Band der Woche: AnnA Lux

Anna-Lux-2Ein neuer Stern am Dark-Rock Himmel sind AnnA Lux, bestehend aus Anna (Vocals), Rico H (Schlagzeug) und Lara Lumière (Keyboard). Mittlerweile haben sie als Support einige gefeierte Auftritte hinter sich gebracht und weitere vor sich, sie haben ihr Debüt Wunderland herausgebracht, und nunmehr steht eine eigene Tour an. Wer mehr über das magische Trio wissen möchte, sollte unbedingt weiterlesen:

Wer verbirgt sich hinter AnnA Lux?
A: Wir sind das magische Trio: Anna, Lara & Rico (Stoneman).

Müsste man eure Musik in eine Schublade stecken und ein Genre-Etikett darauf kleben, welches wäre das?
A
: Deutscher dunkler Pop-/Rock. Dunkel, weil wir uns nicht nur Liebe und Sonnenschein annehmen sondern auch mal in den Abgrund tauchen …
RH: Wir versuchen, beim Schreiben unserer Songs nicht zu viel darüber nachzudenken, in welcher Schublade sie am Ende landen sollen. Unser Anspruch ist immer, den besten Track zu schreiben, und am Ende klingt es dann schon nach AnnA Lux.

Beschreibt euren Sound mal außerhalb aller Genre-Schubladen: Die Musik von AnnA Lux klingt wie …?
LL
: Wenn wundervolle Melodien über hämmernde Beats und harte Gitarrenriffs fliegen.
A: Ein Wunderland eben!
RH: Reinhören und bitte selber ein Bild machen. Noch besser uns auf unserer Wunderland Tour besuchen, da ballert das Ganze noch ein Stück mehr!

Aus welcher Stimmung heraus ergeben sich die besten Lieder?
A: Für mich gibt’s keine bestimmte Stimmung, um gute Songs zu schreiben. Gute Songs können bei jeder Stimmung, in jeder Lebenslage, in jedem Moment entstehen. Ich muss mich dazu nicht in eine Stimmung bringen, von der ich weiß, die funktioniert todsicher. Wichtig ist der Fokus und das Reinfühlen in bestimmte Stimmungen, wenn man denn die Idee hat.
LL: Was nachher auch zur Folge hat, dass sie in jeder Stimmung gehört werden können (lächelt).
RH: Inspiration ist immer gut …ob negative oder positive …

Welches Instrument wird sicherlich NIE auf einem AnnA Lux-Album zu hören sein?
A
: Oboe, ganz klar Oboe. Das wird in diesem Leben nicht passieren! Ich kann sowieso nicht wirklich was mit dieser Instrumentenfamilie anfangen.
LL: Bin ich froh, dass ich das nicht lernen muss …
RH: Trompete … ich hasse Trompete …

AnnaLuxLogoComplete (Transparent Background)

Damals beim Konzert (als Support von Megaherz) ist mir das Logo von AnnA Lux bereits positiv aufgefallen. Was steckt hinter dieser Abbildung? Gibt’s dazu eine Geschichte?
A: Ich war erstmal schon immer vom Filmplakat von Schweigen der Lämmer und vom Aussehen von Insekten, insbesondere eben Motten, fasziniert. Die Grafikerin versuchte es aber erst mit einem Schmetterling bei mir. Ich brauchte aber eine Nachtgestalt (obwohl nicht alle Motten nachtaktiv sind) – Motten bewegen sich immer in Richtung Licht/Lux. Der Kreis schliesst sich hier also (lächelt).

Welche Platte sollte man auflegen, wenn man morgens aus dem Bad spaziert und das wunderhübsche Mädchen / der tolle Typ von gestern Nacht noch im Bett liegt?
A
: Abhängig vom Musikgeschmack des im Bett liegenden (grinst). Aber auf jeden Fall was von Spandau Ballet. Oder noch besser und nicht so Klischee: Buena Vista Social Club. Das geht immer und ist nicht so aufdringlich …
LL: Wie wärs mit Wunderland?
A: Du meinst, Applaus? (Herzhaftes Lachen)

Die gute Fee steht plötzlich vor euch und sagt, ihr hättet einen Wunsch frei. Was wünscht ihr euch?
A
: Ganz ordinär: 100 weitere Wünsche, ha!
LL: Luz y Amor. Luz y Amor.
RH: Gesundheit

Kein Alkohol ist bekanntlich auch keine Lösung – eine Alk-Kombination, nach der ihr ganz sicher keine Probleme mehr habt?
A
: Mehr? Spielst du aufs Alter an? (grinst). Die Frage kann man auf ein paar Arten interpretieren:
1. Also zum Beispiel sich so abzuschießen, dass man für einen Moment lang keine Probleme mehr hat? Dann Jägermeister mit Red Bull.
2. Keine Probleme damit, sehr viel davon zu bechern und ohne Probleme noch das Tanzbein zu schwingen? Apfelschorle (grinst).
3. Wenn du aber vom Kater am nächsten Morgen als keine Probleme mehr sprichst: dann Gin Tonic und vor dem Schlafengehen eine Flasche Gatorade. Ein todsicherer Plan. Manchmal.

Woran erkennt man einen Freund?
A
: Nicht mit den Augen, aber mit dem Herzen. Schwierig, ich weiß. Aber man sollte sich nicht von zu viel äußeren Einflüssen blenden lassen und immer schön ehrlich mit sich selbst bleiben …
LL: Wenn man einfach gerne Zeit mit jemandem verbringt, und es sich total richtig anfühlt (lächelt).

Wer war der Held eurer Kindheit?
A
: Ich würde jetzt ja gerne voll feminstisch mit ’ner weiblichen Heldin antworten, aber es war tatsächlich David Hasselhoff …. (grinst).
LL: Haha … daher immer dieser Limbo Dance .. bei mir waren es die Hexen von Charmed.

Was ist die peinlichste/überraschendste CD in eurem Regal?
A
: Da schäme ich mich für gar nichts. Ich stehe hinter jeder einzelnen. Und ja, „Crazy for you“ von David Hasselhoff. Eine Legende.
LL: Das kann ich hier nicht nennen, würde wahrscheinlich zensiert werden.
A: Die Lara ist ’ne ganz Schlimme (grinst).
RH: Habe leider keine CDs mehr … außer die eigenen (lacht).

Anna-Lux1

Was steht als Nächstes an – Tour? Studio? Auszeit? Ganz was anderes?
A
: Im Studio auf Mallorca sind wir ja sowieso den ganzen Tag. Das ist quasi ein Dauerzustand. Und ab Ende Dezember geht’s los auf die Straße. Erst mit Erdling, dann mit dem Dark Tenor und danach stehen unsere eigenen Wunderland Showcases an. Ich freu mich schon sehr auf all das und ganz besonders auf die Showcases im April! Es wird ultra anstrengend, aber es ist jede Minute wert!
LL: Genau … ich freu mich auch riesig auf alles. Kommt vorbei! (lacht)
RH: Ich sitze aktuell im Studio und bastle ein paar Optimierungen für die kommenden Touren und an ein paar neuen Tracks für’s kommende Album und einem Special zur DT Tour … es wird uns also nicht langweilig!

https://de-de.facebook.com/annaluxmusic/

https://www.instagram.com/annaluxmusic/

http://www.annaluxmusic.com

(415)