Beiträge

Buch: Rick Yancey – Der letzte Stern

Große Erwartungen, nicht ganz erfüllt

Yancey_RDer_letzte_Stern_3_168616Erst kamen die Dunkelheit und die Fluten, dann die Seuche, die den größten Teil der Menschheit vernichtete. Seit Cassie nach dem Ausbruch der 4. Welle und den Silencern, die das Bewusstsein von Aliens in sich tragen, allein durch die menschenleere Ödnis Amerikas irrte und dachte, sie sei der letzte Mensch auf der Welt, ist viel passiert. Sie hat ihren Schulschwarm Ben Parish wiedergefunden und, viel wichtiger, ihren kleinen Bruder Sam. Doch nichts ist dadurch einfacher oder erträglicher geworden: Ben und Sam wurden vom Militär zu Soldaten gemacht, was ihre Beziehung zu beiden belastet. Und dann ist da noch Evan Walker, der Silencer mit dem Gewissen. Der Alien, in dem sich menschliche Gefühle regen. Und neben all dem ist auch die Invasion längst nicht zu Ende – ganz im Gegenteil; um die wenigen übrigen Menschen zu zerstreuen und aufs Land zu vertreiben sollen Bomben auf sämtliche Städte der Erde abgefeuert werden, und Cassie und die anderen haben nur wenige Tage, um sich etwas richtig Gutes einfallen zu lassen.

Weiterlesen

Film: Die 5. Welle

Die Aliens brauchen unsere Erde, aber nicht uns

die fuenfte welle

Cassie ist ein typisch amerikanischer High-School-Teenager, geht auf Partys, lackiert die Nägel, schwärmt für Jungs. Doch eines Tages erscheinen „Die Anderen“. Das sind Außerirdische, die anfangs die Erde umkreisen, sonst aber nichts tun. Aber dann kommt die erste Angriffswelle. Ein elektromagnetischer Impuls zerstört jegliche Technik, durch Unfälle sterben viele Menschen, und die Überlebenden sind sozusagen wieder im Mittelalter. Es folgt die zweite Welle, ein riesiger Tsunami, der alle Küstenstädte der Welt verwüstet. Die dritte Welle, eine tödliche Vogelgrippe, rafft nahezu alle Menschen dahin, und in der vierten Welle setzen sich die Aliens in Menschenkörpern fest, benutzen sie als Wirte.

Weiterlesen

Editorial – 59. Ausgabe – 12.04.2015

Bands der Woche

miss-construction_logo_0

tsp_phototerrorfrequenz2015_photoDer Frühling hat Einzug gehalten, diesen untermalen uns beim Dark Munich Festival vom 30.04. bis 03.05. unter anderem Miss Construction, The Saint Paul, Terrorfrequenz und [x]-Rx. Wenn ihr mehr erfahren wollt, können wir euch unsere DMF-Infos und die bereits vorgestellten Bands dazu empfehlen.

xrx-logo

 

Musik

Weiterlesen

Buch: Rick Yancey – Das unendliche Meer

Die fünfte Welle rollt weiter

Die Uhr läuft ab. Die letzten Sekunden der Menschheit scheinen angebrochen, als Außerirdische beschließen, unseren Planeten für sich zu nutzen – und Ungeziefer wie Menschen muss natürlich weichen. Der größte Teil der Weltbevölkerung ist längst dahingerafft von Fluten, Seuchen und von den Silencern – Aliens im Körper von normalen Menschen. Cassie hat zwar ihren Bruder und ihren Schulkameraden Ben wiedergefunden, muss aber jetzt damit klarkommen, dass beide sich verändert haben. Außerdem ist da noch Evan, ihr ganz persönlicher Silencer, der ihnen allen zur Flucht verholfen hat …
Aber durch das Gefühlschaos und den täglichen Kampf ums Überleben schleichen sich bei allen immer wieder Zweifel und die Frage ein: Wieso machen es sich die Außerirdischen eigentlich so verdammt schwer …?

Weiterlesen

Buch: Rick Yancey – Die 5. Welle

Wie wird man die Menschheit los?

Zuerst kam die Dunkelheit, dann das Wasser, dann ein Virus, das den Großteil der Menschheit ausgelöscht hat. Dann kamen die Silencer – und plötzlich kann jeder Freund dein Feind sein.
Vor dem Ereignis, das die Menschen nun nur noch als „die Ankunft“ bezeichnen, war Cassie ein ganz normaler Teenager. Mittelmäßig in der Schule, vernarrt in ihren kleinen Bruder, zu schüchtern, um ihren großen Schwarm Ben anzusprechen. Jetzt ist sie auf der Flucht, denn seit der Ankunft zählt nur noch eins: Überleben, um jeden Preis. Ihre oberste Regel „Traue niemandem“ gerät ins Wanken, als der ruhige Evan sie schwer verletzt findet und gesundpflegt. Doch der einzige Freund, den sie zu haben scheint, hütet ein Geheimnis.
Nur einige hundert Meilen entfernt wird Ben vom Militär aufgegabelt und zum Soldaten ausgebildet, mit dem Ziel, den „Anderen“ – Außerirdische, die unseren Planeten besetzen wollen – so viel Widerstand zu leisten wie möglich. Doch auch er beginnt zu zweifeln: Wem kann er überhaupt trauen?
Wie wird man die Menschheit los? Man nimmt ihr die Menschlichkeit … Weiterlesen