Interview mit Anna Mocikat

anna-mocikat-swVor kurzem habe ich Euch MUC von Anna Mocikat vorgestellt. Beim Lesen des Buches und ihrer Homepage ergab sich noch die eine oder andere Frage, dank der Vermittlung des Knaur-Verlags (Danke, Frau Keßler!) beantwortete mir Anna diese während eines Interviews:

Horusauge: Hast du den beschriebenen Weg, den Pia verfolgen muss, um zum futuristischen München zu gelangen, persönlich nachverfolgt?
Anna Mocikat: Nein, ich habe Höhenangst und schaue mir die Berge lieber aus sicherer Entfernung an, nämlich von unten. Aber sobald Pia im Voralpenland angekommen ist, kenne ich mich richtig gut aus. Ich lebe – mit kleinen Unterbrechungen – seit 1997 in München und bin im Chiemgau aufgewachsen. Deswegen bezeichne ich MUC ja auch als „postapokalyptischen Heimatroman“. Weiterlesen

Interview mit Marco von Xandria

Am 03.11.14 waren Xandria im Puschkin in Dresden zu Gast und haben eine super Show abgeliefert. Marco, Bandgründer, Gitarrist und Songwriter, stellte sich meinen neugierigen Fragen und erzählt von der Entstehung von Xandria, was die Band für Konzertrituale hat und was er Menschen zu sagen hat, die noch keine Xandria-Fans sind.

Interview mit Friedrich Ani

Tabor Süden, Martin Heuer, vermisste Menschen, entführte Jugendliche, Detektivarbeit, gute Geschichten, eine amüsante Lesung – viel Lesestoff von einem interessanten Autor wie auch viele interessante Stunden mit ihm: Friedrich Ani. Er hat sich freundlicherweise Zeit für einige Fragen genommen: Weiterlesen

Interview: Thomas Finn

Ein Teil von jener Kraft…

 

Thomas Finn, seines Zeichens Autor, ist in der deutschen Phantastik bereits eine Genregröße. Umso schändlicher, dass er erst mit seinem letzten Roman Schwarze Tränen meine Aufmerksamkeit erregt hat. Mit seiner rasanten Faust-Geschichte konnte er mich dann aber sofort von sich überzeugen, und so habe ich den sympathischen Hamburger Autor um ein Interview gebeten.

Interview mit Autor Markus Heitz

Wenn man gern in die Fantasy-Welt, die von Zwergen, Orks und anderen dunklen Gestalten bevölkert ist, eintaucht, landet man früher oder später bei dem Autor Markus Heitz. Seit seinem Durchbruch mit Die Zwerge ist er aus diesem Genre nicht mehr wegzudenken. Wie er zum Schreiben kam, woher seine Ideen nimmt, erfahrt ihr in folgendem Interview. Weiterlesen

Interview mit Combustion

In München gibt es ein Death Metal Quintett, dass nun schon seit einigen Jahren für Aufsehen im Underground sorgt und dabei seinen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad stetig steigert. Nachdem Combustion nun schon mehrere Artikel im Webzine gewidmet wurden, unter anderem auch als Band der Woche, wurde es nun Zeit, sie auch einmal zu interviewen. Zu diesem Zweck wurde ich ins Herz ihres Schaffens eingeladen, um mich dort mit Drummer Necro und Gitarrist Kaffka zu treffen. Nach einer kurzen Besichtigung ihres Proberaums ging es dann auch gleich ans Werk. Weiterlesen

Interview mit Chrom

Nachdem wir letzte Woche Orange Sector im Interview hatten, stellen sich diese Woche die Jungs von Chrom den Fragen. Was sie über ihre Musik und ihr Schaffen zu sagen haben, erfahrt ihr hier:

Likiwing: Seit wann existiert das Projekt Chrom, wie kam es dazu und was verbindet euch und wie lange schon?
Tom: Chris und ich kennen uns bereits seit 2000, er hat in derselben Klinik seine Ausbildung gemacht, wo ich bereits gearbeitet habe. Zu diesem Zeitpunkt haben wir zusammen in einem Schwesternwohnheim gewohnt. Wir hatten damals schon einmal die Idee, gemeinsam Musik zu machen, was sich aber leider nicht ergeben hat und wir uns für ein paar Jahre aus den Augen verloren. Weiterlesen

Interview mit Orange Sector

Im April nächsten Jahres wird in München ein großes Festival stattfinden. Das Dark Munich Festival geht in die dritte Runde und bietet mit über 50 Bands für jedes musikalische Ohr genug Abwechslung. Im Rahmen des Festivals haben wir uns mit einigen Bands in Verbindung gesetzt und sie mit Fragen überhäuft.
Den Anfang machen Orange Sector. Seit 1992 kleben Martin und Lars förmlich aneinander. Im Interview erfahrt ihr mehr über die Elektro-Combo aus Hannover.

Likiwing: Orange Sector gibt es seit 1992. Aus welcher Idee heraus entstand dieses Projekt? Was bewegte euch dazu und warum gerade EBM?
Martin: Lars und ich sind damals viel zusammen in Hannovers Clubszene unterwegs gewesen. Da ich bereits Erfahrung im EBM-Songwriting vorweisen konnte, kamen wir schnell zu der Idee, ein Projekt auf die Beine zu stellen. Aus einer Wortspielerei heraus entstand der Bandname. Wir haben aber 1992 niemals daran gedacht, dass das Ganze mal solche Ausmaße haben wird. Freunde mussten uns dazu überreden, die fertigen Demos einem Label vorzustellen. Unser Wunschlabel war ZOTH OMMOG, und wir waren sehr glücklich darüber, dass wir diesen Deal in nur wenigen Tagen abschließen konnten. Weiterlesen

Interview mit Autor Martin Krist

Seit Mädchenwiese zählt Martin Krist zu den erfolgreichsten Schriftstellern in Deutschland. Im Oktober 2013 brachte er seinen neuen Thriller Drecksspiel auf den Markt. Ich habe Martin um ein Interview gebeten. In diesem erfahrt ihr mehr über ihn und seine weiteren Projekte.

Likiwing: Warum bist Du Autor geworden? Mit welchem Alter begann das Schreiben?
Martin Krist: Ich bin Autor geworden, weil ich … ganz ehrlich? … noch nie etwas anderes machen wollte.
Ich schrieb die ersten Geschichten, kaum dass ich in der Grundschule das Alphabet gelernt hatte, damals noch auf der Schreibmaschine meiner Mutter. Inspiriert von Autoren wie Karl May, Agatha Christie und Stephen King, deren Bücher ich nächtelang verschlang, reifte in mir der Wunsch, später mal ebenso spannend erzählen zu können wie sie. Weiterlesen

Interview – Jonathan L. Howard

Quelle: www.jonathanlhoward.com

Wer burtonesque Fantasy, tiefschwarzen Humor und die richtige Prise Lovecraft’schen Horror zu schätzen weiß, ist vielleicht schon über den englischen Autor Jonathan L. Howard gestolpert. Die ersten drei Bände seiner Johannes Cabal Reihe sind in Deutschland bereits im Goldmann Verlag erschienen (Rezensionen gibts natürlich hier). Johannes Cabal, seines Zeichens übellauniger Nekromant, will den Tod besiegen, doch auf seinem langen Weg gilt es noch einige Leichen auszugraben und Tote zu beschwören. Leider macht er damit nicht nur irdische Mächte auf sich aufmerksam…
Buch Nummer vier ist in Arbeit – ein guter Anlass, um mal mit Herrn Howard über seine Bücher und einiges mehr zu sprechen.

Find the whole interview in English here.

Weiterlesen