Der König ist tot – lang lebe der König!

Rio Reiser wurde am 9. Januar 1950 mit dem bürgerlichen Namen Ralph Christian Möbius in West-Berlin geboren. Er war ein deutscher Sänger und Musiker, komponierte, schrieb Texte und war auch als Schauspieler tätig. Vor seiner Zeit als Solokünstler war er Sänger und Texter der legendären Polit-Rockband Ton Steine Scherben, Rio11außerdem schrieb er Musik für zahlreiche Bühnenstücke und Filmmusiken. Er starb am 20.08.1996 in Fresenhagen.
Aber eigentlich war Rio Reiser viel mehr als das. Er war ein Rockpoet, der heute noch seinesgleichen sucht. Er war quasi der erste, der abseits von schwülstigen Schlagerschnulzen und Herz-Schmerz-Klischeereimen deutsche Texte voller Poesie und Ausdrucksstärke schrieb. Mit seiner Band Ton Steine Scherben machte er im Grunde genommen schon Punk bevor Punk sechs Jahre später überhaupt geboren wurde. Somit gibt es in Deutschland bis heute keine etablierten Musiker, die nicht irgendwie von ihm beeinflusst sind. Weiterlesen

Neues Jahr, neue Musik, Literatur, hoffentlich bald auch wieder Konzerte, Festivals und viele weitere spannende Events! Bevor wir mit neuen Beiträgen starten, blicken wir (trotz allem) gerne noch einmal zurück – mit  unseren ganz persönlichen Highlights 2020. Denn jawohl, die gab es auch! Viel Spaß beim Lesen und Euch alles Gute für 2021!

rueckblick_1

Weiterlesen

Neues Jahr, neue Musik, Literatur, Konzerte, Festivals und hoffentlich viele weitere spannende Events! Bevor wir mit neuen Beiträgen starten, blicken wir gerne noch einmal zurück – mit  unseren ganz persönlichen Highlights 2019. Viel Spaß beim Lesen und Euch alles Gute für 2020!

highlights1

Weiterlesen

Danke 2017 – für das, was wir erleben durften, für die Auf’s und Ab’s, die Musik etc.:

Yggdrasil
Bestes Konzert: Diary of Dreams (Backstage, München)
Beste Band der Woche: Pillorian
Bester Film: ES
Bestes Buch:
Beste CD: Thakandar – Sterbende Erde, Auðn – Farvegir Fyrndar
Highlight: Wie bereits letztes Jahr, meine bessere Hälfte
Tiefpunkt: Keines, das mich aus der Bahn geworfen hätte Weiterlesen

Der Januar hatte es beitragsmäßig in sich, es gab jede Menge Band- und Musikvorstellungen, viele interessante Bücher zum Nachlesen, Kino- und Theatertipps unserer emsigen Redaktion. Da könnte man fast den Überblick verlieren. Aber das wollen wir natürlich nicht, deshalb wird es einen monatlichen Rückblick geben, in dem ihr euch ganz einfach durchklicken könnt, was im Januar so alles veröffentlicht wurde.

Immer wieder interessante Einblicke geben euch unsere Band der Woche-Fragebögen, die in diesem Monat Oxic Inc., Vogelfrey, AEVERIUM und Lichtscheu beantwortet haben. Weiterlesen