Editorial – 6. Ausgabe – 10.2.2014

lolitakomplex

Band der Woche

lolitakomplex

Als „Lolita-Komplex“ wird, frei nach Wikipedia, ein strakes erotisches Verlangen von Männern mittleren Lebensalters nach wesentlich jüngeren Frauen, meistens sogenannte Kindfrauen, bezeichnet. Rein optisch erfüllt die Truppe aus Wien insbesondere die japanische Variante dieses Themas jedenfalls – was dahintersteckt, verrät uns Eve Evangel!

Konzert

Anfang Februar gaben sich Solar Fake im Backstage die Ehre – und „Such a Shame!“ war es definitiv nicht, meint torshammare.

 

CDs

Eine der facettenreichsten Bands im Gothrock-Bereich ist The Beauty of Gemina, die gerade ihr neustes Album Ghost Prayers abgelifert haben. torshammare hat es sich angehört und für gut befunden.
Scurious haben endlich eine neue Sängerin gefunden und gleich mal die EP Cold Days in Hell auf den Markt geworfen, die gefällt!
Ein ganz anderes Genre bedienen die Tschechen von Secrets of Darkness – und das unmenschlich gut, wie der geneigte Hörer auf ihrem Debüt (In)Humanity nachhören kann!

 

Bücher

enchantress ist ja auf der Suche nach gutem Steampunk (Vorschläge dürfen gerne im Forum gemacht werden!), und mit Pax Britannia: Unnatural History von Jonathan Green hat sie zumindest gute Ansätze entdeckt. Wir sind gespannt, was ihr in diesem Genre noch so unterkommt!
Eine aufrüttelnde Geschichte über Kunstfehler in der Medizin legt Lena Sander in ihrem Roman Zersetzt vor, der auch als E-Book zu haben ist. Auch die Bloggerin Carmen Weigand feiert ihr Debüt als Schriftstellerin mit der Kurzgeschichtensammlung In dir – auf die war Likiwing gebucht. Und weil sie im urlaub ein bisschen Zeit hatte, legt sie gleich mit einer Besprechung des von Christoph Maria Herbst gelesenen Hörbuch-Bestsellers von Timur Vermes, Er ist wieder da, aus dem Hause Eichborn nach.

Na, damit solltet ihr an Büchern und CDs für eine Woche bedient sein, oder? Nächste Woche haben wir natürlich eine neue Ladung Stoff für euch. Bis dahin könnt ihr euch die Zeit auf unserer DMF-2014-Sonderseite vertreiben oder auf diverse Konzerte in und um München gehen. Natürlich nehmen wir gerne auch eure Veranstaltungstipps auf oder stellen eure Band vor – E-Mail genügt!

Eine schöne Woche wünscht euch Nekrist und das SchwarzesBayern-Team!

(877)