Beiträge

Metro 2035 (Band 3)

Metro-cover.do_Wir schreiben das Jahr 2035. Ein Atomkrieg hat die Erde zerstört. Die letzten Überlebenden der Menschheit haben sich in den Untergrund der Moskauer Metro gerettet.
Im letzten Band der Metro-Trilogie laufen die Handlungsstränge aus Metro 2033 und Metro 2034 erwartungsgemäß zusammen. Artjom, der Protagonist aus Metro 2033, lebt inzwischen wieder in seiner alten Station WDNCh und ist mit Anja verheiratet, der Tochter von Melnik, dem Befehlshaber des Ordens der Stalker. Als er die Schwarzen von der Oberfläche vernichtet hatte, hatte er dabei auch überraschende Funksignale empfangen.

Weiterlesen

30 Jahre später

schotten-dichtNach Schottendisco (Link zur Rezension) und Schottenrock (Link zur Rezension) folgt nun mit Schotten dicht der finale dritte Teil der Trilogie. Bobby Cassidy und Joey Miller von der mobilen Disco Heatwave kehren zurück, ebenso wie die geheimnisvollen The Miraculous Vespas und deren exzentrischer Manager Max Mojo. Nur sind in der Zwischenzeit dreißig Jahre vergangen, und die Schicksale der Beteiligten haben sie in alle Welt verschlagen. Ein Jubiläumskonzert zum 30-Jährigen soll sie alle wieder zusammenführen. Weiterlesen

Metro 2033 (Band 1)

Metro-cover.do_Wir schreiben das Jahr 2033. Ein Atomkrieg hat die Erde zerstört. Die letzen Überlebenden der Menschheit haben sich in den Untergrund der Moskauer Metro gerettet. Diese fungiert wie ein Atomschutzbunker. Luft- und Wasserfilter sorgen für Schutz vor der Radioaktivität an der Oberfläche. Die einzelnen Metrostationen haben sich unterdessen zu einer Art von Kleinstaaten entwickelt, in denen einige zehntausend Überlebende ihr voriges Leben mehr oder weniger aufrechtzuerhalten versuchen. Rubel oder Dollars sind jedoch bedeutungslos geworden. Die einzige Währung, die jetzt zählt, sind Patronen. Weiterlesen

Für die Ewigkeit

Seit 15 Jahren gehört die Letzte Instanz zu den Bands in der Szene, die durch abwechslungsreiches Liedgut immer wieder verzaubern und begeistern können. Die letzten Jahre haben sie hart an der Schuldig, Heilig sowie Ewig Trilogie gearbeitet und haben dafür viel Lob bekommen. Zum Jubiläum haben sie in den alten Kisten gekramt und daraus Material für ein Buch gewonnen.

Der Leser und Betrachter hält ein 144 Seiten dickes A4-Buch in der Hand. Von dem Cover grinst uns mit etwas spöttischem und schelmischem Lächeln Holly Loose entgegen. Die restlichen Bandmitglieder sind um ihn herum versammelt und schauen zu ihm hinab.

Die folgenden Seiten sind übersichtlich gestaltet, natürlich startet das Werk mit der Gründung und dem ersten Foto aus der damaligen Zeit. Ein erstes Schmunzeln wurde mir entlockt: man sieht Holly D und Benni Cellini in jungen Jahren – da hat sich in den letzten doch einiges am Aussehen verändert. Bei dem einen sind jetzt die Haare ab und bei dem anderen wuchsen sie zum Markenzeichen. Weiterlesen