News: Die Apokalyptischen Reiter veröffentlichen digitale Single und Video

Die Apokalyptischen Reiter veröffentlichen digitale Single & Musikvideo zu „Der Rote Reiter“. Das zehnte Studioalbum der Reiter erscheint am 25. August 2017 via Nuclear Blast Records.

Videoclip zum Titeltrack „Der Rote Reiter“ auf YouTube:

Das Video wurde im Juni 2017 in Breslau und Stettin (Polen) gedreht und vom berühtem Filmteam Grupa13 unter der Leitung von Darek Szermanowicz (Behemoth, Kreator) produziert.

Die Band kommentiert: „Der Rote Reiter treibt die Leiber allesamt zum Meer. Dort wartet der Tod auf Euch, es gibt keine Wiederkehr. Er trennt vom Knochen all das Fleisch, was übrigbleibt, und schenkt der Welt ein blutrotes Kleid.“

Hier könnt Ihr Euch Euer physisches Exemplar der Platte holen: http://nblast.de/DARDerRoteReiterNB

Das digitale Album gibt es hier: http://nblast.de/DARDigital

Das offizielle Lyric-Video zum Song „Wir sind zurück“

Album-Trailer

Wie auch schon beim letzten Album zeichnete Sänger Fuchs selbst das Coverartwork der neuen Scheibe. Als Vorlage diente ein von ihm erstelltes Holzrelief aus dem Jahr 2016, das man im übrigen auf der Webseite des Sängers finden kann: www.fuchsstellung.de

DerRote_Reiter_CD_CoverDie Trackliste lautet wie folgt:
1. Wir sind zurück
2. Der Rote Reiter
3. Auf und nieder
4. Folgt uns
5. Hört mich an
6. The great experience of ectasy
7. Franz Weiss
8. Die Freiheit ist eine Pflicht
9. Herz in Flammen
10. Brüder auf Leben und Tod
11. Ich bin weg
12. Ich nehm dir deine Welt
13. Ich werd bleiben

Der Rote Reiter wurde von der Band allein produziert und in Zusammenarbeit mit Alexander Dietz (Heaven Shall Burn) und Eike Freese (Deep Purple, Kai Hansen) in den Chameleon Recording Studios sowie in den Chemical Burn Studios aufgenommen.

Ein Reiter steigt vom Himmel-Tour 2017
Präsentiert von: Metal Hammer, musix, metal.de, Nuclear Blast, Extratours, Gewa, Meinl, Legacy, Ibanez
Die Apokalyptischen Reiter
+ Special Guests

20.10. D Hanover – Musikzentrum
21.10. D Dresden – Alter Schlachthof
26.10. D Frankfurt – Batschkapp
27.10. D Dortmund – FZW
28.10. D Hamburg – Markthalle
02.11. D Nürnberg – Hirsch
03.11. D Kaiserslautern – Kammgarn
04.11. CH Pratteln – Z7
09.11. D Ludwigsburg – Rockfabrik
10.11. D München – Backstage
11.11. A Vienna – Simm City
16.11. D Berlin – SO36
17.11. D Erfurt – HSD
18.11. D Cologne – Essigfabrik

Weitere Infos:

www.reitermania.de

www.facebook.com/reitermania

www.twitter.com/reitermania

www.instagram.com/reitermania

www.youtube.com/reitermania

(Quelle: Nuclear Blast)

(106)