Gelungener Start ins neue Jahr!

Eigentlich ist München scheppert schwarz ja immer im Herbst, aber pandemiebedingt sind wir ja Verschiebungen inzwischen gewohnt. Dann eben als Jahresauftakt!

Pünktlich legen Abyss los und setzen die Messlatte für den Abend gleich sehr hoch. Die Haare fliegen vor der Bühne, die schwarze Nacht kann beginnen! Kurz darauf stehen Asmoday auf der Bühne. Mit den über 140 Gästen ist der Platz vor der Bühne gut gefüllt und das Publikum begeistert. Als Organisatoren des Festivals und Locals haben die fünf Musiker natürlich den besten Draht zum Publikum und lassen sich nach ihrem Set noch ordentlich feiern.
Totenlegion sind davon nicht beeindruckt und machen genau da weiter, wo Asmoday aufgehört haben: düsterer Black Metal zur Freude der Fans. Headliner sind Ontborg, da die eigentlich eingeplanten Wolves Den leider am Tag vorher absagen mussten. Der lange Weg aus Südtirol hat sich aber auf alle Fälle gelohnt, die Italiener genießen die Stimmung in München.

Bleibt eigentlich nichts weiter zu sagen als: bis zum nächsten Mal! Und da es ja traditionell im Herbst scheppert, vielleicht sogar dieses Jahr schon?

:mosch: :mosch: :mosch: :mosch: :mosch: 

 

(1468)