Einträge von Phoebe

Ausstellung: „Blumenkinder“: Fotografien von Stefan Moses im Literaturhaus München

If you’re going to San Francisco … Stefan Moses hat Typen gesehen und fotografiert, wie sie damals in München ganz außergewöhnlich waren: Hippies hat man sie genannt! 2018 wird der große deutsche Fotokünstler Stefan Moses 90 Jahre alt, und der Anfang der „Zeitenwende“, 1968, jährt sich zum fünfzigsten Mal. Zu diesen Anlässen zeigt das Literaturhaus […]

Film: Loving Vincent

Starry, starry Night   Vincent van Gogh, das ist dieser Künstler mit der Sonnenblume, der sich später ein Ohr abschnitt und es einer Prostituierten zum Geschenk machte. Wer kennt nicht irgendetwas von oder über ihn? Doch so viel weiß man wieder nicht über van Gogh. Zum Beispiel sind die Umstände seines Todes nicht ganz geklärt. […]

Film: Dieses bescheuerte Herz

Herz über Kopf Lenny lässt’s krachen. Er macht, was er will. Nachts wird gefeiert, und nichts hält ihn auf. Im P1 ist er Stammgast, und seine Freunde und die jungen weiblichen It-Girls zelebrieren ihn bei Champagner, Koks und anderen undefinierbaren Tabletten für unter die Zunge. Bis er eines Nachts im Suff mit Vollgas das Auto […]

Film: Madame

Aschenputtel in Paris Das reiche amerikanische Ehepaar Anne (Toni Collette) und der sehr viel ältere Bob (Harvey Keitel) leben seit Kurzem in Paris. Man will ein großes Dinner veranstalten, zu dem die Hautevolee Frankreichs sowie Gäste aus der amerikanischen und englischen High Society eingeladen sind. Es wird dekoriert, dekantiert, der Tisch eingedeckt, doch dann platzt […]

Film: Flatliners

Wie geht es weiter nach dem Tod? Die junge Courtney und noch eine Handvoll Medizinstudenten um sie herum schuften jeden Tag im Krankenhaus und in ihrer Freizeit in der Bibliothek. Alle sind ehrgeizig und möchten unbedingt Ärzte werden. Courtney forscht zudem im Bereich von Nahtoderfahrung und benötigt Hilfe hierbei. Sie will wissen, ob es ein […]

Film: Coco – Lebendiger als das Leben!

Ein Leben ohne Musik ist kein Leben Der zwölfjährige Miguel ist der Musik verfallen, er musiziert und singt für sein Leben gern. Leider muss er das heimlich tun, denn seine Familie verbietet es ihm. Seit sein Ururgroßvater damals Frau und Tochter – seine Uroma Coco – verlassen hat, um Musiker zu werden, gibt es in […]

,

Advent: Schokolikör aus Schoko-Minz-Bonbons

Drei Engel für Schoko-Minz-Likör Traditionell produzieren meine zwei Schwestern und ich kleine Weihnachtsgeschenke, meist in Form von Likör oder Ähnlichem, den man in hübsche, das Jahr über gesammelte Fläschchen abfüllen kann. Dieses Jahr lief das so ab: Schwester1 in Schwestern-WhatsApp-Gruppe: „Geiles easy Rezept in Chefkoch gefunden!“ Darunter ungefähr zehn Emojis mit grinsenden Gesichtern, tanzenden Frauen […]

The Cure – Der etwas andere Konzertfilm

Robert, wir fahren nach Lodz! Das waren noch Zeiten, als man mit einem gepackten Rucksack in Konzerthallen durfte. Vielleicht ein Fläschchen Wasser dabei, eine belegte Semmel, Streichhölzer und Feuerzeuge für die ganz großen Momente. Die Feuerzeuge waren aber ohnehin endgültig vorbei, als die Handys mit ihren blinkenden Bildschirmen aufkamen. Doch diese werden ja nicht nur […]

,

Advent: Hallelujah!

Wundervolle Musik … … gehört für mich zu Weihnachten. Und damit meine ich jetzt nicht Whams „Last Christmas“, obwohl das seit vielen Jahren in die Vorweihnachtszeit zu gehören scheint wie blinkende Rentierhaarreifen, heiße Bischöfe und nur mäßig heiße Caipirinas! Nein, ich meine einen schönen, ergreifenden Song, einen wie „Hallelujah“, den es in unzähligen Varianten gibt.

CD: Fever Ray – Plunge

Irritierend irisierend Um Karin Dreijer Andersson zumindest visuell und ungeschminkt kennenzulernen, muss man sich wahrscheinlich Röyksopps Video „What else is there“ ansehen. In ihren bisherigen zwei Alben als Fever Ray gibt sie sich bedeckt. Fever Ray sind nicht Mainstream. Vielen wurde sie erst so richtig bekannt durch den Soundtrack von Vikings, dieser Wahnsinnsserie. „If I […]