Eric C. Powell und Andrea Powell – „Need a place“

Eric C. Powell und Andrea Powell stellen ein berührendes Video zu „Need a place“ (Remix von People Theatre) vor. Das neue Musikvideo wurde von Alain De Grox von Synth Heaven unter Verwendung von Ausschnitten aus dem animierten Kurzfilm „Home Sweet Home“ zusammengeschnitten, um zu verdeutlichen, dass man sich komplett fühlen kann, wenn man jemand Besonderen gefunden hat.

Facebook          Twitter 

The Damned – „Plan 9 Channel 7“

Am 28. Oktober 2019 verwandelten The Damned die Bühne des renommierten London Palladium Theaters für eine Nacht in eine Vampir-Gruft. David Vanian betritt als Dracula verkleidet die Bühne und scheint genauso so gierig nach Blut sein, wie die Fans nach dem bevorstehenden Spektakel. Der Auftritt wurde auf dem kommenden Live-Album A Night Of A Thousand Vampires festgehalten, das am 28.10.2022 auf earMUSIC erscheint.

Es war David Vanians persönlicher Wunsch, „Plan 9 Channel 7“ als erstes offizielles Video aus A Night Of A Thousand Vampires auszukoppeln. Mit seiner düster-gefährlichen Aura ist das Video und vor allem der Liveauftritt eine Hommage an Schauspielerin Maila Nurmi (ihre ikonische Interpretation der Vampir-Gestalt wird auf der Bühne dupliziert). Ein Spaziergang über den Friedhof Hollywoods hat noch nie so gerockt!

Webseite       Facebook      Instagram

Amberian Dawn – „SOS“ (ABBA Cover)

Amberian Dawn meldet sich mit einem neuen Werk zurück und bringt weltbekannte Songs der legendären ABBA in die Metal-Welt. Das Cover-Album Take A Chance – A Metal Tribute to ABBA wird am 2. Dezember 2022 über Napalm Records veröffentlicht. Dieses Album ist eine Hommage an eine ihrer größten Inspirationen und läutet eine völlig neue Richtung des Metal-Genres ein.

Webseite       Facebook       Instagram

Straight Towards – „Sonne und Regen“ 

Straight Towards legen mit Legacy (Vö. 07.10.2022) Ihre Debüt-EP vor. Das Minialbum ist das musikalische Vermächtnis der bewegten Werdegänge von Thomas Rückert und Stephan Schulz, die zusammen das Berliner Duo bilden. Ein Lebenswerk aus modernen Songs, die ihre Einflüsse aus der Synthpop- und Dark Wave-Szene der 80er immer noch deutlich zu erkennen geben. Stilistisch insgesamt eine innovative Mischung aus Rock sowie klassischen Elementen, gepaart mit deutschen und englischen Texten und charaktervollem Gesang. „Sonne und Regen“ ist der erste visuelle Output dazu.

Facebook       Instagram

(979)