Einträge von Anomena

Band der Woche: RINA PAVAR

RINAR PAVAR ist das Solo-Projekt von Katja K.. Die in Leipzig lebende Elektro-Künstlerin ist schon seit vielen Jahren als Musikerin (Butcher Lane) aktiv, als sie 2019 mit ihren ersten Songs für RINA PAVAR beginnt. Inspiriert vom Sound der 80er Jahre arrangiert die Künstlerin treibende Elektro-Rhythmen, die in Kombination mit ihren sinnlichen Vocals eine faszinierende Schönheit entfalten. […]

,

Musiktipp: Balvanera – Courses of Action

Bewegung und Veränderung Vor fast genau einem Jahr haben Balvanera, die auch schon unsere Band der Woche (hier) waren, ihren zweiten Longplayer Courses of Action herausgebracht. Für mich ist das Album des argentinischen Duos aus Buenos Aires ein Highlight des letzten Jahres – und so beginnt das neue Jahr mit einem Rückblick auf diese großartige […]

Band der Woche: Grundeis

Grundeis ist eine Hamburger Band, die 2018 gegründet wurde. Mit ihrer Musik erschaffen Sängerin und Gitarristin Laura Müller, Gitarrist Nils Pfannenschmidt, Bassist Tobias Rutkowski und Schlagzeuger Tomas Romme ihren ganz eigenen Sound – eine energiegeladene Mischung aus melancholischem und düsteren Post-Punk, Shoe Gaze und Noise-Rock. Vor gut einem Jahr hat die Band ihren Debüt-Track „Bleach“ veröffentlicht. […]

,

CD/Musik-Tipp: Ultra Sunn – Body Electric

„Time can make you suffer…“ Neues von Ultra Sunn, die mich schon mit ihrem Anfang des Jahres veröffentlichten DebütThe night is mine begeistert haben. Die Band wurde 2019 von Gaelle Souflet und Sam Huge in Brüssel gegründet. Seitdem verwebt das belgische Duo mit seiner Musik schweißtreibende Electro-Darkwave-Klänge und EBM-Rhythmen mit Sam Huges dunkler, samtiger Stimme. […]

,

Interview mit Years of Denial

„The music mishmash we hear is a reflection of our time, over the past decade, information overload, access to technology, and capitalism.“ Years of Denial – das sind die tschechische Performancekünstlerin und DJ Barkosina Hanusova und der französische Musiker, Produzent & DJ Jerome Tcherneyan. Sie waren schon unsere Band der Woche (hier) und sind regelmäßig […]

Band der Woche: The Damski

The Damski ist das Solo-Projekt von Theresa Adamski. Die in Wien lebende Künstlerin ist schon seit vielen Jahren als Musikerin (u.a. Crystal Soda Cream, Lady Lynch) und Bandtrainerin aktiv, bevor sie 2019 gemeinsam mit Terz Nervosa ein Split-Tape veröffentlicht.  Mit The Damski kreiert Theresa  düstere  Synth Wave-Klänge mit wunderschönen Melodien und rezitierenden Vocals: sehr clubtauglich, […]

,

Interview mit Christel Morvan

„I love to tell a story through one image or hide a secret ritual into it.“ Christel Morvan ist eine französische Illustratorin, Motion Designerin und Videokünstlerin. Mit ihren faszinierenden Bildern und Animationen erforscht sie die Beziehung zwischen Musik und visueller Bildsprache und lässt sich dabei von Dunkelheit, Morbidem, Surrealismus und Mythologien inspirieren. Seit 2017 kreiert […]

,

Musik-Tipp der Woche

Meipr – „Rekuperita“ Meipr – das sind Cellist Henrik Meierkord und Elektro-Künstler Peter Josefsson. Das schwedische Duo vereint seine unterschiedlichen musikalischen Hintergründe aus Dark Ambient und Neoklassik zu intensiven Klängen und Texturen aus subtiler Düsternis – filmisch, dunkel und kantig. Mit ihrer Musik erzeugen Meipr monochrome Bilder, die nicht selten Trostlosigkeit, Angst und Zerstörung einfangen.

Band der Woche: strom/morts

Strom/morts ist ein experimentelles Drone-Projekt aus der Schweiz, das 2018 von ehemaligen Mitgliedern der Schweizer Post-Metal-Bands Abraham und Knut gegründet wurde. 2019 haben Olivier Hähnel, Mathieu Jallut und Didier Severin ihre ersten Tracks veröffentlicht. Vor einem Jahr starteten die Soundtüftler ihr spannendes Projekt „Colab-20/21“ und seitdem 12 Collaboration-Tracks mit Musiker*innen unterschiedlicher Genres veröffentlicht. Das Projekt […]

Band der Woche: Ancient Light

Ancient Light ist eine Darkwave-Band aus Polen, die sich 2016 gegründet hat. Das Duo besteht aus Klaudia K. und Philip Pace. Mit ihrem 80er Sound, der durch Klaudias faszinierenden Gesang begleitet wird, erschaffen sie mysteriöse und dunkle Klanglandschaften mit stimmungsvoller Elektronik und hypnotische Rhythmen. Gerade haben sie ihre brandneue Single „Mundus patet“ veröffentlicht und werkeln […]