Linksradikaler Black Metal

In der Nachlese über das Dark Easter Metal Meeting (Link Tag 1, Link Tag 2) bin ich über die Anarcho-Band Gravpel gestolpert, und so kommt es zu diesem Artikel. Nachdem wir ja schon linksradikalen Schlager vorgestellt hatten (Link), geht es heute um eine weitere, zunächst etwas überraschend anmutende Musikrichtung: Linksradikaler Black Metal. Dies mag insofern etwas überraschend sein, weil das Genre Black Metal gerne in die rechte Schublade gesteckt wird. Denn natürlich gibt es einige Vertreter, die sich dort wohl fühlen im Bereich des NSBM, des National Socialist Black Metal. Dies darf aber eben nicht verallgemeinert werden, denn für genügend Menschen bedeutet NSBM nichts anderes als Nonessential Shitty Black Metal.
Diese Gegenbewegung nennt sich RABM, Red and Anarchist Black Metal, die sich klar gegen menschenverachtende Ideologien wendet und sich politisch linksorientiert äußert. Weiterlesen

Blister Brigade – „Carousel“

Die schwedischen Hardrocker von Blister Brigade aus Skellefteå haben mit „Carousel“ eine neue Single und ein Musikvideo veröffentlicht. Abgesehen davon, dass es ein grooviger und schwerer Rocksong ist, ist es eine Hommage an das fabelhafte Tintenstudio Carousel Tattoo. „‚Carousel‘ is in its foundation a heavy rock song. But with this one we decided to also get a little experimental. Since this song was written partly as a tribute to a tattoo studio, we found inspiration in circuses, carnivals and of course, tattoos. With these keywords in mind we just had to go outside our comfort zone and get a little nutty. It’s also the first song we’ve written together from scratch and it’s safe to say that we think this jam ended up really awesome.“

Weiterlesen

Solitary Experiments – „Every now and then“ 

Nach über drei Jahren des Wartens präsentieren Solitary Experiments endlich ihre neue Single von der limitierten, gleichnamigen EP „Every now and then“ (Vö. 14.04.) „Wir haben diesen Song bewusst gewählt, da er sehr eingängig und tanzbar ist. Er hat alles, was einen Solitary Experiments Song zum Hit macht.

Weiterlesen

KITE – „Panic music“

Am 06.04. haben KITE ein neues Video herausgebracht. Dark Wave gepaart mit Electronic und eine Prise Punk, man könnte meinen, das geht nicht zusammen, aber „Panic music“ beweist es.
Eine weitere außergewöhnliche Freude ist die Ankündigung eines Livestreams des KITE-Konzerts am 14. Mai, Tickets gibt es hier.

Weiterlesen

Elvis de Sade – „Ecstasy Blues“

Die Münchner Band Elvis de Sade hat uns schon mit ihrer ersten EP Angelus novus begeistert. Ende letzten Jahres haben sie ihr lang erwartetes Debüt-Album World for us  bei Young & Cold Records veröffentlicht. Zum Song „Ecstasy Blues“ hat die Band kürzlich ein wunderbares Video geteilt. Dunkle, nur dezent beleuchtete, verschwommene und gedämpfte Bilder fangen die Atmosphäre einer pulsierenden Großstadt ein und werden von einem gitarrenbetonten Sound & schimmernden Texturen begleitet. 

Weiterlesen

Lolita Terrorist Sounds – „Red carpet“ 

Nach der Veröffentlichung der Studio-Debüt-Single „Prison song“ im Dezember 2021 bringen Lolita Terrorist Sounds am 25. März ihre zweite Single „Red carpet“ zusammen mit einem neuen Musikvideo raus. Es geht es um den verzweifelten Versuch, zum Star aufzusteigen. Der rote Teppich, im Song beschrieben als „a human rug – I cannot trample upon”, verweist auf einen Ort, an dem die menschliche Würde mit Füßen getreten wird.

Weiterlesen

Kyiv Calling

1_Kviv-callingDie ukrainische Punkband Beton (Бетон) aus Kyjiw hat inmitten des russischen Angriffskrieges eine Cover-Version des Punk-Klassikers „London Calling“ von The Clash aufgenommen und dabei den Text auf die aktuelle Situation angepasst. Das Ergebnis heißt nun „Kyiv Calling“ und löst gerade im Zusammenhang mit den erschütternden Originalaufnahmen im Video Gänsehaut aus.
Der Song wurde in Lwiw aufgenommen, wo es im Verhältnis zu Kyjiw momentan noch einigermaßen sicher ist. Beton möchte damit auf die prekäre Situation in der Ukraine aufmerksam machen und ruft in dem Zusammenhang natürlich auch zu Spenden auf.
Mit diesem Link kommt ihr zu unserer Zusammenstellung zu Hilfsorganisationen bei uns im Webzine. Weiterlesen

Audrey Horne – „Devil’s Bell“

Am 22. April wird ein neues Album von Audrey Horne erscheinen, Devil’s Bell! Die Redaktion freut sich schon drauf, da wir die Band schon seit einiger Zeit begleiten (hier im Webzine). Statement von Frontmann Toschie: „The title track has the classic Audrey Horne sound with twin guitars, catchy melody lines and the strongest rhythm foundation since Fort Knox. The song ‘Devil’s Bell’ is a song for the freaks of nature of this world, celebrating our differences! The video was directed by Francisco Munoz, who has made the recent Abbath videos amongst others. Sound the Devil`s bell!”

Weiterlesen

M/A/T  – „Nueva Esperanza“

M/A/T ist das elektronische Musikprojekt von Matthias Bischoff. Er ist Gründungsmitglied der ehemaligen Hamburger SynthPop Band Cyber und seit vielen Jahren als DJ aktiv. In den 80ern ist Matthias Bischoff als Jugendlicher mit den Musikgenres von SynthPop, Italo-Disco, New Wave und EBM aufgewachsen, was natürlich Spuren hinterlässt – bis heute. Das ist zumindest in den Produktionen von M/A/T unüberhörbar. Zu tief stecken die synthetischen Wurzeln der 80er und die Begeisterung für elektronische Musik.

Weiterlesen

Seit 2009 erkundet Wolfram Bange mit seinem Projekt Phasenmensch die Grenzen elektronischer Musik und vereint Geräusche, Klänge, Farben, Rhythmus, Zeit, Textfragmente und Bilder zu einem sehr persönlichen Sound und einzigartigen Klangräumen, die lange nachwirken. 2019 feierte das Projekt mit dem Album „Haunted [The Gentle Indifference Of The World]“ (Rezension hier) sein zehnjähriges Jubiläum.  Ein neues Album ist bereits in Planung!

In unserem Interview blickt der Künstler zurück auf seine Kindheit, Jugend und die ersten musikalischen Erinnerungen und spricht über den Sound von Phasenmensch, Klang, Stille,  Kreativität, die Bedeutung von Natur für das musikalische Schaffen, seinen Podcast „Phasenmensch im Gespräch…“ und blickt auf das neue Album, das im Frühjahr erscheinen wird.  Herzlichen Dank, Wolfram!

Phasenmensch1

Weiterlesen