Kneipe, Kuss und Kirche!

c) faz.net

Hans Reiser (Stephan Zinner) war jahrelang Pfarrer auf dem Land. Nun übernimmt er eine Gemeinde in München. Hier ist alles ganz anders. Die Kirche ist traditionell leer, und jeden Tag hageln Kirchenaustritte über einen herein. Das kann und will er so nicht akzeptieren, dagegen will er sich was einfallen lassen. Und so kommt es zu Freibier vor der Kirche, Tiere zur „Viecherl-Weihe“ in der Kirche, oder er stellt jungen Umweltaktivist*innen seine Kirche als Plattform zur Verfügung. Gleich am Anfang lernt er die alleinerziehende Mutter Lisa Kirchberger (Anne Schäfer) kennen, die in unmittelbarer Nähe seiner Kirche mit ihren zwei Kindern wohnt. Lisa gefällt Hans Art, und Hans gefällt Lisa, aber freilich, er ist Pfarrer, und sie war verheiratet und wird gleich geschieden – kein guter Ausgangspunkt. Hans und Lisa bewegen in sechs kleinen Teilen etliches, sei es in Sachen Kirche oder auch privater Natur. Pfarrer Reiser löst das eine oder andere Problem in seiner Pfarrgemeinde, nimmt aber auch entscheidend Anteil am Leben von Lisa und ihrer Familie. Sissy, die Kneipenwirtin am Viktualienmarkt, der noch im Einzugsgebiet von Hans Reisers Kirchengemeinde liegt, möchte gerne das Schicksal von Hans und Lisa ein wenig lenken. Doch da ist immer noch der Kardinal Georg Brunnenmayr (Erwin Steinhauer), dem das ganze Gebaren von Hans Reiser immer weniger gefällt, und das Zölibat.

Himmel, Herrgott, Sakrament ist angelehnt an das gleichnamige Sachbuch von Pfarrer Rainer Maria Schießler von der Gemeinde St. Maximilian. Er hat es geschafft, seine Kirche lebendig zu gestalten, junge Leute zu gewinnen, Abtrünnige zurück zu erobern und auch mit der Frau seines Herzens zusammenzuleben.

Franz Xaver Bogner (Irgendwie und sowieso, Zur Freiheit, München Sieben) hat wie immer in seinen Serien den Zahn der Zeit getroffen, einen wunderbaren Austragungsort gefunden (die Kirche St. Korbinian und die Gegend um den Gotzinger Platz) und tolle, glaubhafte Schauspieler*innen engagieren können. Stephan Zinner ist noch mehr als der Spezl vom Eberhofer Franz in Niederkaltenkirchen oder das Söder-Double auf dem Nockherberg!

Ich bin stolz und happy, in der unmittelbaren Nachbarschaft von St. Korbinian zu wohnen und kann diese sechs Teile uneingeschränkt empfehlen. Außerdem möchte ich Herrn Bogner bitten, eine zweite Staffel zu drehen. Danke!

:popcorn: :popcorn: :popcorn: :popcorn: :popcorn:

Himmel, Herrgott, Sakrament
Sechs Folgen à 45 Minuten
Regie: Franz Xaver Bogner
Darstellende: Stephan Zinner, Anne Schäfer, Erwin Steinhauer, Susi Stach, Lilly Forgách, Sabrina Amali, Christian Lerch, Sigi Zimmerschied, Fritz Karl, Emilia Braumandl, Milo Haaf, Andreas Bittl, Silke Franz, Franz-Xaver Brückner, Bijan Zamani, Angelika Sedlmeier u.a.

Trailer Himmel, Herrgott, Sakrament

(656)