Phoebe

Ein ausnehmend schöner Tag heute! Trotzdem muss ich mich mittags schon in Richtung Oper begeben. Ich muss anstehen für das Ballett „Der kleine Prinz“. Meine neue Sister-in-Art ist mit dabei. Sie war noch nie in der Oper, und es macht richtig Spaß ihre Freude über das schöne Innenleben zu sehen.

Weiterlesen

torshammare

Den Sonntag lasse ich ganz langsam angehen, denn heute ist mein langer Skandinaviertag im Volkspalast, für den ich viele andere tolle Sachen sausen lasse (heute überschneidet sich wirklich alles in so ziemlich allen Locations, ich hätte nämlich u. a. auch gerne Strikkland gesehen, Dalriada, Primordial, Sierra, The Beauty of Gemina, Maschinenkrieger KR52, Orphx und The Cassandra Complex. Seufz). Aber The Foreign Resort, A Projection und Agent Side Grinder sind einfach ein Muss, vor allem, nachdem ich ASG vor ein paar Wochen erst in Stockholm gesehen habe und das so sensationell gut war (nachzulesen hier). Cellist Henrik Meierkord wird auch heute wieder dabei sein – noch ein Grund, auf den Auftritt später am Abend hinzufiebern.

Weiterlesen

Mrs. Hyde

Wir fahren morgens noch einmal schnell in die Stadt, weil in der Blechdose Am Brühl heute mit Wiederschön ein neues Ladenkonzept mit Thema Nachhaltigkeit eröffnet. Es gibt eine Second-Hand-Abteilung, aber das eigentlich interessante sind die Upcycling-Möbel und Objekte zweier Möbeldesigner, die aus ungeliebten Altmöbeln und Sperrmüll entstehen. Mit einem unterhalten wir uns, und er erklärt uns seine Vision und den Entstehungsprozess zu einzelnen Objekten. Ich hoffe, dass sich das dauerhaft durchsetzen kann.

Weiterlesen

Yggdrasil

Die Freude auf das diesjährige Wave Gotik Treffen manifestierte sich ein wenig anders als die Jahre davor. Wie üblich wurden nach und nach die Künstler auf der Homepage veröffentlicht, und so begann ich ein wenig mitzuschreiben. Anfangs relativ mau aufgrund der Künstlerauswahl (jeder hat etwas auszusetzen) dachte ich, das wird ein recht ruhiges WGT für mich, als jedoch nach und nach immer interessantere Acts auftauchten, wurde meine Liste länger und länger. Im Folgenden erzähle ich euch, was ich erlebt und vor allem gesehen habe, das überhaupt nicht in meiner Liste auch nur im Ansatz erwähnt worden wäre. Ach, bevor ich es vergesse, das Wetter spielte auch ein wenig eine Rolle bei meiner Gestaltung des WGT! Weiterlesen

Des unheiligen Ostergeballers erster Teil

DEMM-2024-Samstag-HeaderOstern – das heißt nicht etwa den heimischen Garten (so vorhanden) nach schokoladigen Hasenhinterlassenschaften abzusuchen, nein, sondern in guter alter Tradition ins Backstage zu pilgern, um zwei Tage lang schwarz- und andersmetallischen Ohrenschmeichlern und Nackenschändern zu lauschen. Zum mittlerweile elften Mal findet das muntere Treiben, organisiert von MRW Concerts, nun schon statt, und wir freuen uns riesig. Zwei Tage, zweiunddreißig hochkarätige Bands, und das ganz uncharakteristisch bei zwanzig Grad und Sonnenschein – was kann es Schöneres geben? Weiterlesen

Der unheiligen Ostergeballers zweiter Teil

DEMM-2024-Sonntag-HeaderNoch etwas müde und nackensteif, aber vorfreudig versammelt sich die Metal-Meute pünktlich um 14 Uhr am Ostersonntag, um sich den zweiten Tag des Dark Easter Metal Meetings zu Gemüte zu führen. Natürlich liegt es nur am Sahara-Staub, der sich wie ein Schleier über den Münchner Himmel gelegt hat, dass die ein oder andere Kehle ein bisschen zu trocken und heiser ist … Wie gut, dass es dagegen ein Mittel gibt. Prost!

Weiterlesen

Auf großer Fahrt

ASG-Sjöhistoriska-FlyerAgent Side Grinder – das sind Emanuel Åström, Peter Fristedt und Johan Lange aus Uppsala und Stockholm. Elektronische Musik in einer ganz eigenen Düsterklasse, wie die Band auf ihrem letztjährigen Album Jack Vegas (Rezension) wieder einmal eindrucksvoll bewiesen hat. Doch nicht nur musikalisch hat die Band ihre ganz eigene Sprache gefunden, die sich ständig weiterentwickelt, auch in Sachen Bühnenkonzepten wird – neben den explosiven Tour- und Festivalauftritten – fleißig weiter experimentiert. Im September 2023 hat die Band schon mit dem Avantgarde-Duo Siri Karlsson im ehrwürdig-plüschigen Södra Teatern in Stockholm gespielt, und so überrascht es vor zwei Monaten auch gar nicht mal so sehr, als sie einen ganz besonderen Abend für April 2024 ankündigen: The Transatlantic Tape Project 2024, Agent Side Grinder im Sjöhistoriska Museet in Stockholm. Wie bitte? Worum geht’s da? Völlig egal, Ticket wird geordert, um die Reiselogistik etc. wird sich danach Gedanken gemacht. Ein Konzert in einem Seefahrtmuseum (in meiner Lieblingsstadt)? Das kann nur großartig werden. Weiterlesen


DEMM24ROSo

Damit ihr auch nach dem langen und intensiven Samstag nicht den Überblick verliert, kommt hier der zweite Teil unseres Festivalguides! Weiterlesen


DEMM24ROSa

Ostern steht vor der Tür, und damit auch die alljährliche pechschwarze Ostereiersuche im Backstage namens Dark Easter Metal Meeting! Wie immer haben die Veranstalter ein hochkarätiges Programm aus großen Namen und Geheimtipps geschnürt, und damit euch da nichts durch die Lappen geht, gibt es hier wieder unseren bewährten Festivalguide durch zwei Tage Geballer. Wohl bekomm’s! Weiterlesen

News from Brexit-Island

IMG_0028_2Ganze 44 Jahre haben New Model Army nun schon auf dem Buckel und sind noch immer Unbroken. So heißt das neue und sechzehnte Studioalbum, das die Kult-Band um Sänger und Gitarrist Justin Sullivan im Januar veröffentlicht hat, und das sie auf einer ausgedehnten Europa-Tour live präsentiert (die die Band sogar bis nach Südamerika führt, wo NMA ebenfalls eine große Fangemeinde hat). München ist dieses Mal leider der einzige Termin in Bayern. Dafür ist die Donkeyhonk Company wieder im Vorprogramm mit dabei, die sich schon letztes Mal bewährt hatte (Review zum Konzert) und daher auch sogar das Weihnachtskonzert von NMA in Köln eröffnen durfte.
Meine für ihre tollen Fotos geschätzte Kollegin torshammare fällt leider ausgerechnet heute erkältungsbedingt aus, also berichte ich mit einer kleinen alten Kamera in der Hosentasche direkt aus dem Pit. Weiterlesen