Einträge von Phoebe

Buch: Stefan Ulrich – Die Morde von Morcone: Toskana

Sieben Todsünden Die Toskana ist ein wundervoller Ort für einen gestressten Münchner Anwalt. Robert Lichtenwald hat sich hier mit seiner Frau und Tochter ein altes Bauernhaus gekauft und nach seinen Vorstellungen umgebaut. Doch als es annähernd fertig ist, verlässt ihn seine Frau, scheinbar grundlos. Dennoch kommt der Endvierziger gerne hierher, genießt Speis und Trank, gartelt […]

Buch: Jochen Jung – Das alte Spiel

Wenn man kann dann ran! („Wenn“) Jochen Jung geht ran wie ein Junger oder zumindest wie ein Erich Fried seinerzeit. Doch er ist nicht mehr jung, das weiß er (1942 geboren), damit arbeitet er auch, unter anderem im Titel des Buchs: Das alte Spiel. Dennoch hat er soviel Jugendlichkeit in sich, Energie und Lust, Lebenserfahrung […]

Kultur: Peter Lindbergh – From Fashion to Reality, Kunsthalle München

Der Model-Flüsterer Peter Lindbergh – das ist doch der, der die Supermodels Linda Evangelista, Naomi Campbell und Cindy Crawford in Schwarzweiß auf Bildern verewigt hat, in den 80ern! Das ist auch das, was ich wusste. Und dass er viel in Schwarzweiß fotografierte, was mir sympathisch ist. Aber ob diese großformatigen Bilder in Schwarzweiß eine Ausstellung […]

Kultur: Michelangelos Sixtinische Kapelle – Alte Bayrische Staatsbank, München

Göttliche Fresken   34 Fresko-Repliken in Originalgröße sind derzeit in der Alten Bayrischen Staatsbank in München ausgestellt, auf immerhin 1400 Quadratmetern. Möglich gemacht hat das der Fotograf Erich Lessing aus Wien, auf dessen Fotografien die Nachbildungen basieren. Das Ziel ist es diejenigen zu erreichen, die schon einmal in Rom waren und sich in der Sixtinischen […]

Kultur: Mal-Aktion in der „Fuzo“ (Stadtgründungsfest 2017)

Früh übt sich … … wer mal ein Steetart-Künstler werden will! Die Sendlinger Straße ist seit einem knappen Jahr eine Fußgängerzone. Am 17.6.2017 wurde im Rahmen des Stadtgründungsfestes von Münchner Umwelt- und Verkehrsverbänden sowie den „Urbanauten“ das „Straßen.Mal.Fest“ organisiert, so richtig mit Plan und ca. 2000 Straßenmalkreiden zur Selbstbedienung.

CD: The Eden House – Songs for the broken ones

Sphärische Melodien und heavenly Voices The Eden House gibt es seit 2009, sie bestehen im Kern aus dem Gitarristen Stephen Carey (This Burning Effigy), dem Bassisten Tony Pettitt (Fields of the Nephilim) und dem Drummer Simon Rippin (Nefilim). The Eden House arbeiteten bislang bei jeder Veröffentlichung mit Gastmusikern zusammen, große und auch alte Namen wie […]

Kultur: Street Art auf dem Streetlife Festival, 20./21.5.17, München

Tatsächlich auch etwas Street Art! Das Streetlife Festival auf der Leopoldstraße mit autofreier Zone und der Möglichkeit, sich entlang der Schwabinger Straße zu verlustieren, gibt es schon viele Jahre. Doch dieses Jahr gab es zusätzlich zu den altbekannten informativen Ständen, den Verkaufsbuden, den Salsa Tanzschulen, A Capella Bands, Fressständen aller Nationen und immer wieder Trinken, […]

,

Film: Get Out

Schöne, weiße Welt   „Wissen sie, dass ich schwarz bin?“ fragt Chris seine Freundin Rose, bevor sie ihre Familie das erste Mal besuchen. „Sollten sie?“ meint Rose. Rose kommt aus einem gutbürgerlichen, gebildeten Haus, und es scheint, dass ihre Familie keine Vorurteile gegenüber Menschen anderer Couleur oder gemischtrassigen Pärchen hat. Im Gegenteil, der Vater ist […]

Buch: Jenny Milewski – Angstmädchen

On a road to nowhere Malin ist eine junge, 18jährige Frau, die im Alter von wenigen Monaten von einem schwedischen Ehepaar adoptiert wurde. Ursprünglich ist sie Koreanerin. Es macht ihr immer ein wenig zu schaffen, dass sie so anders aussieht als alle anderen, dass man sie auf Englisch anspricht, sogar noch Englisch weiterspricht, wenn sie […]

CD: Blondie – Pollinator

Girls just wanna have fun!   Da war dieser Sommer Ende der Siebzigerjahre, faule Mädchen auf einer reinen Mädchenschule hatten Sportunterricht. Sie mussten draußen auf der Aschenbahn ihre Runden drehen. Laaaaaangweilig! Ich gehörte dazu. Die Sportlehrerin arbeitete mit allen Tricks. Androhung von Verweisen, Extra-Runden, Eltern reinkommen lassen. Nicht ernst zu nehmen. Laaaaaaaaangweilig. Bis sie in […]