Beiträge

Das Nichts am Ende

Das Jahr ist noch sehr frisch, und es liegen noch einige Monate vor uns, die veröffentlichungstechnisch noch vieles bieten werden. Seit den ersten Erwähnungen des All Star Projektes Light Field Reverie fieberte ich dem Release des mir vorliegen Debütalbums Another world entgegen. Scotty Lodge und Mike Lamb (beide Mitglieder der Atmospheric-Black-Metal-Götter Sojourner) in einer Band vereint mit Heike Langhans (Sängerin der Atmospheric-Death-Doom-Metal-Götter Draconian)! Alleine schon wegen dieser Tatsache kann man dieses Album nicht einfach außer Acht lassen. Erschienen ist das Album über Avantgarde Music, dem italienischen Label von Roberto Mammarella (Gründer und Mastermind der Ausnahmeformation Monumentum). Die Prämisse war mehr als gut, und hier folgt mein Höreindruck für Euch: Weiterlesen

Pagan Folk made in Russia

a0172309526_16Wenn mir eine CD zur Rezension angeboten wird, bei der in den Infos des Labels folgendes steht: „Ethnoambient, Ritual und Neofolk“, so komme ich nicht drum herum sie auch zu rezensieren. Das aus Russland stammende Quartett Kreiviskai war mir bis dahin unbekannt, und so musste ich bei Null anfangen. Vor nicht allzu langer Zeit ist ihr zweiter Longplayer Nonregnum über das sehr kleine und wohl hauseigene Label Cold Dungeon Records erschienen. Bands aus Russland haben leider oft das Problem, dass sie außerhalb von Russland niemand wirklich versteht, es sei denn man beherrscht die russische Sprache. Dies schmälert ein wenig den Hörgenuss. Ich war gespannt, was mich erwarten würde. Weiterlesen