Anfang Februar brachten die Panther den Glam nach München. Um diesen beim Publikum aufrechtzuerhalten, legen sie mit dem kommenden Album All you can eat Ende März nach. Lange Zeit galten die Musiker als Geheimtipp, mittlerweile haben sie sich durch ihre Outfits und ihre Bühnenshows einen Namen erspielt und begeistern ihr Publikum bei jedem ihrer Auftritte. Mit den zwölf neuen Stücken werden sie sicherlich ihre Karriere vorantreiben.

Steelpanther – All you can eat (VÖ: 28.03.2014)
Label: Open E Music (rough trade)
€ 14,99

 

Tracklist:


1. Pussywhipped
2. Party like tomorrow is the End of the World
3. Gloryhole
4. Bukakke Tears
5. Gangbang at the old Folks Home
6. Ten Strikes you’re out
7. The Burden of being wonderful
8. Fucking my Heart in the Ass
9. B.V.S.
10. You’re beautiful when you don’t talk
11. If I was the King
12. She’s on the Rag

(1421)