Beiträge

Obey to the Chain Cult

1_coverDas Athener Trio Chain Cult hatte mich mit ihrem Demo 2018 ja begeistert (Link zur Review), und um so mehr freut mich, dass sie mittlerweile auch ein volles Debütalbum über LA VIDA ES UN MUS veröffentlicht haben. Irgendwie ist mir das entgangen, und ich bin spät dran damit, aber so hatte der Lockdown wenigstens etwas Gutes, nämlich vermehrt Bandforschung betreiben zu können. Sänger Jason bedient gleichzeitig den Bass, Dino spielt die Gitarre, und Drummer Vangelis steuert zusätzlich Background Vocals bei. Ihren Musikstil hatte ich als Hardcore Post Punk bezeichnet, da sie beides miteinander vereinen, und ich bin gespannt, was mich nun auf Shallow grave erwartet. Weiterlesen

I want your sax

Totenwald_coverEin Prosastück von Ernst Wiechert aus dem Jahr 1939 trägt den Namen Der Totenwald. Der Protagonist ist darin Gefangener des thüringischen Konzentrationslagers Buchenwald, worauf sich der Titel bezieht. Wiechert war selbst für zwei Monate dort Gefangener. Totenwald ist nun der Name einer 2014 gegründeten Berliner Dark Punk Band. Nach einer ersten EP Wrong time, wrong place von 2016 ist nun mit Dirty Squats & Disco Lights der erste Longplayer erschienen. Neben Sängerin Trish ist Gitarrist Janis dabei, der auch das Programming übernimmt, Sergej am Bass bedient auch die Drummachine, und Saxophonistin Ruby macht das Quartett komplett. Weiterlesen