Ein Mann spielt Gott

Hui, in der Familie krachts! Die Fetzen fliegen, die Vase zerschellt. Es ist nicht das erste Mal, und die Kinder schreiben einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann: Mehr Zeit mit der Familie, die Eltern sollen wieder glücklicher sein und, ach ja, eine neue Vase! Man lässt den Wunschzettel mit einem Luftballon aufsteigen, gefunden wird er von einem einsamen, alten Milliardär. Der findet das recht interessant und amüsant, er sucht und findet den Absender. Weiterlesen

Eine fast perfekte Frau

 

Gary ist seit dem Tod seiner Frau ein alleinerziehender, übervorsichtiger Vater. Er fährt seine Tochter Emma zur Schule, und dabei kommt es zu einem Unfall. Eine Frau rammt sein Auto. Sie kommt ans Auto und spricht mit der unverletzten, aber leicht geschockten Emma. Seltsamerweise findet sie gleich einen Draht zu ihr, die eigentlich normalerweise sehr introvertiert ist und wegen psychischer Probleme in Behandlung ist.

Weiterlesen

Liebe, Leid und Selbstbestimmung

Latas ältere Schwester wurde soeben verheiratet, als ihre Mutter schon auf der Suche nach einer guten Partie für Lata selbst ist. Diese findet es zwar wunderschön, dass ihre Schwester so glücklich ist, obwohl sie ihren Mann nur einmal gesehen hat vor der Hochzeit. Sie selbst, eine 19jährige Studentin, ist aber entschlossen, ihr Schicksal und ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Das ist im Indien Anfang der 1950er Jahre nicht so einfach. Weiterlesen

Untötbare Monster und unsterbliche Seelen

Korea, gegen Ende der Goryeo Dynastie, vor ca. 600 Jahren. Ein verschneites koreanisches Dorf wird überfallen. Die Bewohner*innen müssen in die Berge fliehen, und das, obwohl ein fleischfressendes Monster sein Unwesen treibt. Vor lauter Angst und Verzweiflung nimmt sich eine hochschwangere Frau das Leben, das Baby kommt dennoch auf die Welt. Seitdem ist es verflucht. Seine ganze Kindheit lang ist der Junge ein namenloser Außenseiter, ganz auf sich allein gestellt, bis ihn eines Tages General Dan Geuk rettet und adoptiert. Der Name, den dieser ihm gibt, ist schicksalhaft: Hwal bedeutet Wiedergeburt. Weiterlesen

Patchwork-Familie aus der Stadt versus alteingesessene Dörfler

Auf der Suche nach etwas Entspannung und ein wenig Humor bin ich auf eine köstliche kleine deutsche Serie in der Mediathek gestoßen. Eine ethnisch diverse Großstadtfamilie aus Berlin landet in Brandenburg in einer Doppelhaushälfte. Vor der Nachbars-Haushälfte weht die Deutschlandfahne. Weiterlesen

Skurrile Mordermittler

Die Produzenten der schwedischen Krimiserie Midsommar haben sich neuen Stoff aus dem gleichen Metier vorgenommen: Agatha Christies Hjerson, die Geschichte rund um den gleichnamigen schwedischen Detektiv aus der Feder von Agatha Christies fiktiver Schriftstellerin Ariadne Oliver, in die Jetztzeit versetzt. Leider läuft dazu keinerlei Werbung im ZDF (oder ich habe sie noch nicht gesehen), deshalb mache ich euch darauf aufmerksam.

©ZDF

Weiterlesen

Wer ist mit seinem Aussehen hundertprozentig zufrieden?

Frauke (Martina Gedeck) geht auf die Sechzig zu und hinterfragt im Spiegel, woran es liegen könnte, dass ihr Wolfi (Joachim Król) sie nicht mehr anschaut. Sonja (Karoline Herfurth) hat zwei Kinder bekommen und viel zu wenig Schlaf. Etliche Kilos zu viel und Augenringe machen sie nicht gerade schöner. Die Schülerin Leyla (Dilara Aylin Ziem) ist ziemlich korpulent, nur Julie (Emilia Schüle) ist super schlank. Aber sie ist ja auch ein Model und kasteit sich bis zur totalen Erschöpfung. Für die sozialen Medien wird lustvolles Abbeißen von krossen Croissants simuliert, doch nach einem gelungenen Foto wird der Bissen ausgespuckt. Weiterlesen

Das Ableben des Patriarchen

Ein Dorf in Mecklenburg. Die Beerdigung von Wolf-Dieter Meurer bringt endlich wieder alle zusammen: Familie, Angehörige, Freunde. Im erfüllten Leben des Patriarchen ist einiges passiert: die Flucht einer Tochter in den Westen, der Verlust seines besten Freundes, die Scheidung von seiner ersten Ehefrau und die zweite Familiengründung mit der deutlich jüngeren Gaby aus dem Westen.
Das Lebensmotto des Verstorbenen – Kurs halten trotz schwerer Stürme – gilt natürlich auch für den Familienbetrieb „Meurer Sanitär“, gegründet gleich nach der Wende 1990. Als sein Nachfolger sieht sich Sohn Mario, die treue Seele. Er möchte die ganze Familie ins Boot holen, sogar seinen Bruder Thorsten, der überraschend bei der Trauerfeier auftaucht. Die Weichen für den Neuanfang stellen jedoch nicht die Kinder und Enkel, sondern der Dahingeschiedene selbst durch seinen letzten Willen, der ein böses Erwachen bewirkt.

©ARD-Mediathek

Weiterlesen

Denn sie weiß, was sie gesehen hat,
oder doch nicht?

Der bestimmt längste Serientitel, den ich kenne und diese Frau mit einem absurd großen Weinglas in der Hand, das auch noch bis zum Rand gefüllt ist, hat mich neugierig gemacht, und tatsächlich, diese Miniserie ist eine kleine Perle.

Anna Whitaker (Kristen Bell) lebt allein. Sie verbringt ihre Tage damit, Rotwein zu trinken und aus dem Fenster zu schauen. Sie ist traurig und depressiv, und sie hat allen Grund dazu. Sie war verheiratet und hatte eine kleine Tochter. Ihr Mann, forensischer Psychiater für Serienmörder beim FBI, nahm die Tochter eines Tages mit in die Arbeit für ein Schulprojekt. Die Kinder sollten sich den Arbeitsplatz ihrer Eltern ansehen. Da Anna Künstlerin war und den ganzen Tag zu Hause, wäre das zu langweilig gewesen. So kam die kleine Elisabeth leider im Gefängnis mit einem Kannibalen zusammen. Weiterlesen

Die Schöne und das Riesenbaby

Gary Valentine, übrigens kein Künstlername, ist 15 Jahre alt und ein Kinderstar. Er hat schon als Kind in einer sehr bekannten Sitcom mitgespielt, und er hat es irgendwie geschafft, sich seine Popularität zu bewahren. Seine Mutter ist seine Agentin, und in einigen noblen Restaurants in Los Angeles ist er namentlich bekannt. Er hat das Selbstbewusstsein und das Auftreten eines Erwachsenen, dabei ist er ein pummeliger, pickliger Teenager, dafür aber groß! Gleich in den ersten Minuten lernt er eine Frau kennen, von der er behauptet: „Ich habe heute die Frau getroffen, die ich heiraten werde!“

Weiterlesen