Einträge von Lichtgoettin

,

Nordfriedhof München

Über den Nordfriedhof von München gibt es verschiedene geführte Touren. Man erfährt dabei interessante Geschichte(n), allerdings ist mir das Umherstreifen auf eigene Faust lieber, da dies die Möglichkeit bietet, sich mehr Zeit nehmen zu können und auf eigene Faust interessante Grabsteine und Grabmäler genauer zu inspizieren.. Der bekannte Stadtbaurat Hans Grässel hat den Nordfriedhof als […]

Buch: Harry Kämmerer – Letzte Reise

Mordermittlung in Ober- und Niederbayern Mitten in Niederbayern – neun tote Frauen in einem gekühlten Laderaum eines Lastwagens – ein nach einer durchzechten Nacht im Vorderhaus schlafender Kriminalkommissar Hummel aus München. Warum, wieso, wer sind die Fragen, die es zu beantworten gilt. Hummels Kollegin Dosi hilft bei der Aufklärung, genauso wie Kollege Zankl, mittlerweile braver […]

Buch: Tracy Barone – Das wilde Leben der Cheri Matzner

Vater – Mutter – Kind Das wilde Leben der Cheri Matzner ist ein Pageturner, der nicht langweilig wird. Die Geschichte beginnt im August 1964 mit der Geburt eines Babys, das im Krankenhaus zurückgelassen wird, einen kurzen Umweg über eine Pflegefamilie nimmt, um schließlich bei der Familie Matzner zu landen. Die Konstellation dieser neu gebildeten Keimzelle […]

Buch: Joey Goebel – Irgendwann wird es gut

Eine Kleinstadt und ihre hoffenden Bewohner Ein junger Mann wartet mit zwei Drinks auf seine Angebetete. Sie kommt pünktlich – im Fernsehen. Ein zwölfjähriges Mädchen will nicht zu schnell erwachsen werden. Und ein Messie findet ins Leben zurück dank einer hübschen Frau, die womöglich noch trauriger ist als er selbst. Ein paar ganz normale Menschen, […]

Band der Woche: Valborg

We proudly present: Valborg – dem ein oder anderen Leser unseres Webzine könnten die Doom-Metaller aus Bonn bereits bekannt sein (Dark Easter Metal Meeting 2017). Wie es der Zufall so will, ist mir die Band vor Kurzem wieder aufgefallen (u.a. steht ein neues Album an), spontan hat sich Bassist Jan meinen Fragen gestellt.

CD: Children of the Sün – Flowers

Lasst es Blumen regnen Die jungen Schweden von Children of the Sün haben am 26. Juli ihr Debütalbum Flowers herausgebracht. Nach ihrer erfolgreichen Beteiligung beim Musikwettbewerb Livekarusellen und einer EP im Jahr 2018 ist dies ein weiterer Schritt auf der Musikleiter. Das Oktett gibt sich dem Geist von Woodstock und der Flower-Power-Bewegung hin, die Blumenkinder […]

,

Unterwegs: Friedhof am Perlacher Forst

Vor einiger Zeit bin ich mit der Straßenbahn über gut bekannte Münchner Straßen vom Sendlinger Tor Platz nach Giesing und weiter Richtung Schwanseestraße gefahren. Mein Ziel war die Endstation im Südosten von München: der Friedhof am Perlacher Forst. Dieser wurde Ende der 1920er Jahre als dringend nötige Erweiterung zum Ostfriedhof (s.a. Bericht 2015) von Stadtbaurat […]

Band der Woche: Gimme Shelter

Gimme Shelter haben ihr Debütalbum bereits 2015 herausgebracht, 2017 folgte ihr nächstes Synthiepop-Werk Kosmodron. Robert Grolms (München) und Niko Kötzsch (Leipzig) liefern zudem Live-Shows mit einfühlsamen Texten, harten Beats und großartigen Videoinstallationen. Im September wird ihr neues Album Friedensfahrt erscheinen, umso mehr ein Grund, endlich mal einen Blick auf das Synthiepop-Projekt zu werfen.

CD: Tourette Boys – Zorn

Psychedelic Rock Zorn, das dritte Album der Tourette Boys, ist im Mai erschienen, authentischer, psychedelischer, bluesiger Sound ist darauf enthalten. Das Dresdner bzw. Berliner Trio entwickelte Soundlandschaften, die es zu erobern gilt.

CD: Papir – VI

Spielfertigkeit und -freude Es ist ein regnerischer Urlaubsabend, da könnte die neueste Scheibe der aus Kopenhagen stammenden Band Papir gut passen. Die drei Herren verfolgen ihren Weg konsequent weiter und betitelten sie VI (was könnte auch anderes kommen nach V). Eine feine, vier Tracks lange Psychedelic-Rock-Ausgabe, die aber als 40-minütiger Longplayer auftritt. Dann mal Kopfhörer […]