Der tödliche Schwanengesang

Ganz Wien ist im Opernballfieber. Auch die Journalistin Sarah Pauli ist auf dem glamourösen Event für den Wiener Boten im Einsatz. Doch dann versetzt ein schockierender Todesfall die Feiergesellschaft in Aufruhr: Vor laufenden Kameras bricht die umschwärmte Schauspielerin Nina Seidling leblos zusammen. Sarah beschleicht ein beklemmender Verdacht. Hängt der Tod des Stars mit einer unheilvollen Zuschrift zusammen, die sie kürzlich in der Redaktion erhalten hat? Nur wenige Tage später trifft eine weitere mysteriöse Nachricht bei Sarah ein, und noch bevor sie diese entschlüsseln kann, gibt es ein neues Opfer … Weiterlesen

Zur Einstimmung auf das diesjährige Wave-Gotik-Treffen unsere aktuelle Playlist für euch. Viel Spaß beim Reinhören.

playlist

Weiterlesen


cnnbrasil.com.br

Schwarzweiß, Retro, cool

New York, frühe 1960er-Jahre. Hier lebt Thomas „Tom“ Ripley, in einer schäbigen Unterkunft, sich mit Betrügereien über Wasser haltend. Eines Tages wird er von einem wohlhabenden Werftunternehmer angeheuert, um dessen Sohn zurückzuholen. Angeblich wären er und Dickie Greenleaf alte Freunde, und Tom könnte es gelingen, den in Italien verweilenden Dickie in die USA und in den Schoß der Familie zurückzuholen. Tom reist an die Amalfiküste nach Atrani, wo er tatsächlich Dickie findet und seine Freundin Marge, eine Schriftstellerin. Weiterlesen

Auf dunklen Schwingen

Dead Astronauts, die Band um Jared Kyle und Slade Templeton, ist mit ihrem vierten Studioalbum Ghosts im April wieder aufgetaucht. Die eindringliche Sammlung von 13 Tracks erforscht die tiefgründige Vorstellung, dass die Überbleibsel unserer Vergangenheit in uns weiterleben. Die Idee, dass die Dinge, die wir zurücklassen, unauslöschliche Abdrücke auf unserer Seele sind, die wie ätherische Gespenster weiterbestehen und unsere Gegenwart stillschweigend beeinflussen. Weiterlesen

Ein ganz anderer Baustil in München

In München finden sich viele architektonische Schönheiten. Der Brutalismus ist ein Gegenbild zu verschnörkelt und bildschön, diese Architektur ist eher ungleichmäßig, mit viel Beton, aber eben auch sehenswert. Dieser Baustil kommt aus der Moderne, der ab 1950 eingesetzt wurde, die Schönheiten muss man sich erschließen, sie bieten aber auch Überraschungen.
Der Begriff Brutalismus leitet sich vom französischen „béton brut“ ab, was so viel heißt wie roher Beton und einfach nur das Hauptbaumaterial der Gebäude beschreibt. Heute werden die Bauwerke zum Teil unter Denkmalschutz gestellt, nachdem in den 1990ern etliche abgerissen wurden. Weiterlesen

Wo geht’s raus?

Geschäftsmann Nevio hat eine alte Burg gekauft und möchte hier eine spezielle Escape-Welt eröffnen. Der Clou: Nevio will mit Hilfe einer KI individuelle Escape-Welten für jeden Geschmack wahr werden lassen. Man gibt diverse Eckparameter an und plötzlich findet man sich in einem dunklen Wald, in futuristischen Welten oder verwunschenen Burgen wieder. Da die Burg kurz vor der Eröffnung steht, lädt sich Nevio ein paar Leute für einen Testlauf ein, darunter eine Influencerin, einen Geschichtsprofessor, einen ehemaligen bekannten Sportler (der ungefragt mit seiner neuen Flamme auftaucht) und einen Escape-Game Konkurrenten. Die Teilnehmer sollen dafür auch ziemlich gut finanziell entschädigt werden. Die Gruppe wählt sich ein Mittelalter-Szenario, in dem sie vor der Macht eines Königs fliehen, der am Ende vor Gericht stehen soll.

Weiterlesen

Melancholie und großes Orchester

©POPoNAUT

Adrian Hates hat sich einen Wunsch erfüllt: Sein neues Album Under a timeless spell von Diary of Dreams erschien am 26. April in Zusammenarbeit mit der Philharmonie Leipzig. Einmal ein Album mit einem Orchester aufnehmen, ohne Keyboard, ohne Gitarre! Neun DoD-Klassiker wurden in einem akustischem Gewand umgesetzt. Weiterlesen


Diese Woche wollen wir euch die Alternative/Prog-Band Trope vorstellen, die sich bereits 2016 gründete. Derzeit touren sie mit Soen durch Amerika, ihr kommendes Album Dyad steht in den Startlöchern. Drummer, Gitarrist und Produzent Moonhead hat sich unseren neugierigen Fragen gestellt.

Weiterlesen

Unsere neue Playlist 6/2024 für euch  –  viel Spaß beim Reinhören!

playlist_06

Weiterlesen

Die Puppenspieler

Wieder eine Ausstellung über Männer in der Mode-Welt in der Kunsthalle, nach Thierry Mugler, Jean Paul Gaultier und Peter Lindbergh? Mir persönlich sagte „Viktor&Rolf“ bislang noch nichts. Doch schon beim Reingehen sehe ich, das gefällt mir, das ist nicht nur schön, das ist außergewöhnlich. Weiterlesen