Band der Woche/SMF: Among Rats

Among Rats Logo

Sick Midsummer Festival? Ja, genau, dieses Jahr zum achten Mal am Bäckerberg im schönen Österreich. Im Vorlauf dazu werden wir euch wieder die Bands vorstellen, die auf dem Ablaufplan stehen. Den Anfang machen die Lokalmatadoren Among Rats. Manuel hat sich unserem Fragenkatalog gewidmet und erzählt euch mehr über sich und seine vier Kollegen, die am 08.07. einen Heimvorteil genießen können.

Wer verbirgt sich hinter Among Rats?
Manuel – Guitar
Fabian – Guitar
Jaky – Bass
Joey – Vocals
Zwirch – Drums

Müsste man eure Musik in eine Schublade stecken und ein Genre-Etikett darauf kleben, welches wäre das?
Ganz schlicht: DEATH METAL.

Beschreibt euren Sound mal außerhalb aller Genre-Schubladen: Die Musik von Among Rats klingt wie …?
… ein Bastard aus Terrorizer, Dying Fetus, Autopsy und Master.

Welches Instrument wird sicherlich NIE auf einem Among-Rats-Album zu hören sein?
Sag niemals nie (lächelt), aber prinzipiell wird unser Sound eher pur bleiben und die klassische Besetzung aus Git, Bass, Drums und Vox bieten.

Welche Platte sollte man auflegen, wenn man morgens aus dem Bad spaziert und das wunderhübsche Mächen von gestern Nacht noch im Bett liegt?
Wenn sie bereits tot ist, dann Obituary – „Slowly we rot“ – sollte die Gute noch am Leben sein, würden wir eine gute alte Classic Rock Scheibe auf Vinyl auflegen!

Die gute Fee steht plötzlich vor euch und sagt, ihr hättet einen Wunsch frei. Was wünscht ihr euch?
Sie soll sich bitte verpissen, unsere Wünsche erfüllen wir uns selbst (lächelt).

Among Rats Pic

Kein Alkohol ist bekanntlich auch keine Lösung – eine Alk-Kombination, nach der ihr ganz sicher keine Probleme mehr habt?
Wir halten‘s auch mit den Getränken ganz klassisch und trinken Bier oder Wasser!

Woran erkennt man einen Freund?
Ein Freund ist der, den man auch um fünf Uhr früh aus dem Bett klingeln kann, um sich bei ihm auszuheulen!

Wer war der Held eurer Kindheit?
Chuck Norris
, damals wie heute!

Was ist die peinlichste/überraschendste CD in eurem Regal?
Peinlich gibt es nichts, denn wenn man die Musik gut findet, ist die Stilrichtung völlig egal, und dafür schämen wir uns nicht! Überraschend dürfte vielleicht die ein oder andere CD von Vaya con Dios oder auch Moloko sein.

Im Juli 2017 tretet ihr beim Sick Midsummer Festival auf. Was erwartet das Publikum bei eurem Konzert?
Ihr dürft euch einfach fünf Jungs vorstellen, die jede Menge Spaß und Freude haben an dem, was sie machen und dies auch spielerisch und mit ihrer Bühnenshow rüberbringen, egal ob vor fünf oder fünfhundert Leuten.

Was steht als Nächstes an – Tour? Studio? Auszeit? Ganz was anderes?
Allzu weit in die Ferne blicken wir selten und halten alles relativ spontan, so ist das nächstgelegene Ziel erstmal das Mittagessen, aber bandtechnisch möchten wir 2017 das neue Album veröffentlichen, und einige Gigs in Österreich, Deutschland, Südtirol usw. stehen natürlich auch an! Wobei das Sick Midsummer für uns ein echtes Highlight ist, da es quasi vor unsrer Haustüre stattfindet und ja auch ein echtes Kultfestival geworden ist. Zudem sind die Veranstalter ganz nach unserem Geschmack, absolut fair zu den Bands und den Fans!

https://www.facebook.com/Among.Rats/

(525)