Beiträge

Band der Woche: Une Misère

Nýja_logo_litid

Island ist für seine vielfältige Musiklandschaft bekannt. Diese Woche wollen wir euch gern Une Misère vorstellen. Die fröhlich zusammengewürfelten Mitglieder aus verschiedenen Hardcorebands haben ganz frisch einen Plattenvertrag beim Labelriesen Nuclear Blast unterschrieben, und sie sind dieses Jahr für das Summer Breeze und die Metal Days gebucht. Sänger Jón Már Ásbjörnsson hat unsere Fragen beantwortet. Viel Spaß beim Kennenlernen der Isländer!

Weiterlesen

CD: Forever Still – Breathe in colours

Ab in die Zukunft

Auf die Dänen, fertig, los! Inspiriert von einer postapokalyptischen Welt like Blade Runner reisen die Newcomer Forever Still mit ihrem Silberling Breathe in colours in neue Welten. Dies wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und haben reingehört.

Weiterlesen

CD: Eluveitie – Ategnatos

Auf zu neuen Ufern

1000x1000Stolze fünf Jahre ist es her, dass die Schweizer von Eluveitie ihr letztes Album Origins rausbrachten. Zwischendurch gab es eine neu gemasterte Slania-Platte und 2017 die Evocation II – Pantheon, um den Fans die lange Wartezeit zu versüßen. Weiterhin hat Frontmann Chris massive Mitgliederumsetzungen hingenommen und sich fast durchgängig ein neues Team zur Seite gestellt. Ihr Neuling Ategnatos ist seit Kurzem im Handel.
Weiterlesen

CD: Beast in Black – From hell with love

Liebesgrüße direkt aus der Hölle …

9851d796-b910-40ec-a1e9-1e92fe279c9b… senden Beast in Black. Bereits 2015 gründete Anton Kabanen die Combo, die sicher einigen Powermetallern ein Begriff ist. Letztes Jahr startete sie mit ihrem Debüt Berserker richtig durch. Grund genug, sie in der Rubrik „Band der Woche“ etwas auszuquetschen und in ihren ersten Silberling reinzuhören. Die Review könnt ihr hier nachlesen. Doch überzeugt das zweite Album von Beast in Black ebenso?

Weiterlesen

CD: Eluveitie – Slania (10 years)

Happy Birthday Eluveitie!

Vor 10 Jahren brachten die Schweizer bei dem bekannten Label Nuclear Blast ihr Album Slania heraus, das nun neu remastert wurde und im neuen Glanz erstrahlt. 2008 hatte die Combo schon diverse Imagewechsel hingelegt, mit Slania schlugen sie die etwas härtere Folk-Metal Richtung ein. Da ist es kein Wunder, das ausgerechnet dieses Album wieder veröffentlicht wird.

Weiterlesen

CD: Edguy – Monuments

Jubel?!

EdguyEdguy sind zurück! Sie feiern 25-jähriges Bestehen und sind aktuell auf großer Deutschland-Tour. Mit im Gepäck haben die vier Jungs aus dem beschaulichen Fulda ihren aktuellen Silberling Monuments. Ob der wirklich so monumental ist, wir haben mal reingehört.

Gestartet wird mit dem eingängigen Opener „Ravenblack“, der auch die erste Singleauskopplung ist. Bestehend aus fetten Riffs erinnert er an ein paar Songs aus dem Tinnitus Sanctus Album, was mir persönlich sehr entgegen kommt, da dieses Album zu meinen Favourites zählt.

Weiterlesen

Cellar Darling: This is the sound

Sei mutig!

1000x10002016 ging ein Aufschrei durch die Reihen der Eluveitie-Fans. Sängerin Anna Murphy, Schlagzeuger Merlin Sutter und Gittarist Ivo Henzi verließen die erfolgreiche Schweizer Combo. Was wird aus Eluveitie und was haben die Drei vor, die das Handtuch hinwarfen? Inzwischen ist Eluveitie mit einer neuen Besetzung am Start, und auch um Anna und Co. ist es nicht ruhig geworden, das Trio gründete kurzerhand eine eigene Band. Cellar Darling war geboren, und bei uns übrigens schon Band der Woche. Wir haben für euch in ihr Debütalbum This is the sound reingehört. Weiterlesen

CD: Ghost Bath – Starmourner

Das Rad zwar nicht neu erfunden, aber ein recht solides Album

Ghost Bath - Starmourner - ArtworkIn letzter Zeit fällt auf, dass mehr und mehr Bands aus dem Post/Depressive Black Metal Genre ans Tageslicht treten. Ghost Bath ist eine bereits etablierte Formation aus North Dakota (USA), die vor kurzem ihr bereits drittes Studioalbum, Starmourner, veröffentlichte. Seit der Gründung im Jahre 2012 ging man unbeirrt seinen Weg. Die aktuelle Veröffentlichung erscheint unter der Flagge des amerikanischen Ablegers des mittlerweile zum Kult gewordenen Labels Nuclear Blast. Ist Starmourner ein würdiger Nachfolger des grandiosen Vorgängeralbums Moonlover aus dem Jahre 2015? Lest selbst! Weiterlesen