Beiträge

Konzert: 04.12.17 MTV’s Headbangers Ball mit Max & Iggor Cavalera return to ROOTS, Overkill, Insomnium + Deserted Fear, Backstage Werk, München

Don’t be a pussy!

Wer kennt noch die Anfangstage von MTV? Vanessa Warwick? Headbangers Ball? Wer bei diesen Namen leuchtende Augen bekommt, ist goldrichtig auf dieser Tour, die an den Spirit vergangener Tage anknüpfen will, aber auch Metalheads jüngeren Datums bekommen so die Chance, die Bands abzufeiern, bei deren Gründung sie vielleicht noch nicht mal auf der Welt waren. Die Veranstalter der Tour haben hier mit Deserted Fear, Insomnium, Overkill und den Cavalera-Brüdern ein Package geschnürt, das auf den ersten Blick musikalisch nicht besonders gut zusammenpasst, aber Generationen von Metalfans verbindet und eine echte Lehrstunde des extremeren Heavy Metals ist. Nach dem Legendenaufmarsch im Backstage der letzten Wochen darf man sich diesen Abend natürlich auch nicht entgehen lassen, und da mir doch tatsächlich Overkill und die Cavaleras live noch fehlen (ich trau’s mich kaum zuzugeben), finde ich mich pünktlich um halb sieben im Backstage Werk ein. Weiterlesen

Band der Woche: Introspection

introspection-logo

Unsere Band der Woche kam zu uns über das Kontaktformular – aus Brasilien! Introspection machen interessanten Death Metal, bestehen seit 2006 und haben, nach drei Demo-Alben, ihr erstes Album Human Emancipation komplett in Eigenregie veröffentlicht. Der Titel macht auch klar, was Sache ist: Hier sind tatsächlich (studierte) Philosophen am Werk, dementsprechend fallen auch die Lyrics aus, die sich kritisch mit Moral, Mensch und Gesellschaft auseinandersetzen. Bei einer Band, die Introspection heißt, ist da natürlich auch ein hohes Maß an Selbstreflexion dabei. Sänger und Bassist Virgínio stellte sich unseren Band der Woche-Fragen:

Who is behind Introspection?
Currently the band consists of Virgínio Gouveia [bass and vocals] Diogo Borges [Drums and Pippa Barros [guitar]. Weiterlesen