win. Who cares? in den Regalen/Online-Shops/Streamingplattformen. Die erste Single „Sick of you“ ließ vermuten, dass Solar Fake ein wenig zu den raueren Wurzeln des ersten Albums von 2008 zurückgehen (Broken grid), was mir persönlich sehr gut gefallen würde. So gut Solar Fake mit catchy Melodien, viel Tanzbarkeit und natürlich Svens Stimme heutzutage funktionieren, so gern hätte ich manchmal die relative Schroffheit des Anfangs zurück. Aber das ist Nörgeln auf hohem Niveau – das Gesamtpaket stimmt, und ich bin sehr gespannt, was You win. Who cares? (großartiger Titel übrigens) zu bieten hat. Weiterlesen

CD: Erdling – Dämon

Herz und Härte

Erdling_Daemon

Eine neue Platte und wieder mal ein Besetzungswechsel: Erdling veröffentlichten am 27. Juli ihr drittes Machwerk Dämon, der Schlagzeuger Niklas Kahl, der zu Lord of the Lost gewechselt ist, hat einen würdigen Nachfolger mit Christian Eichlinger. Seit zwei Jahre verfolge ich jetzt schon ihre Laufbahn und war immer wieder sehr angetan von ihren Veröffentlichungen. Auch ihr Auftritt im Backstage im Januar 2017 war sehenswert. Ich bin gespannt, was das teuflische Wesen anzubieten hat: Weiterlesen

CD: Staubkind – Immer wenn es anfängt

Konzertmomente

Staubkind - Immer wenn es anfaengtNach einer CD folgt meist eine Tour, den letzten Tag einer solchen nahm Staubkind zum Anlass, eine DVD bzw. CD aufzunehmen. Louis Manke hat mit seinem ersten Album Traumfänger (2004) eine gute Dark-Rock-Scheibe herausgebracht, die ich manchmal gerne auflege. Immer wenn es anfängt ist stilmäßig etwas anders, transportiert mit dem Livealbum aber immer noch genug Melancholie und Träume, allerdings eher auf der Rock-Pop-Schiene. Weiterlesen

CD: Suicide Commando – Forest of the impaled

Die Tanzfläche ruft

Suicide_Commando_-_Forest_Of_The_Impaled_(3000_x_3000)Felix did it again! Unser lieber Gastkorrespondent, der erst letztens einen schönen Beitrag zum Amphi-Festival beisteuerte, hat heute eine Hörempfehlung für euch – das neue Album von Suicide Commando. Viel Spaß beim Lesen!

Suicide Commando – viel muss man nicht mehr zu dem Elektro-Aggrotech-Baby des Belgiers Johan van Roy sagen. Clubhits wie „God is in the rain“, „Bind, torture, kill“ oder das unverwüstliche „Hellraiser“ sprechen für sich. Über dreißig Jahre gibt es Suicide Commando bereits, unzählige mitreißende Konzerte hat Altmeister Johan van Roy mit seiner Begleitband gespielt, in den letzten Jahren war er von Verletzungspech geplagt und tritt immer noch mit Knieschiene auf, doch das hohe Energielevel ist ungebrochen. Jetzt legt er sein neuestes Album Forest of the impaled vor, ein eindringliches, düsteres Werk, das sein bisheriges Schaffen nahtlos fortführt. Elektronische Klänge, harte Beats und verzerrter Sprechgesang in einer aggressiven Grundstimmung prägen das Klangbild dieses Albums. Weiterlesen

CD: Blutengel – Leitbild

Unsere Seelen sind schwarz

Blutengel_-_Leitbild_(2500_x_2500)Bereits am 17.02.2017 ist das mittlerweile 17. Studioalbum von Blutengel erschienen. Auf diversen Portalen wird heiss diskutiert, top oder flop? Wie immer wird es bei Blutengel hierauf wohl keine eindeutige Antwort geben. Die Band, bestehend aus Frontmann Chris Pohl und Sängerin Ulrike Goldmann, polarisieren wie kaum eine andere Band in diesem Genre. Ich habe reingehört und gebe euch einen kleinen Einblick in Leitbild.

Weiterlesen

CD: Erdling – Supernova

Frisch auf den Tisch

Nachdem ich euch Erdlings Appetizer, Mein Element, bereits serviert habe, kommt heute die Hauptspeise, Supernova, auf den Tisch. Das Quartett serviert wieder ein gutes dark-rockiges Album, das perfekt gewürzt und heiß auf dem Plattenteller kommt.

„Absolutus Rex“ wurde mittlerweile als Video umgesetzt:

Weiterlesen

News: Erdling veröffentlichen neues Album und gehen mit Hämatom auf Tour

erdling-neu

Erdling halten nicht still. Kaum ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres erfolgreichen Debütalbums Aus den Tiefen legen die vier um Sänger Neill Devin ihr zweites Album in den Lauf. Die Supernova wird am 17. März via Out of Line Music explodieren. Weiterlesen

CD: Heimataerde – Aerdenbrand

Der Kreuzzug geht weiterheimataerde_aerdenbrand

Ashlar von Megalon und seine Electro-Templer veröffentlichten Ende September ihr siebtes Album. Bei ihrem ersten Auftritt auf dem WGT 2007 habe ich sie schon einmal live gesehen, es war eine tolle Show. Danach habe ich sie aus den Augen verloren, und nun liegt Heimataerdes neue CD Aerdenbrand vor mir, ich bin gespannt, wie sie heute klingen.

Weiterlesen

Single: Erdling – Mein Element

Die Lust auf mehr wird geweckt

Erdling sind derzeit dabei, ihren neuen Longplayer für den Release im Frühjahr 2017 mithilfe von Chris Harms und Benjamin Lawrenz fertigzustellen. Als Appetizer servierten sie am 2. Dezember Mein Element als digitale Single den Darkrock-Fans. Weiterlesen