Buch: Tanja Paar – Die Unversehrten

Liebe – Freud – Leid

Paar_Die Unversehrten RZ 129x209 mm.inddMartin liebt Violenta, sie führen eine Fernbeziehung während des Studiums. Martin lernt Klara kennen, die Anziehung ist groß und führt zu mehr. Violenta akzeptiert Martins Eskapaden, allerdings rechnet sie nicht damit, dass aus Klara und Martin mehr werden könnte. Da hat sie sich aber getäuscht, denn aus der zweiten Beziehung entsteht ein Kind, das alles verändert.
Zehn Jahre später treffen Vio und Martin wieder aufeinander, der Beziehungsstatus verändert sich, es gibt eine Neuauflage ihrer Liebe. Allerdings verändert sich Klara nach der Trennung rasant und nicht zu ihrem Vorteil.

Das Debüt von Tanja Paar hat zwischenmenschlichen Tiefgang und wird großartig erzählt. Das Liebesleben in unseren modernen Zeiten ist manchmal nicht einfach. Da sieht eine emanzipierte Frau wie Vio schon mal über viel hinweg, genauso wie ihre Nebenbuhlerin in der Ehe mit Martin. Dazwischen liegen viele Gemütszustände, die in Die Unversehrten sehr prägnant erzählt werden. Im ersten Kapitel wurde einiges angedeutet und ich dadurch angefixt, die Geschichte hat mich einen Feiertag lang nicht losgelassen, hat von Seite zu Seite geführt bis zum Ende. Vielleicht auch deshalb, weil es aus dem Leben gegriffen scheint: eine Dreiecksbeziehung mit vielen Hochs und Tiefs. Die Dramatik ergibt sich aus dem Geschehen und wird geschickt installiert. Das Ende lässt für mich Fragezeichen offen, die Gedanken dazu beschäftigen mich noch einige Zeit.
Ein Roman mit Sogwirkung und Protagonisten, die sich durch die Umstände verändern, genau wie im wahren Leben.

Infos zur Autorin: Tanja Paar, geboren in Graz, wohnhaft in Wien, ist Journalistin und Moderatorin. Neben ihrem Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie in Graz, Wien und Lausanne arbeitete sie freiberuflich beim FALTER und dem Nachrichtenmagazin Profil. Danach war sie zwölf Jahre Redakteurin der österreichischen Tageszeitung derStandard. 2011 wurde sie zur „Journalistin des Jahres“ gewählt, 2015 zur „Medienlöwin“. Mit dem Besuch der Leondinger Akademie für Literatur 2015/2016 hat sie in Sachen literarisches Schreiben Nägel mit Köpfen gemacht (Quelle: Haymon Verlag).

:buch: :buch: :buch: :buch: :buch:

Tanja Paar: Die Unversehrten
Haymon Verlag, Vö. 20.01.2018
160 Seiten
€ 17,90

(274)