Valor Kand und Maitri von Christian Death haben heimlich ein Cover von „Quicksand“ aufgenommen, ein Klassiker von David Bowie aus dessen Meisterwerk Hunky Dory von 1971. Sie ehrten damit Bowies 75. Geburtstag am 8. Januar und seinem Todestag zwei Tage später. Der Song ist ohne offizielle Veröffentlichung geplant und ist ausschließlich für die Fans gedacht.

https://de-de.facebook.com/christiandeath
https://www.newdarkagespr.com/

(Quelle: New Dark Ages PR)

Para Lia – „Fade to grey“

Der Song „Fade to grey“ ist ein Song aus Para Lias Album Gone with the flow, das sich thematisch um das Zusammenspiel von Künstler und Muse, Kunst und Leidenschaft, Licht und Dunkelheit dreht. Während Para Lia mit der bereits veröffentlichten Single „My muse“ eine Ode an die Muse ablieferten, werfen sie mit „Fade To Grey“ einen Blick auf die dunkle Seite. Was, wenn die Muse verschwindet? Die Geliebte? Die geliebte Person?

Weiterlesen

Pretty little Liars in Tirol?


Vanessa von Höhenfeldt ist ein Instagram-Star. Sie ist Model, Schauspielerin und ziemlich toll. Da muss man natürlich tolle Dinge machen an Silvester, ist ja klar! Also wird nach Kitzbühel, Tirol, gefahren, mitsamt ihrem Freund Dominik Reid und ihren besten Freunden Kosh und Pippa. Es wird die Party des Jahres! Sie wird episch! Die einheimische 19-jährige Kellnerin Lisi will in diese Clique reinkommen. Sie sucht unbedingt Anschluss. Joseph, ihr Zwillingsbruder, ist nämlich wegen Vanessa gestorben.

Weiterlesen

Synthesizer-Spielereien

Positronic bewegt sich im Synthpop-Kosmos. Michael L. McDannold steckt hinter dem Bandnamen, er stammt aus Corona, Kalifornien, und macht seit den späten 80er Jahren elektronische Musik. Die Einflüsse von Depeche Mode, Erasure, OMD und Pet Shop Boys sind nicht zu überhören, allerdings gibt der Komponist seinem Album genug eigenen Drive dazu. Die Songs stammen aus den Jahren 1988 bis 2004, wurden aber erst im November 2021 veröffentlicht. Die Tracks wurden neu aufgenommen, auf einen moderneren Sound getrimmt und neu gemastert. Weiterlesen


Aus dem hohen Norden Schwedens weht neue Musik zu uns nach Deutschland rüber. Symphony of Sweden begeistern mit ihrer geschickten Mischung aus Rock-, Pop- und Synthesizersound und bezeichnen dies selbst als Arena-Rock. Bereits im Februar 2022 erscheint ihr neues Album Saints of yesterday. Frontmann Lee stellte sich unseren neugierigen Fragen.
Weiterlesen

Relate – „Ring the alarm“

Mal lässig, mal monumental arrangiert, klingen die Songs von Relate vertraut und neu zur gleichen Zeit. Mit eigenen Songs aus Electronic Rock  Synthpop und dem wiederbelebten Sound der 80er reißen die Multiintrumentalisten szenenübergreifend das Publikum mit. Genregrenzen spielen für die Band keine sonderlich große Rolle.

Weiterlesen

Frech, frivol und freizügig

Weihnachten war immer die Zeit für Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Kevin allein zu Haus oder Sissi, die weltberühmte Trilogie von 1955 mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm. Weihnachten 2021 gab es etwas Neues: Sisi, mit einem „s“ und in sechs Teilen.

Was für ein freches, selbstbestimmtes Ding diese junge Sisi ist! Dies wird den Zuschauer*innen gleich in der Eingangsszene klar.

Weiterlesen

Filmmusik mit allen erforderlichen Beigaben

In jedem italienischen Temperament steckt eine große Oper. Daniele Mazza ist da keine Ausnahme. Das aus der Emilia Romagna stammende Multitalent krönt seinen Aufstieg in der Welt der neoklassischen Musik mit einer Orchesterkomposition, dem ersten Soloalbum seiner Karriere: Immortals, eine filmischen Partitur, wie geschaffen für das Kino. Weiterlesen