Band der Woche: Seadrake

Seadrake Logo

Drei erfahrene Musiker (Mathias Thürk, Hilton Theissen, Rickard Gunnarsson) haben sich für Seadrake zusammengefunden. Im Januar waren sie als Support von Solar Fake in München zu sehen, dieser Bericht hat mich neugierig auf die Band gemacht. Electropop mit Gitarre zusammen mit elektronischen Spielereien, das ist mal was anderes. Das Gesamtpaket eignet sich perfekt für unsere neue Band der Woche! Weiterlesen

Band der Woche: Antipole

Antipole_logo_twolines_black

Diese Woche reisen wir gedanklich in den kühlen Norden, genauer gesagt nach Norwegen. Wir wollen euch Antipole vorstellen. Es ist ein Ein-Mann-Projekt und Karl lässt sich von Coldwave, Electronic, Melodic-hypnotic Post-Punk inspirieren. Gespannt? Dann viel Spaß  beim Lesen.

Weiterlesen

,

Band der Woche: Band-Maid

29572500_2039461463045838_125357392778071510_n

Quelle: Band-Maid Facebook

 

„Egal was du tust, es gibt bestimmt einen Japaner oder eine Japanerin, der oder die es besser kann.“ Das ist ein altes Sprichwort, das manch einer vielleicht als etwas rassistisch und zu stereotypisch ablehnen möchte. Ich finde, es ist eine Hommage an die Disziplin und den Perfektionismus, den unsere Freunde aus Nihon für so vieles aufbringen. So auch fünf Mädels aus Tokio, die mit immer größer werdenden Schritten daran gehen, mit ihrem Rock und ihrem Charme die Welt zu erobern. „Okaerinasaimase Goshujinsama Ojousama!“ („Willkommen Meister und Prinzessinnen!“), so nennen Band-Maid ihre Fans. Weiterlesen

Band der Woche: Grabyourface

grabyourface logo simple black

Diese Woche verschlägt es uns ins schöne Frankreich. Wir wollen euch gern das 2017 gegründete Projekt Grabyourface vorstellen. Marie macht Industrial, wird aber von Alice Cooper, Marilyn Manson oder Nine Inch Nails beeinflusst. Vor kurzem hat sie ihr Album Keep me closer herausgebracht, außerdem findet sich ihr musikalischer Input „False Gods“ auf der aktuellen Fieldworks: Exkursion EP von Covenant. Nun wird es Zeit, Marie ein paar Fragen zu stellen. Weiterlesen

Band der Woche: Scarlet Dorn

SD_TriangleLogo_transparent_white

Diese Woche stellen wir euch düstere, rockige Klangwelten vor. Scarlet Dorn aus Hamburg sind schon mit Lord of the Lost auf Tour gewesen und wir haben ihr Debütalbum Lack of Light besprochen(Cd-Review).

Weiterlesen

Band der Woche: AnnA Lux

Anna-Lux-2Ein neuer Stern am Dark-Rock Himmel sind AnnA Lux, bestehend aus Anna (Vocals), Rico H (Schlagzeug) und Lara Lumière (Keyboard). Mittlerweile haben sie als Support einige gefeierte Auftritte hinter sich gebracht und weitere vor sich, sie haben ihr Debüt Wunderland herausgebracht, und nunmehr steht eine eigene Tour an. Wer mehr über das magische Trio wissen möchte, sollte unbedingt weiterlesen: Weiterlesen

Band der Woche: Dust in mind

DiM_logo
Frankreich hat nicht nur richtig tollen Rotwein zu bieten – diese Woche wollen wir euch die Straßburger Band Dust in mind vorstellen, die bereits 2013 gegründet wurde. Sie durften namhafte Bands wie z.B. Arch Enemy, Pain oder Machine Head als Vorband auf deren Touren begleiten. Ihren Sound beschreiben sie als Metal mit elektronischen und Nu-Metal-Einflüssen. Sängerin Jennifer hat sich unseren Fragen gestellt.

Weiterlesen

Band der Woche: Gorilla Monsoon

gm I

Wir haben diese Woche Gorilla Monsoon aus Dresden für euch. Im Jahr 2001 wurde die Band gegründet, mit dem Ziel, der Welt oder erst einmal der Stadt an der Elbe zu zeigen, wo es lang geht. Sandro, auch Drumster genannt, hat unsere Fragen beantwortet.

Weiterlesen

Band der Woche: Machinista

Machinista_logo_2

Machinista begegneten uns immer wieder mal, unter anderem haben wir die Schweden beim WGT 2016 und beim schwedischen Subkult Festival 2017 live erlebt. Außerdem weiß ich von ihrem tollen Auftritt beim diesjährigen NCN in Leipzig, der sehr unterhaltsam gewesen sein muss und Spaß gemacht hat. Also drei gute Gründe, um einen genaueren Blick auf unsere Band der Woche zu werfen: „swedish dark electronic pop music“, ein Live-Gitarrist, der eine Vogelmaske trägt … Ihr wollt mehr wissen? Hier geht’s weiter: Weiterlesen

Band der Woche: Johan Baeckström

photo by Shippey Photography

photo by Shippey Photography

Im letzten Jahr bin ich auf Johan Baeckström durch den Sampler seines Labels, We are Progress (SB-Review), gestoßen. Seine Synthpop-Melodien haben etwas Eigenes, das einen in den Bann zieht, außerdem ist er ein musikalischer Tüftler. Der Schwede hat mittlerweile zwei Longplayer herausgebracht, zuletzt Utopia (Juni 2018). Außerdem ist Johan die andere Hälfte der Band Daily Planet, die ebenfalls im Synthpop verankert ist. Ich war neugierig, wer und was sonst noch hinter dem Künstlernamen steht, und er hat sich ohne großes Federlesen meinen Fragen gestellt: Weiterlesen