Buch: H. Appelhagen, H. Fischer – Chemiewende – Von der intelligenten Nutzung natürlicher Rohstoffe

Zwischen Hanfkarosserien und Mikroorganismen

index

Dass den Menschen langsam das Erdöl ausgeht, weil wir viel mehr im Jahr davon verbrauchen, als sich tatsächlich in einem Jahrdot wieder regenerieren kann, sollte uns allen zu denken geben. Es ist Zeit jetzt umzudenken, meinen Hermann Fischer und Horst Appelhagen. In ihrem Buch Chemiewende – Von der intelligenten Nutzung natürlicher Rohstoffe nehmen sie den interessierten Leser mit auf eine Reise, die auch sehr gut ohne Fracking oder Produkten aus Erdöl zurechtkommen soll.

Weiterlesen

CD: Passage – As darkness comes

… denn manchmal kommen sie wieder!

coverUnglaubliche zwölf Jahre hat es gedauert, bis das neue Album As darkness comes meiner einstigen Melodic Doom Metal Favoriten Passage erschien. Passage aus Quebec (Kanada) bestehen seit ihrer Gründung im Jahre 2001 aus Sebastien Robitaille (Guitars, Bass, Vocals), Luc Gaulin (Keyboards, Drums) und Thierry Nadeau Cossette (Keyboards), also in klassischer Doom Metal Besetzung. Ihr 2005 veröffentlichtes Album Passage zählt für mich bis heute zu einem der besten Doom Metal Alben aller Zeiten. Müsste ich den Sound der Formation beschreiben, würde ich als Vergleich My Dying Bride, Saturnus und Swallow the Sun heranziehen. Auf einen grundmelancholischen Teppich wird der hochmelodische Doom gelegt. Vor kurzem erschien ihr aktuelles Album As darkness comes, und ich musste es einfach rezensieren. Weiterlesen

Buch: Leonie Swann – Gray

Bad Romance

Swann_LGray_173380Leonie Swann ist den meisten wohl mit ihrem Erstlingswerk Glenkill, einem Schafskrimi, in Erinnerung. Mit diesem ist ihr ein Überraschungserfolg gelungen, der sich millionenfach verkauft hat und in dreißig Sprachen übersetzt wurde. Nach dessen Fortsetzung Garou wechselte sie mit Dunkelsprung die Thematik. Im Mai ist mit Gray ihr viertes Buch erschienen, das wieder im Krimibereich angesiedelt ist, in dem allerdings ein Graupapagei eine wichtige Rolle spielt.

Elliot ist tot. „Zermatscht“, wie sein Graupapagei mit Namen Gray dazu sagt, denn Elliot ist vom Turm der Chapel seines Colleges im altehrwürdigen Cambridge gestürzt. War es ein Unfall, wie zunächst allgemein angenommen wird? Dr. Augustus Huff, ein Dozent von Elliot, beginnt daran zu zweifeln. Umständehalber nimmt er sich dem verwaisten Graupapagei an, nicht wissend, was da auf ihn zukommt, denn zum einem ist Gray anspruchsvoll, zum anderen leidet Huff an Zwangsstörungen. Doch wenn es kein Unfall war, war es Mord oder Selbstmord? Weiterlesen

News: Mr. Hurley & die Pulveraffen veröffentlichen „Tortuga“

Russkaja_TortugaTortuga! Das bedeutet salzige Seeluft, scharfe Getränke, bittere Sehnsucht und süße Freiheit.
Und wenn Mr. Hurley & Die Pulveraffen auf die Bühne treten, ist damit für jeden Geschmack etwas dabei. Auf ihrem nunmehr vierten Studioalbum Tortuga verbinden sie wie noch nie zuvor tanzbare Folk-Kompositionen mit den wortwitzigen, selbstironischen Texten, die ihren „Grog ’n‘ Roll“-Stil seit 2009 ausmachen. Weiterlesen

News: Elektrostaub veröffentlicht erste Single

Elektrostaub-Unforgotten-CoverMit „Unforgotten“ veröffentlichte das Elektropop-Projekt Elektrostaub am 21.07.2017 seine erste Single aus dem bald erscheinenden Album Birthday and Death.
Die eingängige Elektropop-Nummer „Unforgotten“ stammt aus der gemeinsamen Feder von Elektrostaub-Mastermind Patrick Knoch und dem charismatischen Sänger Henrik Iversen (NamNamBulu). Henriks typische und bekannte Stimme verleiht diesem Song eine ganz besondere Note und harmoniert grandios mit dem Elektrostaub-Sound. Weiterlesen

Band der Woche: Lizette Lizette

Lizette Lizette ist eine schwedische Musikerin und hat im Januar 2017 ihr Debütalbum Queerbody veröffentlicht. Sie steht auf Rotwein und Céline Dion, macht aber ziemlich coole elektronische Musik. Neugierig geworden? Lizette Lizette ist unsere Band der Woche!

News: Auri – Die Stimme hinter den Spiegeln

254902_aurilogo

Tief aus dem Kaninchenbau hallen die Echos aus dieser anderen Welt, Musik voller Stille und realitätsfernen Traumsequenzen.
Auri wuchs seinen Weg ins Leben durch den Glauben von drei Menschen, die alle das Bedürfnis danach hatten, eine Musik zu hören, die sie nicht beschreiben konnten. Diese Form von Klang, den man hören würde, während man den legendären Kaninchenbau gemeinsam mit Alice hinunterstürzt.
Der erste Song, der aus diesem Geisteszustand heraus entstand, war 2011 „Aphrodite rising“. Doch die Erde riss weiter auf, und zehn zusätzliche Tracks kristallisierten sich aus dem Nichts heraus.

Weiterlesen

Buch: Stefan Ulrich – Die Morde von Morcone: Toskana-Krimi

Sieben Todsünden

ulrich_toskana krimi

Die Toskana ist ein wundervoller Ort für einen gestressten Münchner Anwalt. Robert Lichtenwald hat sich hier mit seiner Frau und Tochter ein altes Bauernhaus gekauft und nach seinen Vorstellungen umgebaut. Doch als es annähernd fertig ist, verlässt ihn seine Frau, scheinbar grundlos. Dennoch kommt der Endvierziger gerne hierher, genießt Speis und Trank, gartelt leidenschaftlich und freundet sich mit den Nachbarn an, die sukzessive den „Tedesco“ akzeptieren, weil er sehr interessiert am Leben in der Gegend ist, viel über Italien liest und auch die italienische Sprache lernt.
Aber: Auch in Morcone, der kleinen mittelalterlichen Stadt in der Maremma, gibt es Mord und Totschlag. Robert Lichtenwald stolpert beim Spaziergang mit einem Nachbarn regelrecht über eine nackte Leiche. Dieser – halb Mann, halb Frau – wurde ein L auf die Brust geritzt.

Weiterlesen