Beiträge

Aus dem Land der 1000 Seen

Finnland bringt seit mehreren Jahrzenten eine Black-Metal-Band nach der anderen hervor, und jedes Mal frage ich mich, ob Finnen auch etwas anderes machen als nur Instrumente zu spielen. Bands wie Beherit waren mein Einstieg in die finnische Szene. Ende Januar dieses Jahres ist das Debütalbum einer weiteren ersklassigen Band namens Marrasmieli, Between land and sky über das Label Naturmacht Productions erschienen. In den manchmal recht waghalsigen Beschreibungen der Waschzettel als Atmospheric / Pagan Black Metal angekündigt (also genau meins) bin ich natürlich mit großen Erwartungen an die Scheibe herangegangen, denn Finnland bedeutet viel Melodie und immer ein wenig Verzweiflung. Sollte ich recht behalten? Weiterlesen

Zurück zum Ursprung

helrunarHelrunar ist für mich eine jener Bands, die ich seit der Veröffentlichung ihres ersten Demos Grátr im Jahre 2003 mit großem Interesse verfolge. Ein roter Faden zog sich sowohl musikalisch als auch thematisch durch ihre vier bisher erschienenen Alben. Zusammen mit einigen anderen aus Deutschland stammenden Pagan Black Metal Bands, hier sei besonders Nagelfar erwähnt, haben sie den Black Metal Kosmos angenehm erweitert. Vor wenigen Tagen erschien das neue Meisterwerk von Helrunar namens Vanitas Vanitatvm über Lupus Lounge, und es war für mich mehr als natürlich von meinen Eindrücken zu berichten. Weiterlesen