Band der Woche: The Prosecution

The_Prosecution_3_2017_honorarfrei_C_The-Prosecution-1024x683

Die Jungs kommen aus Regensburg und machen Punkrock mit Hilfe von Bläsern. Und da The Prosecution ab 16. März auf Tour gehen, haben wir ihnen mal ein paar Fragen gestellt.

Wer verbirgt sich hinter The Prosecution?
8 Boys aus der bayerischen Provinz, die seit bald 16 Jahren gemeinsam auf der Bühne stehen und politischen Punkrock mit Bläsern rausballern.

Müsste man eure Musik in eine Schublade stecken und ein Genre-Etikett darauf kleben, welches wäre das?
Politischer Punkrock mit Bläsern.

Beschreibt euren Sound mal außerhalb aller Genre-Schubladen: Die Musik von The Prosecution klingt wie …?
Uns wird oft nachgesagt wie Billy Talent mit Bläsern zu klingen. Seh ich mal als Kompliment, kann ich selber aber auch nur schwer beurteilen.

Aus welcher Stimmung heraus ergeben sich die besten Lieder?
Bei mir persönlich aus einer melancholischen Stimmung heraus. Über Dinge, die mich beschäftigen oder ankotzen schreibe ich lieber. Das heißt nicht, dass ich alles pessimistisch sehe. Aber die Sommer-, Sonne-, Party-Thematiken geben irgendwann nichts mehr her – für mich zumindest.

Welches Instrument wird sicherlich NIE auf einem The Prosecution-Album zu hören sein?
Da würde ich nichts von vornherein ausschließen – wir sind sehr experimentierfreudig! Persönlich nahezu unerträglich finde ich aber Dudelsäcke …

Welche Platte sollte man auflegen, wenn man morgens aus dem Bad spaziert und das wunderhübsche Mädchen/der attraktive Typ von gestern Nacht noch im Bett liegt?
Die Frau/den Mann fragen, was sie/er hören möchte.

Die gute Fee steht plötzlich vor euch und sagt, ihr hättet einen Wunsch frei. Was wünscht ihr euch?
Eine weltoffene, tolerante Welt ohne Krieg und Missgunst.

Kein Alkohol ist bekanntlich auch keine Lösung – eine Alk-Kombination, nach der ihr ganz sicher keine Probleme mehr habt?
Ich habe die persönliche Erfahrung gemacht, dass Alkohol Probleme eher verstärkt oder neue schafft. Aber die Dosis macht ja bekanntermaßen das Gift – ich bin auf jeden Fall großer Bier-Fan!

Woran erkennt man einen Freund?
Ich denke, Freundschaft bedeutet für jeden etwas anderes. Für mich heißt es blindes Vertrauen, auch bei Meinungsverschiedenheiten aufeinander zählen können und ein ehrlicher, offener Umgang miteinander.

The_Prosecution_4_2017_honorarfrei_C_The-Prosecution-683x1024

Wer war der Held eurer Kindheit?
Wir waren (und sind nach wie vor) allesamt große Fans von Anti-Flag. Die haben wahnsinnig viel zu unserer politischen Bildung beigetragen und uns vorgelebt, dass Musik mehr als nur Musik ist. Das mit steigender Bekanntheit auch eine gewisse Verantwortung einhergeht. Sie und viele andere politische Bands waren unsere ständigen Begleiter beim Feiern, Skaten und Rumhängen.

Was ist die peinlichste/überraschendste CD in eurem Regal?
Mir ist selten etwas peinlich, aber überraschend vielleicht … Kindermitmachlieder-CDs von Rodscha und Tom (ehemalige Mitglieder vom Donnikl; ja, der mit dem Fliegerlied). Ich hab auf einer deren CDs mal Posaune eingespielt und krieg seitdem von jeder neuen Platte immer ein Exepmlar. Super Menschen mit dem Herz am rechten Fleck!

Was steht als Nächstes an – Tour? Studio? Auszeit? Ganz was anderes?
Frühjahrstour steht an, Tourdaten und Tickets sind unter folgendem Link auszuchecken: www.tickets.the-prosecution.com .

The Prosecution
Facebook

(478)