,

Advent: Verlosung von Cixin Liu – Spiegel

Spiegel von Cixin LiuDer Heyne Verlag bzw. Nekrist hat uns wieder dankenswerterweise ein Buch zum Verlosen überlassen. Es gibt ein Exemplar von Cixin Lius Novelle Spiegel (Link) zu gewinnen.

Und wie kommt ihr an dieses Präsent?
Nichts leichter als das: Schreibt uns einfach einen Kommentar mit dem Stichwort „Spiegel“ bis 23.12.2017 unter diesen Beitrag. Weiterlesen

,

Advent: Das gehört für uns zu Weihnachten III

Was gehört für euch zur Weihnachtszeit? Geschenke-, Terminstreß, Überlegungen z.B. welche Verwandten/Freunde an welchem Tag besucht werden, Plätzchen backen etc.?
Unsere Redaktion hat da so ihre eigenen Ansichten dazu, sehr gemischt und vielleicht auch für euch ein Gedanken-Anstoß. Lasst euch evtl. von der Fortsetzung unserer Eindrücke mitreißen!

Tina:
Weihnachten bedeutet für mich ein paar Tage nur mit der Familie zu verbringen. Ich bin jemand, der sehr viel unterwegs ist, und da ich ein Familienmensch bin, genieße ich das „nach Hause kommen“ in vollen Zügen. In der Vorweihnachtszeit ist Plätzchen backen bei mir ein absolutes Muss. Seit letztem Jahr mache ich auch ein- oder zweimal selber eine Feuerzangenbowle mit Freunden. Das artet meistens nur in einem gemütlichen Spieleabend aus. Weiterhin in die Vorweihnachtszeit gehören für mich die Märchenverfilmungen, damit meine ich nicht nur Drei Haselnüsse für Aschenbrödel. ARD und ZDF senden zum Beispiel auch Verfilmungen von E.T.A. Hoffmann oder Hans Christian Andersen. Weiterlesen

,

Advent: God Rest You Merry, Gentlemen

Zwischen Himmel und Hölle

Ich möchte euch heute ein englisches Weihnachtslied vorstellen, das in Deutschland nicht so häufig zu hören ist, während es im englischsprachigen Raum fest im traditionellen weihnachtlichen Brauchtum verankert ist. Damit ist klar, Wham ist schon mal raus, keine Sorge. Es handelt sich um den Choral „God Rest You Merry, Gentlemen“, manchmal auch mit „ye“ statt „you“ geschrieben und auch bekannt unter „Tidings Of Comfort And Joy“.

Weiterlesen

,

Advent: Schokolikör aus Schoko-Minz-Bonbons

Drei Engel für Schoko-Minz-Likör

Traditionell produzieren meine zwei Schwestern und ich kleine Weihnachtsgeschenke, meist in Form von Likör oder Ähnlichem, den man in hübsche, das Jahr über gesammelte Fläschchen abfüllen kann.

Dieses Jahr lief das so ab:

Schwester1 in Schwestern-WhatsApp-Gruppe:
„Geiles easy Rezept in Chefkoch gefunden!“
Darunter ungefähr zehn Emojis mit grinsenden Gesichtern, tanzenden Frauen in roten Kleidern, Cappuccino-Tassen und sich zuprostenden Prosecco-Gläsern. Weiterlesen

,

Advent: Das gehört für uns zu Weihnachten II

Was gehört für euch zur Weihnachtszeit? Geschenke-, Terminstreß, Überlegungen z.B. welche Verwandten/Freunde an welchem Tag besucht werden, Plätzchen backen etc.?
Unsere Redaktion hat da so ihre eigenen Ansichten dazu, sehr gemischt und vielleicht auch für euch ein Gedanken-Anstoß. Lasst euch evtl. von der Fortsetzung unserer Erlebnisse mitreißen!

enchantress:
Weihnachten ist für mich eine der schönsten Zeiten des Jahres. Ab 1. Advent möchte bitte jeder anständig weihnachtlich gelaunt sein, es sollen schöne Weihnachtslieder im Radio laufen (gern auch moderne, aber bloß kein „Last Christmas“), und überall soll es nach Kerzen, Räuchermännchen und Plätzchen duften. Weiterlesen

,

Advent: Verlosung von „The other side“ – „Half way between“ – „Von Mond und Schatten“

Der SB-Nikolaus hofft, dass ihr alle recht brav unterm Jahr gewesen seid und unsere Reviews und Co. mit Interesse gelesen habt, dann kann er vielleicht für euch dieses Jahr sein Geschenkesäcklein öffnen, das dank Result Promotion mit CDs gefüllt ist: Weiterlesen

,

Advent: Das gehört für uns zu Weihnachten I

Was gehört für euch zur Weihnachtszeit? Geschenke-, Terminstreß, Überlegungen z.B. welche Verwandten/Freunde an welchem Tag besucht werden, Plätzchen backen etc.?
Unsere Redaktion hat da so ihre eigenen Ansichten dazu, sehr gemischt und vielleicht auch für euch ein Gedanken-Anstoß. Lasst euch evtl. mitreißen!

torshammare:
Weihnachten hat für mich als Fest in religiöser oder familiärer Hinsicht keinerlei Bedeutung, ich feiere es auch nicht. Die Feiertage bieten allerdings eine willkommene Pause vom Alltagsstreß, an denen ich normalerweise hemmungslos faulenze, in den Tierpark gehe, lese, Serien schaue und ganz bestimmt nicht arbeite (für einen Freiberufler ist das ein großes Zugeständnis!). Ich nutze die Zeit also wahrscheinlich tatsächlich eher im eigentlichen Sinn – nämlich zur Einkehr und zur Ruhe – als viele andere, die von Familienessen zu Familienessen hetzen, sich großen Streß mit einem opulenten Weihnachtsmenü machen und alles perfekt vorbereiten wollen. Aber das gehört eben für andere zu Weihnachten dazu – ich will da einfach nur meine Ruhe. Weiterlesen

,

Advent: Marzipan-Makronen-Stäbchen

Marzipan MakronenJedes Jahr zur Vorweihnachtszeit laufen die Backöfen in unseren Küchen heiß. Es werden Vanillekipferl, Zimtsterne und Butterplätzchen ausgerollt, Kokosmakronen und Nusshäufchen auf Oblaten geschichtet. Für etwas mehr Pfiff ersetzen wir Kokosflocken durch Marzipan, Oblaten sind sowieso doof, und dann brauchen wir natürlich noch eine Portion Schokolade – fertig sind raffinierte Plätzchen. Schnell gemacht und ein Blickfang auf dem Weihnachtsteller. Und so wird’s gemacht: Weiterlesen

,

Advent: Hallelujah!

Wundervolle Musik …

… gehört für mich zu Weihnachten. Und damit meine ich jetzt nicht Whams „Last Christmas“, obwohl das seit vielen Jahren in die Vorweihnachtszeit zu gehören scheint wie blinkende Rentierhaarreifen, heiße Bischöfe und nur mäßig heiße Caipirinas!
Nein, ich meine einen schönen, ergreifenden Song, einen wie „Hallelujah“, den es in unzähligen Varianten gibt.

Weiterlesen