Beiträge

Der Ausblick, die Schafe, der Cocktail
und das Klo

Schönes Wetter, aber nicht viel Zeit? Wo zieht es den Münchner hin? Isar? Englischer Garten? Ich habe eine andere Idee: Setzt euch in den Bus, in die Tram oder in die S-Bahn und fahrt zum Ostbahnhof, geht durch die Unterführung in Richtung Friedenstraße und von dort nach rechts ins Werksviertel. An der Ecke, wo einst die Pfanni-Verwaltung stand, geht es in die Atelierstraße rein, und man sieht schon von weitem das Highlight, das es seit 2019 gibt: das Hi-Sky, das größte mobile Riesenrad der Welt und größte Riesenrad Deutschlands, fast 80 Meter hoch und damit 30 Meter höher als das Riesenrad auf der Wies’n. Weiterlesen

Vier Tage, drei Locations, zwei coole Kunstevents

 

s5

 

Viele hatten ein langes Wochenende, und es gab doch einige, die sich nicht dem Vatertag mit dem Bollerwagen hingaben, sondern sich der Kunst widmeten. Die ARTMUC und die STROKE fanden zeitgleich statt und zwar an vier Tagen an gleich drei tollen Locations.
Mit einem Kombiticket konnte man sich die Events für 18 Euro auf drei Tage aufteilen.

Weiterlesen

klang-und-farb2

 

Aller Anfang ist weiß

Die Performance-Künstlerin und Malerin Noriko Kura und der Klangkünstler Stefan Winter waren am 19.03.2017 in der whiteBOX in München und haben ein Kunstwerk geschaffen. Sie haben bei ihrer Performance „Living Colors“ mit Farben und Formen, mit ihrem eigenen Körper, mit Bewegungen und Geräuschen wie Schnaufen, Seufzen, Wimmern sowie Wehklagen Menschen beeindruckt. Interessierte Zuschauer, die sich rechtzeitig angemeldet haben, wurden an dem Abend in Anzüge gehüllt, um von der Farbpracht nicht angespritzt zu werden. Das Ergebnis dieser Performance ist bis zum 2. April 2017 beseh- und begehbar in der whiteBOX im Werksviertel in der Atelierstraße 18 am Ostbahnhof. Weiterlesen