Vier Möglichkeiten in einem Gerät

img_2078Welche Ansprüche stellt man an einen Router? Wenn man Profi ist, sind diese sehr hoch, und das Gerät muss auf dem neusten Stand sein; perfekte Performance, schnellste Verbindung, eben alles, was man sich für einen reibungslosen Internetzugang wünscht. Ist man allerdings Laie, sieht das schon anders aus. Das technische Gequatsche könnte genauso gut auf Chinesisch sein, und man würde es gleichermaßen nicht verstehen. Will man sich einen Router kaufen, ist man daher oft auf den Rat von Verkäufern angewiesen, die ohnehin nichts anderes wollen, als Geld verdienen. Manch einer hat aber auch einen guten Kumpel, der sich auskennt und genau zu wissen meint, was man braucht. Ist das so? In den meisten Fällen, ja, und man braucht als normaler Internetbenutzer auch nicht das Neueste vom Neuesten und nicht das allerbeste Gerät. Denn es gilt immer noch, dass der Router in erster Linie den Ansprüchen genügen muss.Nimmt man den WAP300N in die Hand, ist er schön verpackt, und die technischen Daten stehen ordentlich aufgereiht auf der Packung. Und nun? Als Laie ist man auch darauf angewiesen, dass sich die Geräte einfach installieren lassen und in das fügen, was bereits vorhanden ist.
Linksys macht es dem User einfach und stellt weder überflüssiges Schnickschnack, noch eine allzu komplizierte Anleitung bereit. Nach dem Auspacken kann es also direkt losgehen.

Die Kabel werden angestöpselt, was nicht nur erklärt wird, sondern den meisten Techniklaien trotz aller Unwissenheit ziemlich klar sein dürfte. Die Installation geschieht nahezu von selbst, man muss nur ein paar wenige Daten eingeben, die man ohnehin vom Internetanbieter vorliegen hat. Mittels einer CD mit der Setupsoftware geht alles leicht von der Hand und man kann bereits nach wenigen Minuten surfen.

img_2076Natürlich ist vorausgesetzt, dass der PC, das Laptop oder was auch immer angeschlossen wurde, WLAN-fähig ist. Linksys bietet mit dem WAP300N ein 4-in-1-Gerät, das als Access Point, Access Point Client, Bridge oder Range Extender fungieren kann. Es handelt sich also um ein recht flexibles Gerät, dessen Reichweite und Geschwindigkeit von 2,4 auf 5 GHz erhöht werden kann, gleichzeitig werden aber die Störungen minimiert – nun, eigentlich bleiben sie gleich, aber da normalerweise mit erhöhter Reichweite und Geschwindigkeit bei solchen Geräten auch die Störungsrate erhöht ist, kann man schon von einer gewissen Form der Minimierung sprechen. Damit verbinden kann man im Grunde alles: PC, Tablet, Smartphone, TV und eBook-Reader. Während Linksys damit wirbt, dass auch schwer erreichbare Bereiche durch diesen Access Point nun mit WLAN versorgt werden können, muss doch eine leichte Schwäche hingenommen werden.

Alles in allem ist es ein gutes Gerät, das den Ansprüchen genügt und durchaus eine gute WLAN-Performance aufweist. Der WAP300N besticht vor allem durch seine Vielseitigkeit, 4 Nutzungsmöglichkeiten sind doch eine brauchbare Eigenschaft.

4/5


Linksys WAP300N – Wireless Access Point N300 Dual Band
Technologie: Wireless-N
Bandbereiche: 2,4 GHz und 5 GHz
Netzwerkstandards: IEEE 802.3u, 802.11g, 802.11b, 802.11a, 802.11n
Antennen: 2 externe R-SMA
Ethernet-Ports x Geschwindigkeit: 1 x 10/100
Preis: 55,55 €
Amazon
Linksys

(4859)