wild wild west

Es gibt gute Neuigkeiten von Mono Inc.: Die vier Hamburger bringen am 22.05.2015 ihr nun schon 8. Album „Terlingua“ heraus. Was ist
Terlingua? Es ist ein winziger Ort in West-Texas, an den sich Martin Engler, Katha Mia, Carl Fornia und Manuel Antoni zurückgezogen haben, um in den Weiten des Big Bend National Parks neue Energie zu tanken und fern von allem Trubel etwas Neues und ganz Großes zu erschaffen. Die kleine „Geisterstadt“ Terlingua hat Mono Inc. bereits zuvor während eines Kurzurlaubes nach einem Konzert in 2014 so begeistert, dass sie sich erneut an diesen augenscheinlich unwirtlichen Ort zurückbegeben haben, um ihr neues Album zu schaffen. Daher war die Namensgebung quasi fast schon vorbestimmt. Die gewählte Umgebung hat die vier Musiker nachhaltig so geprägt, dass zu fast allen Songs ein Bezug hergestellt werden kann. Bei einigen Songs ist das klar am Titel zu erkennen wie in „Terlingua“, „Study Butte“ „Emory Peak“ oder „118“, aber auch andere Titel zeigen einen Bezug dazu, wie sich die Umgebung auf die Kreativität von Mono Inc. ausgewirkt hat. Die endlos scheinende Weite hat sie zu einem grandiosen Album inspiriert, aus dem ich euch einige Songs vorstellen und ans Herz legen möchte.
„Mondschein“, der Auftaktsong in rockigem Stil, untermalt von einer gefühlvollen aber sehr präsenten Stimme, handelt von Liebe und Verlust und der Angst, die uns oftmals im Weg steht, etwas neues zu wagen und neue Wege zu gehen.

Der nächste Titel „Never-Ending Love Song“ gewinnt einen bereits nach wenigen Takten mit einem überzeugenden Rhythmus, der Gesang steht im Vordergrund und wird von einfachem Schlagzeug-Sound begleitet, der hintergründig untermalt. Melodie und Text sind mitreißend und gehen direkt ins Blut. Mein Favorit!

Die Songs auf dem neuen Album sind ähnlich dem Vorgänger „Nimmermehr“ auf Deutsch und Englisch verfasst, was der Dynamik des Albums eine interessante Abwechslung verleiht, da die Songs sich im Stil und auch in der Stimme von Martin Engler zwischen den Sprachen unterscheiden.

Und auch bei den deutschen Songs fällt gleich einer mit absolutem Ohrwurmsound auf: „Tag X“, die erste Single-Auskopplung von „Terlingua“ überzeugt mit einem Text, der nachdenklich macht und der uns fragen lässt, haben wir schon alles erreicht, was wir uns vorgenommen hatten, haben wir unser Leben gelebt oder sind wir nur auf der Stelle getreten und hasten täglich im Hamsterrad
vorwärts? „ Hast du geliebt, hast du gelebt, wenn es heut zu Ende geht?“

Ein weiterer sehr gut gelungener deutscher Titel ist „Still“, eine temporeiche Nummer, bei der Gesang und Melodie einmal mehr gut harmonieren. Der Refrain drückt einprägsam das Gefühl aus, welches uns in den Momenten der schweren Entscheidungen in Herzensangelegenheiten überkommt. „Mein Herz steht still, mein Herz geht ein, mein Kopf sagt lauf, mein Herz sagt nein!“.

Auch im Titel „118“ gibt es wieder einen direkten Bezug zu dem Ort, an dem das Album entstand. 118 ist der Highway über den man nach Terlingua gelangt. Der Song ist ruhig und wird mit dezent aber effektvoll eingesetztem Schlagzeug begleitet, die Stimme von Martin Engler rutscht ins rauchig mystische ab, was dem Song unglaublich viel Tiefe verleiht, er ist reduziert auf das Wesentliche und kann dadurch gefühlvoll wirken.

An die aktuelle Alzheimerproblematik knüpft der Song „An klaren Tagen“ an und kommt trotz bewegendem Text mit Tempo und rockigem Stil daher.

„Ghost Town Gates“, mein zweiter Favorit, ist eine wunderbar gefühlvolle Ballade, bei der Gesang und Pianobegleitung gleichgestellt sind und fast schon für ein wenig Gänsehautfeeling sorgen. Leider wird der Song nur auf der Saturn-Sonderedition veröffentlicht.

Den Abschluss bildet „Study Butte“, eine langsame, angenehme Nummer, die uns spüren lässt, wie tief verbunden die vier Hamburger mit Terlingua und der Umgebung in diesem Niemandsland geworden sind.

Martin Engler sagt über das neue Album, dass es das beste Mono Inc. Album aller Zeiten sei, dem kann ich mich nur anschließen. Da aber bei Mono Inc. natürlich noch lange nicht Schluss ist können wir sicher auf noch mehr von diesem neuen perfektionierten Sound hoffen. Dem einen oder anderen Fan könnte das Album etwas zu rund sein, und man wird von fehlenden Ecken und Kanten sprechen. Mich hat es jedoch überzeugt, und bis auf „Heiland“ und die „Noten deines Lebens“ haben es alle Titel in meine Playlist geschafft.

Bis zum offiziellen Erscheinen des neuen Albums geben uns die norddeutschen Dark Rocker im Rahmen eines Pre-Listenings einen exklusiven Einblick in das neue Album und stellen jeden Tag einen neuen Song als 2-minütigen Ausschnitt auf ihrem Youtube-Kanal vor. Für alle, die es nicht erwarten können, unbedingt reinschauen: https://www.youtube.com/user/monoinc

:mosch:  :mosch:  :mosch:  :mosch:  :mosch:

Mono Inc. – Terlingua (VÖ 22.05.2015)
NoCut (SPV)
ab 17,87 € Amazon

Auch erhältlich als Terlingua Deluxe Box (incl. Bonus EP „Radio Mono“) und exklusiver Terlingua Picture Vinyl Edition

Tracklist:
1. Mondschein
2. Never-Ending Love Song
3. Heiland
4. It never rains
5. Tag X
6. 118
7. Die Noten deines Lebens
8. Still
9. An klaren Tagen
(). Ghost Town Gates (nur auf Saturn Edition)
10. Emory Peak
11. Love Lies
12. Terlingua
13. Study Butte

Band Website: http://www.mono-inc.com/

(1100)