News: Orden Ogan auf Tour mit Rhapsody of Fire und Unleash the Archers

Die deutsche Melodic-Power-Metal-Institution Orden Ogan wird im Oktober und November auf Headline-Tour quer durch Europa unterwegs sein. Im Handgepäck: Das neue Album Gunmen und die Special Guests Rhapsody of Fire, als Opening Act kamen kürzlich Unleash the Archers hinzu. Die kanadische Female Fronted Metal-Band veröffentlichte jüngst ihr viertes Album Apex und feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bandjubiläum.

ORDEN OGAN - BANDPIC 2017

Orden Ogan ziehen auf ihrem neuen (fünften) Studioalbum Gunmen schneller als ihr Schatten! Zehnmal voll auf die Zwölf – und das mit einer Frische und Selbstverständlichkeit, wie sie nur sehr selten zu finden ist. Seit dem letzten Studioalbum Ravenhead (2015) tourten Orden Ogan nicht nur als Special Guest von Hammerfall und später Powerwolf durch ganz Europa, sondern begaben sich mit großem Erfolg auch 2016 erstmals als Headliner auf Tour. Ravenhead stieg in Deutschland auf Platz 16 der Albumcharts ein und hielt sich ganze vier Wochen in den Top 100. Mit Gunmen setzt die Band um Sänger/Gitarrist Seeb Levermann nun noch eins drauf: Melodischer, aber gleichzeitig härter denn je, bahnen sich die zehn neuen Hymnen erbarmungslos ihren Weg in die Gehörgänge. Gunmen (Vö.: 07.07.) zeigt Orden Ogan in Höchstform!

Am 13.10. fällt dann der Startschuss zu einer der Melodic-Metal-Highlight-Touren des Jahres: Orden Ogan präsentieren ihre neuen Songs erstmals europaweit live. Als Special Guest sind die italienischen Symphonic-Power-Metaler Rhapsody of Fire mit von der Partie. Rhapsody of Fire veröffentlichten jüngst ihr neues Album Legendary years, das Rerecordings alter Klassiker enthält und von Orden Ogan-Sänger/Produzent Seeb gemischt wurde. Sie werden auf Tour erstmals ihr neues LineUp mit Giaccomo Voli am Mikrofon und Manuel Lotter (Ex-Emil Bulls) am Drumkit präsentieren.

13.10.17 DE Bochum Matrix
14.10.17 DE Herford Herford – X
15.10.17 FR Paris Petit Bain
16.10.17 DE Langen Neue Stadthalle
17.10.17 NL Nijmegen Doornroosje
18.10.17 DE Bremen Tivoli
19.10.17 DK Copenhagen Beta
20.10.17 DE Leipzig Hellraiser
21.10.17 Cz Prag Nova Chmelnice
22.10.17 DE Munich Backstage
23.10.17 AT Graz Explosiv
24.10.17 IT Treviso New Age
25.10.17 IT Bologna Zona Roveri
27.10.17 ES Barcelona Salamandra
28.10.17 ES Madrid But
29.10.17 ES Bilbao Stage Live
31.10.17 BE Vosselaar Biebob
01.11.17 DE Bonn Kubana
02.11.17 DE Ludwigsburg Rockfabrik
03.11.17 CH Pratteln Z 7
04.11.17 DE Geiselwind Music Hall
05.11.17 IT Milano Live Club TBA

(Quelle: Rosenheim Rocks)

(94)