News: Simple Minds veröffentlichen am 02.02.2018 neues Album „Walk between worlds“

Die Simple Minds arbeiteten bereits an ihrem neuen Studioalbum, als sie die Aufnahmen für ein spontanes, außerplanmäßiges Akustikprojekt unterbrachen. Letzteres änderte ihre Einstellung gegenüber ihrer Musik grundlegend.
Nach dem großen Erfolg von Big Music (2014) packten sie ihre größten Hits wie „Promised you a miracle“ und „Don’t you (Forget about me)“ in ein neues musikalisches Gewand. Das überragende Echo auf Simple Minds Acoustic inspirierte Frontmann Jim Kerr und Gitarrist Charlie Burchill dazu, die Sicht auf ihr Schaffen komplett zu überdenken. Weiterlesen

CD: The Adicts – And it was so!

Ad(d)icted to Punk

The Adicts - And It Was So! - ArtworkThe Adicts sind nicht nur eine Ikone des Punk, sie sind auch eine der dienstältesten Bands des Planeten und damit eine absolute Legende. 1975 gründen sie sich noch unter dem Namen Afterbirth im kleinen Städtchen Ipswich in der englischen Grafschaft Suffolk. Zwei Jahre später benennen sie sich in The Adicts um, beeinflusst von Stanley Kubricks Kultfilm Clockwork Orange, und übernehmen für die Bühne dabei auch die Ästhetik der Gang um Alex. Bemerkenswert ist, dass die Gründungsmitglieder Keith „Monkey“ Warren (Gesang), Pete Dee Davison (Gitarre), Mel „Little Dave“ Ellis (Bass) und Michael „Kid Dee“ Davison (Schlagzeug) alle noch dabei sind. Wie oft kann man das noch erleben? Mit And it was so! präsentieren sie nach fünf Jahren Pause ihr 12. Studioalbum und setzen damit gleichzeitig ein Statement. Weiterlesen

Film: Coco – Lebendiger als das Leben!

Ein Leben ohne Musik ist kein Leben

Coco

Der zwölfjährige Miguel ist der Musik verfallen, er musiziert und singt für sein Leben gern. Leider muss er das heimlich tun, denn seine Familie verbietet es ihm. Seit sein Ururgroßvater damals Frau und Tochter – seine Uroma Coco – verlassen hat, um Musiker zu werden, gibt es in der Familie keine Musik. Miguel soll auch Schuster werden, wie der ganze Clan. Er aber will unbedingt am Dia de los muertos (dem Tag der Toten) an einem Musik-Talentwettbewerb teilnehmen, denn er eifert seinem großen Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz nach. Mangels Gitarre will er sich aus dem Mausoleum dieses Stars seine Gitarre ausleihen. Und dort geschieht das Wunder: Er kommt dabei irgendwie ins Reich der Toten! Erst versteht er gar nicht, was hier vor sich geht, aber da er ein pfiffiges Kerlchen ist und auch an die Hand – pardon – an die Fingerknöchelchen von ganz lieben Skeletten genommen wird, begreift er schnell, was hier passiert. Er trifft die Seelen seiner toten Verwandten, unter anderem seine Ururgroßmutter Imelda, die einst der Musik wegen verlassen wurde. Sie ist ein strenges, aber doch liebevolles, stolzes Weib mit einem Drachen wie Daenerys Targaryen!

Weiterlesen

Buch: Aurélien Masson (Hg.) – Paris Noir

Die dunkle Seite von Paris

cb_noir-reihe_paris_2017-04-25rgb_240„Man bewohnt seine Stadt nicht, man erträumt sie. Ich möchte Sie einladen, mir in diesen Traum zu folgen.“ So sieht es der Herausgeber Aurélien Masson, der 12 Noir-Schriftsteller aus der französischen Hauptstadt einlud, Paris Noir mit ihren Erzählungen zu füllen. Es sind unterschiedliche Krimis, die verschiedene Themen aufgreifen, sie in verschiedene Pariser Stadtteile versetzen und eine Noir-Story daraus bauen. Weiterlesen

Film: A Ghost Story

Melancholische Geisterstunde

Ein Mann stirbt und kehrt als Geist zurück zu seiner Frau – Ghost Storyein durchaus nicht neuer Plot, doch so wie er in dem außergewöhnlichen Film A Ghost Story des US-Amerikaners David Lowery erzählt wird, der hier als Drehbuchautor und Regisseur fungiert, habe zumindest ich ihn noch nie zuvor gesehen.

C (der für Manchester by the Sea mit dem Oscar prämierte Casey Affleck) und M (Rooney Mara, bekannt unter anderem als Lisbeth Salander in der US-Filmversion des Larsson-Romans Verblendung) – deren genaue Namen nie genannt werden, selbst diese wenig aussagekräftigen Buchstaben kann man erst dem Abspann entnehmen – leben gemeinsam ein alltägliches Leben mit Hochs und Tiefs in ihrem eigenen Häuschen irgendwo in der amerikanischen Provinz. Weiterlesen

News: Audrey Horne gehen mit neuer CD im Januar auf Tour

Let’s go!

Audrey Horne wird im Januar 2018 mit ihrer neuen CD Blackout auf Tour gehen durch Deutschland, Frankreich, die Niederlande und Schweiz.
Es gibt schon ein fantastisches Live-Video für den ersten Song des neuen Albums mit dem Titel „This is war“, eine gewaltige Rock’n’Roll-Party mit Iron-Maiden-Anleihen:

Weiterlesen

CD: Beast in Black – Berserker

Der Berserker ist los

61TwhdpVc4L__SS500Der Ex-Battle Beast-Gitarrist Anton Kabanen hat sich sein eigenes Biest in Form der neuen Combo Beast in Black geschaffen, die wir euch vor Kurzem als Band der Woche ans Herz gelegt haben. Seit Anfang November ist deren Debütalbum Berserker in den Plattenläden eures Vertrauens zu finden.
Übrigens wird im altmittelalterlichen Sprachgebrauch der Berserker als ein Kämpfer beschrieben, der in Kampfsituationen in Raserei und einen Blutrausch geriet und dabei keinerlei Verletzungen mehr spürte. Ob Herr Kabanen es wohl geschafft hat, diese Raserei beim Hörer zu entfesseln? Wir haben mal reingehört.
Weiterlesen

Konzert: 01.12.2017 – Schandmaul & Krayenzeit – Leuchtfeuer Tour 2017 – Alter Schlachthof Dresden

Sie sind wieder zurück!

Endlich ist es soweit. Schandmaul sind wieder in der sächsischen Hauptstadt zu Gast. Lange mussten die Fans auf diese Gelegenheit hinfiebern, da leider der letzte Tourblock komplett gecancelt werden musste. Die Halle füllt sich sehr schnell, der große Saal im Alten Schlachthof in Dresden ist schätzungsweise fast ausverkauft.

IMG_0545

Weiterlesen