Bist Du ein Kurz- oder Langfaden?

Als Nina eines schönen Morgens ihre Wohnungstür öffnet, findet sie eine schlichte Holzbox. Darin verbirgt sich ihr Lebensfaden. Wenn sie die Box öffnet, wird sie erfahren, wie viele Jahre ihr noch bleiben. Und sie ist nicht die Einzige, die dieses „Geschenk“ bekommt. Überall auf dem Globus – sei es nun im New Yorker Apartment, in einer Hütte in den Bergen oder einem Beduinenzelt – hat jeder Volljährige eine Box erhalten und fragt sich: Will ich wirklich wissen, wann ich sterben muss? Weiterlesen

Meipr – „Forlasita“

Mit ihrem gemeinsamen Musik-Projekt Meipr verweben Cellist Henrik Meierkord (hier zum Interview) und Elektro-Künstler Peter Josefsson ihre unterschiedlichen musikalischen Hintergründe und machen diese Art berührende Musik, die Trostlosigkeit einfängt, verstärkt und mit Licht umgeben kann. Musik, die voller Details und Schichten ist, die sich langsam aufbauen und die Sinne überfluten.

Weiterlesen

Blood, Sweat and Vampires

Annie Rice hat in den 1970er und 80er Jahren eine Reihe von Vampirromanen geschrieben, sie waren richtig Kult. Hier gab es Sex und Crime und Blut, und davon richtig viel und richtig lang, für die Ewigkeit eben. Dann wurde 1994 ein Roman von 1976 mit Brad Pitt und Tom Cruise verfilmt: Interview mit einem Vampir. Großartig! Doch nun gibt es eine Serien-Adaption. Sie spielt zwar auch in derselben Zeit, wirkt aber ganz anders. Hier wird nicht geglitzert und geschmachtet, hier sind nicht alle Teenager, hier gibt es Erwachsene, die ein echtes Leben haben. Hier werden auch Queerness und Rassismus zum Thema gemacht.

Eines Tages erhält der Journalist Daniel Molloy einen Brief, der ihn schaudern lässt. Die Handschrift kennt er doch! Sie gehört Louis de Pointe du Lac, einem Vampir, mit dem er in den Siebzigerjahren ein Interview geführt hat. Weiterlesen

HADA-肌_BWHada ist das experimentelle Musik-Projekt von Natasa Koumi (Gesang) und Babis Nikou (Instrumente) aus Athen, das 2018 ins Leben gerufen wurde. Nach dem Debüt Abrahadabra hat das Duo kürzlich sein neues Album In the heart of an endless winter veröffentlicht, das wieder eine magische Anziehungskraft entwickelt. Hada erkunden mit ihrer Musik dunkle und emotionale Klangspektren mit faszinierend melodischen und hypnotisierenden Momenten, die Natasas ätherischem Gesang eine wunderbare Bühne bieten. Die Veröffentlichungen machen Lust auf mehr und uns neugierig auf Hada! Sängerin Natasa hat unsere Fragen beantwortet.

Weiterlesen


Von Dark Electro zu Industrial Metal. So haben sich der Sound und Style der Band Kiberspassk zum Release ihres zweiten Albums Smorodina entwickelt. Elektronische Härte und sibirischer Kehlkopfgesang werden untermalt von Gitarren-Riffs im Stil von Pain und Disturbed, die die stimmlichen Einlagen umso impulsiver und dominanter hervorstechen lassen. Smorodina nimmt uns mit auf eine Reise zurück zu den slawischen Märchen und Mythologien und vermittelt gleichzeitig ein Manifest gegen den Krieg und das Militär, was besonders in den Songs “Daleko” und “Golubka” hervorgehoben wird. Weiterlesen

Alles beginnt mit den Kakerlaken

Fairy Tale? Märchen? Die erste Märchenfigur begegnet der Leserschaft gleich zu Anfang als Rotkäppchen in Form einer schönen Mutter, die leider viel zu früh verstirbt. Charlie Reade ist sieben Jahre alt, als seine Mutter bei einem Unfall ums Leben kommt. Sein Leben ist danach nicht mehr dasselbe. Weiterlesen

Synthie-Goth-Rock

Das Industrial-Rock/Synth-Pop-Projekt Pure Obsessions & Red Nights ist mit einem neuen, dritten Album zurück: Let your obsessions run wild. Mastermind Philippe Deschemin sagt: „Dieses Werk ist der Beginn eines neuen musikalischen Zyklus. Nach dem Industrial Rock/Gothic Metal der Mr. Strangler Trilogy, dem Alt-Rock/Goth/Postpunk von We are the stranglings bin ich für dieses hundertprozentige Synthie-Album tief in meine 80er-Jahre-Einflüsse eingetaucht. Ich habe dieses neue Album mit Vintage-Synthies und -Equipment produziert und wollte einen sehr typischen und warmen Sound haben.“ In diesem neuen Werk ist Mr. Strangler zurück. Die Hauptfigur der Mr. Strangler Trilogie wurde im letzten Akt zum Tode verurteilt. Weiterlesen

Die Saat der Lerche

Ach wunderbar! Es gibt seit dem 25. Dezember 2022 ein Prequel zur Serie „The Witcher“ (KLICK). Von dieser aufregenden von der Geralt-Saga inspirierten Fantasy-Serie gibt es bislang zwei tolle Staffeln. Eine dritte wird bald erscheinen, aber danach ist Schluss mit dem beliebten Hauptdarsteller Henry Cavill, der Geralt, den Witcher, spielt. Wie schön, dass es da zumindest als kleinen Trost ein Prequel gibt. Gleich ansehen!

Es ist eine Welt, in der es nur Elfen gibt. Natürlich ist auch hier nicht alles nur Friede und Freude. Eine Prinzessin, scheinbar schwach, soll heiraten, um das Königshaus zu stärken. Weiterlesen