10 Jahre Sick Midsummer!

SMFX_Flyer

Dieses Jahr feiert das kleine, aber sehr feine Festival in Oberösterreich seinen 10. Geburtstag, und wir wünschen alles Gute! Auf die nächsten zehn Jahre stoßen außerdem mit an …

Bethlehem

Bethlehem_logo

Die Kultband aus NRW hätte eigentlich schon 2015 auf dem Sick Midsummer auftreten sollen, was jedoch wegen einer temporären Auflösung der Band nicht geklappt hatte. Zum Zehnjährigen geben sich Bethlehem dafür als Black-Metal-Headliner die Ehre, und wir freuen uns auf ordentlich was auf die Ohren!

Beheaded

Beheaded_logo

Die fünfköpfige Truppe aus Malta besteht bereits seit 1991 und hat sich über die Jahre hinweg mit einer Kombination aus Brachialität und eingängigen Riffs zu einer der ikonischsten Bands im europäischen Brutal-Death-Metal-Bereich geformt – und wird das dieses Jahr als Death-Metal-Headliner auf dem Sick Midsummer unter Beweis stellen!

Nocte Obducta

Nocte-Obducta_Logo

Hail the Cult! Nocte Obducta muss man eigentlich nicht groß vorstellen, die Band ist seit 25 Jahren (inklusiver einer viel zu langen Pause) aktiv und hat hierzulande mehr als einmal gezeigt, wie vielschichtig (Black) Metal sein kann. Ich freue mich darauf, sie dieses Jahr auf dem Sick Midsummer zu sehen!

Deathrite 

Deathrite_logo

Klassischer Death Metal schwedischer Machart, gemixt mit Doom-Elementen und einer ordentlichen Portion Punk-Attitüde. Klingt vielversprechend? Ist es auch! Gerade eben haben sie mit ihrem neuen Album einen Deal bei Century Media Records gelandet, kommendes Jahr geben sich Deathrite zum 10-jährigen Jubiläum am Bäckerberg die Ehre!

Blaze of Perdition 

Blaze-of-Perdition_Logo

2007 im beschaulichen Städtchen Lublin in Polen gegründet, haben Blaze of Perdition nach vier Full-Length Alben (zuletzt Consious Darkness) inzwischen auch international Aufmerksamkeit erregt und zählen nicht ohne Grund zu den erfolgreichsten Black-Metal-Bands ihres Landes. Wir freuen uns auf polnische Brachialien!

Kult

Kult_Logo

… ist bereits seit 2002 mit klassischem Old-School-Black-Metal auf den Bühnen Europas unterwegs und haben gerade ihr neues Album The Eternal Darkness I Adore veröffentlicht. Wir freuen uns auf eine laaange Hörprobe daraus unter freiem Himmel!

Norikum

Norikum_logo

Die fünf Herren aus Graz muss man innerhalb Österreichs nicht näher vorstellen – und bald auch nicht mehr außerhalb Österreichs, denn Norikum bringen alles mit, was das Herz jedes Death-Metal-Fans höher schlagen lässt! Wir wünschen Hals- und Beinbruch für einen gelungenen Auftritt auf dem Sick Midsummer!

Richthammer

Richthammer_Logo

… wird die Ehre zuteil, das Jubiläums-Festival zu eröffnen. Ursprünglich 2009 in Niederösterreich gegründet, hat die Band nach einem umfassenden Besetzungs- und Stilwechsel dieses Jahr mit Ascheland ein Death-Metal-Album veröffentlicht, das den Vergleich mit deutlich größeren Vertretern des Genres keinesfalls scheuen muss.

Da die Website des Sick Midsummers (sick-midsummer.at) durch einen Hackerangriff lahmgelegt wurde, ist das Team derzeit nur über Facebook zu erreichen. Tickets können jedoch wie gewohnt über tickets@sick-midsummer.at bestellt werden (und sind natürlich auch an allen Sparkassen Oberösterreichs erhältlich). Da das Festival die letzten Jahre über ausverkauft war, lohnt es sich, schnell zu sein!

Wir sehen uns am 6. Juli!
:mosch: :mosch: :mosch:

Und so war es die letzten Jahre: Unsere Reviews und Bilder aus den Jahren 2018, 2017, 2016, 2015, 2014 und 2013