Solitary Experiments – „Every now and then“ 

Nach über drei Jahren des Wartens präsentieren Solitary Experiments endlich ihre neue Single von der limitierten, gleichnamigen EP „Every now and then“ (Vö. 14.04.) „Wir haben diesen Song bewusst gewählt, da er sehr eingängig und tanzbar ist. Er hat alles, was einen Solitary Experiments Song zum Hit macht.

Webseite     Facebook  

Phenomy –  „The mute, the deaf, the blind“

Die libanesischen Thrash-/Groove-Metal-Titanen Phenomy haben ihr brandaktuelles Album Syndicate of pain am 3. März veröffentlicht. Es ist ein Konzeptalbum über eine Anstalt, die von Dr. Anton Shuman geleitet wird, einem verrückten Wissenschaftler, der Kriminelle und Patienten manipuliert, die in seiner Einrichtung als geisteskrank eingestuft werden. Das Album enthüllt später, dass diese Patienten nicht geheilt werden, sondern Teil eines größeren und dunkleren Projekts sind, durch das sogar Dr. Schuman selbst getäuscht wird.

Website     Facebook     Instagram    

Schandmaul –  „Königsgarde“  (ft. Saltatio Mortis, Feuerschwanz)

Mit ihrem kommenden, elften Studioalbum, Knüppel aus dem Sack, das am 10. Juni über Napalm Records erscheint, untermauern Schandmaul ihr Talent als Songwriter und Geschichtenerzähler einmal mehr. Nachdem der Titel-Track kürzlich den Auftakt zum nächsten Meilenstein lieferte, gewähren sie mit “Königsgarde” jetzt den nächsten Einblick in das neue Werk. Der Song bietet neben eingängigen Melodien und mitreißenden Dudelsack-Elementen auch hochkarätige Gastauftritte von Feuerschwanz und Saltatio Mortis, die bei dieser animierenden Hymne zur Interaktion einladen.

Webseite       Facebook     Instagram

 

(1209)