CD: Ghosttown Company – FolkRock

Das Irish Pub für Zuhause

folkrock-1-1Mit der CD FolkRock von Ghosttown Company kann man sich irisches Flair nach Hause holen. Was gäbe ich darum, irgendwann mal wieder auf der Grünen Insel in einem Pub zu sitzen und den Musikanten zuzuhören. Egal ob sie altes Liedgut, traurige oder mitreißende Lieder spielen, egal ob man in Galway, Dublin oder Cork ist. Mit diesem Debütalbum kann ich meine Sehnsucht etwas stillen.

„Shootingstar“ groovt richtig gut und begeistert sicher auch ein Live-Publikum, „Whiskey in the jar“ (ein irisches Volkslied) klingt als wäre es live aufgenommen, diese Stimmung passt herrlich zu einem Abend in geselliger Runde, da kannst du nur mit einstimmen. Die Flöte macht „Plastic world“ wehmütig und lässt den Zuhörer etwas innehalten. Folkrockig geht es weiter mit „Clowns in a game“, die Akustik- und E-Gitarre kommt gut zur Wirkung. „Greenland“ lässt unter anderem mit dem Akkordeon die Wehmut nach der grünen Insel aufkommen, ein sehr schönes instrumentales Stück! Und noch ein gut bekanntes Lied folgt: „Black velvet band“, da kannst du nur mit wippen. Das Banjo nimmt einen zu „Hell you know“ einfach mit, genauso wie der Refrain zum Mitsingen einlädt. „Island of the Green“ erzählt von einer liebens- bzw. sehenswerten Insel. „Far away“ ist einfach ausgedrückt ein schönes Lied, „Going down“ hat einen Rhythmus, bei dem man mit muss, und die „Spanish lady“ versprüht wieder diesen irischen Spirit. Einen ruhigen Ausklang bildet „A lost one’s ballad“.

Seit 18 Montaten spielt die sechsköpfige Ghosttown Band zusammen, mit ihrem Folkrock-Debüt haben mir den irischen Spirit wieder ins Gedächtnis gerufen. Die Einflüsse aus der irisch-keltischen Musik sind unverkennbar (sofern man sich mit dieser Musikrichtung schon auseinandergesetzt hat). Die Beigaben von Flöten, Saxophon, Mandoline, Banjo, Mundharmonika, Trompete und Akkordeon erzeugen diesen urtümlichen eigenen irischen Charme. Der gespielte „nicht-puristische Folk“ (lt. Aussage der Band) hat eine mitreißende Wirkung: Es wird nicht nur richtig gut aufgespielt, mit einer wandelbaren Stimme gesungen, sondern erzeugt auch diese so besondere Pub-Stimmung für zuhause.
Für den Irland- bzw. Folk-Liebhaber ist FolkRock eine perfekte Ergänzung für das Musikregal und für den Neuling in diesem Genre eine schöner Einstieg.

Anspieltipp: Hell you know, Wiskey in the jar

:mosch: :mosch: :mosch: :mosch: :mosch:

Ghosttown Company: FolkRock
Prosodia, 14.07.2017
12,99 € https://prosodia.shop/folkrock

Tracklist
01 Shootingstar
02 Far away
03 Whiskey in the jar
04 Plastic world
05 Clowns in a game
06 Greenland
07 Going down
08 Black velvet band
09 Hell you know
10 Island of the Green
11 Spanish lady
12 A lost one’s ballad

(368)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.