Eine härtere Gangart legt die Band Eigensinn aus Baden-Württemberg seit 2003 ein, dunkle Gefühlswelten und zornige Klangwelten verschmelzen miteinander. Provokant, spontan und einzigartig zeigen sie sich auf der Bühne. Wie hart die Band wirklich ist, erfahrt ihr im heutigen Band der Woche Kurzinterview:

Wer verbirgt sich hinter Eigensinn?
Hinter Eigenisnn verbergen sich vier eigenwillige Musiker! Nemesis bringt euch die Botschaften, während Hol²y die Mitten bedient. Zusammen schreiben sie unsere Lieder. Den rhythmischen Teppich legen Pat McBazz und Ole „das Tier“. Texte voller Emotionen und Wahrhaftigkeit treffen in euer Herz!

Müsste man eure Musik in eine Schublade stecken und ein Genre-Etikett darauf kleben, welches wäre das?
Eindeutig Rock! Einige haben uns eingeordnet beziehungsweise haben es versucht. So schrieb das Online-Gothic-Magazin „blacklive“ zu unserem Debüt im Jahr 2009: „eine gekonnte Mischung aus Alternative-Rock, Gothic und Metal. Ein wenig Rammstein, ein Touch Eisbrecher oder Oomph!, ein wenig Guano Apes, aber eine wirklich vergleichbare Band fällt mir nicht ein“. Ein englisches Onlinemagazin zog Vergleiche zu Within Temptation und sogar Tokio Hotel, was uns richtig schockiert hat! (zwinkert) Nemesis wurde mit Nina Hagen, Doro und Tamara Danzig, der ehemaligen Silly-Sängerin verglichen.

Wie würdet ihr einem tauben Mann den Sound von Eigensinn beschreiben?
Unsere Show ist provokant und eindringlich. Es würde vermutlich reichen, wenn er sieht, was wir fühlen.

Aus welcher Sorte Panik heraus ergeben sich die genialsten Lieder?
Schmerz, Angst, Melancholie, Aggression haben wie alle starken Emotionen schon immer geniale Lieder hervorgebracht. Wenn wir im Proberaum einen neuen Song entwickeln, lässt sich Nemesis oft von den in ihr aufkommenden Emotionen leiten, und es entstehen bereits Zeilen für ihre späteren Texte. Jeder von uns reagiert auf seine Weise auf aggressive, traurige, fröhliche Akkorde und verbindet damit auch Erinnerungen an bestimmte Ereignisse aus seinem Leben. Diese kommen wieder hervor, wenn wir bestimmte Lieder hören.

Welches Instrument wird sicherlich NIE auf einem Eigensinn-Album zu hören sein?
Das ist eine gute Frage, alles ist möglich! Wir hatten schon ein Didgeridoo live dabei, das hätten wir uns nicht träumen lassen! Didge sah uns live und fragte, ob er einmal mitspielen kann, und wir bauten ihn gleich mehrmals live ein. Vermutlich ist jedes Instrument bei uns vorstellbar, wenn es an der richitgen Stelle eingesetzt wird.

Welche Platte sollte man auflegen, wenn man morgens aus dem Bad spaziert und das wunderhübsche Mädchen von gestern Nacht noch im Bett liegt?
We are the champions my friend (zwinkert) …? Keine Ahnung, braucht man schon soo früh Musik nach einer kraftraubenden Nacht? (zwinkert)

Von welchem Song wünscht ihr euch, dass ihr ihn geschrieben hättet?
„Smoke on the water“ ist definitiv ein Rockklassiker, der richtig reinläuft und mit dem Deep Purple bis heute ihre Brötchen verdienen!!

Kein Alkohol ist bekanntlich auch keine Lösung – eine Alk-Kombination, nach der ihr ganz sicher keine Probleme mehr habt?
Hehe, wir haben da schon einiges ausprobiert … (zwinkert) Ein Bandteil steht auf Jägerbull und Jacky Cola, während der andere Teil dem klassischen Biergenuss immer wieder zugetan ist. Doch vor jedem Auftritt gibt es nur ein Getränk, das gleichzeitig zum Ritual geworden ist: Jägermeister!!!

Woran erkennt man einen Freund?
Dass er nicht sauer ist, wenn man ihn um drei Uhr nachts aus dem Bett klingelt, weil man eine Autopanne hat. Der einem immer wieder die gleichen Fehler verzeiht? Der einen so nimmt, wie man/frau ist!

Wer war der Held eurer Kindheit?
Jimmi Hendrix, Captain Future, Billy Idol …

Sind wir allein im Universum?
Wir? Wir sind nicht allein Joda sagt … (zwinkert)

Was steht als Nächstes an – Tour? Studio? Auszeit? Ganz was anderes?
Wir arbeiten zur Zeit an neuem Material und produzieren selbst. Da wir alle berufstätig sind, wird das noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Im Herbst/Winter, so hoffen wir, wird es etwas Neues für eure Ohren geben über unser Label echozone, auch live wollen wir dann wieder durchstarten!

Eigensinn auf Facebook

[embedplusvideo height=“300″ width=“400″ editlink=“http://bit.ly/1aSFcCl“ standard=“http://www.youtube.com/v/LB4YhTp_vF0?fs=1″ vars=“ytid=LB4YhTp_vF0&width=400&height=300&start=&stop=&rs=w&hd=0&autoplay=0&react=1&chapters=&notes=“ id=“ep3604″ /]

(1717)