CD: Laura Cox – Burning Bright (Vö. 08.11.)

100 % Rock ‘n’ Roll

cover Laura Cox - Burning BrightAls „Badass Rock‘n’Roll Lady“ wird Laura Cox betitelt, mit ihrem eigenen Gitarrensound und ihrer Stimme bringt sie Bewegung auf die Bühnen dieser Welt. Weibliche Gitarristinnen gibt es nicht so viele (zum Beispiel Nancy WilsonHeart und Nita StraussAlice Cooper), umso wichtiger ist es, dass sich gute Nachfolgerinnen in Stellung bringen. Nach wie vor wird Cox nicht müde zu erwähnen, dass sie sich nicht in geringster Weise um Sex-Appeal schert, sondern viel mehr um ihre Gitarre! Und das kann man auf Burning Bright, ihrem zweiten Album, hören. Weiterlesen

,

Musik-Tipp der Woche

Bestial Mouths – „INSHROUDSS“

bestial-mouthBestial Mouths sind schon seit 2006 aktiv -ursprünglich als Duo – heute als Solo-Projekt von Sängerin Lynette Cerezo. Ihr faszinierender Sound sind großartige, dunkle Electro-Klänge zwischen Industrial-, Darkwave- und Tribal. „INSHROUDSS“ ist die Lead-Single der gleichnamigen EP, die am 1. November über Rune & Ruin Records veröffentlicht wird -ein Plattenlabel, das Lynette Cerezo zusammen mit Zoe Zanias gegründet hat. Mit „INSHROUDSS“ betreten wir einen dunklen und mystischen Klangraum, der durch die melodisch pochenden Rhythmen und Lynettes grandioser Stimme hypnotisch wirkt!  Passend zu den fesselnden Klängen wurde ein Musikvideo veröffentlicht, das den einzigartigen Sound und die visuelle Kunst von Bestial Mouths perfekt vereint.

„INSHROUDSS“ auf Youtube

Bestial Mouths auf Bandcamp

Bestial Mouths auf Facebook
Weiterlesen

CD: Tulpa – Unhealed

Wo das Tageslicht stirbt

Tulpa_a3204014035_10Tulpa ist eine italienische Viererband aus Parma, die 2017 von Sänger und Gitarrist Alessandro Coletta (Nocturnal Depression), Bassist Andrea Artusi (Arcana Liturgia) und Drummer Kyoo Nam „Asher“ Rossi (Forgotten Tomb, Caronte, Whiskey Ritual) gegründet worden ist. Der zweite Gitarrist Matteo Cordani ist nach dem ersten Auftritt dazugestoßen. Ihre erste EP Fear of fades ist 2017 erschienen, und diese machte mich nun mit ihrem Blackened Crust Punk auch neugierig, als die Rezensionsanfrage für das Debütalbum Unhealed in der Redaktion eingetrudelt ist.
Weiterlesen

Band der Woche: Caput Medusae

LogoCaput Medusae haben mich mit ihrer düsteren Synthwave-Debütsingle „Angerona“ kürzlich positiv überrascht. Also habe ich einfach mal angefragt wegen Interview und prompt von der Band Antwort bekommen (das läuft nicht immer so einfach). Lasst euch von Stefan und Tina erzählen, was sich hinter diesem neuen Projekt und ihrer Musik versteckt. Weiterlesen

News: Dimmu Borgir + Amorphis – 28.01.2020 – München – Tonhalle

Dimmu Borgir + Amorphis kündigen Co-Headliner-Tour für Anfang 2020 an – Sie machen am 28.01.2020 Halt in der Münchner Tonhalle – Wolves in the Throne Room als Special Guest bestätigt

Schon jetzt steht fest, dass das Jahr 2020 mit einem Donnerschlag beginnen wird. Die norwegischen Symphonic-Black-Hexer Dimmu Borgir und die finnischen Melodic-Prog-Pioniere von Amorphis haben verkündet, dass sie im Januar und Februar kommenden Jahres eine Co-Headliner-Tour spielen werden, die kein Metalfan verpassen sollte. Als Special Guest hat die skandinavische Allianz die amerikanischen Post Black Metaller Wolves in the Throne Room am Start, wenn sie am 28. Januar 2020 in der Münchner Tonhalle gastieren. Weiterlesen

News: Vlad in Tears – neues Video „Dead“

Die Berliner Band Vlad In Tears hat eine neue Single mit Video auf dem Markt: „Dead“.

Weiterlesen

Buch: Donna Leon – Ein Sohn ist uns gegeben

Eine tiefe Enttäuschung für den Commissario

Brunetti_Ein SohnVerliebt, verlobt, verheiratet und dann Kinder und Glück bis ans Ende aller Tage? Und was, wenn nicht? Diese Fragen gehen Commissario Brunetti in diesen Tagen im Kopf herum. Denn sein Schwiegervater, der Conte Falier, normalerweise ein Ausbund an Diskretion und Verschwiegenheit, bestellt ihn zu sich, um ihn nach einigem Small Talk, oder in diesem Fall eher Long Talk, um eines zu bitten: sich im Leben von Gonzalo Rodríguez de Tejeda ein wenig umzusehen. Denn der langjährige Freund des alten Conte wird in letzter Zeit oft mit einem sehr jungen Herrn gesehen. Sie sind wohl ein Liebespaar, und Gonzalo will ihn adoptieren, da dieser ihn dann im Falle seines Ablebens beerben könnte, und nicht seine Geschwister. Brunetti soll ein wenig Licht ins Dunkel bringen, denn dem Conte, ein wahrer Familienmensch, mit den Traditionen verbunden, bereitet das Sorgen. Wer und wie ist denn dieser junge Mann, ein Marchese zwar aus gutem Hause, bedauerlicherweise aber verarmt? Missbraucht er Gonzalo, oder liebt er ihn wirklich?

Weiterlesen

CD: A Projection – Section

Vereinigung statt Teilung

2438191Aus Stockholm stammen die 2013 gegründeten A Projection, und damit befinden sich die Schweden in bester Gesellschaft, denn auch Henric De La Cour, Kite und The Exploding Boy stammen von dort. Deren Sänger Johan Sjöblom ist es auch, der mich letztes Jahr im Interview (Link) auf die Band aufmerksam gemacht hat. Das Debüt Exit stammt von 2015, Framework erscheint zwei Jahre später, und mit ihrem deutlich 80er-inspirierten Post Punk haben sie mich direkt begeistert. In der Zwischenzeit gab es gesundheitliche Probleme und Besetzungswechsel, Sänger Isak Erikson stieg aus. Doch nach einer schwierigen Zeit ist nun das neue Album Section bei Metropolis Records erschienen, für das Bassist Rikard Tengvall ans Mikro gewechselt ist. Linus Högstadius, Jesper Lönn und Gustav Forneus vervollständigen das Line-Up. Weiterlesen