,

Musik-Tipp der Woche

Riga – „Echoes“

riga

Riga – das ist nicht nur die wunderschöne lettische Hauptstadt, sondern auch ein recht neues Leipziger Duo, das aus Framheim hervorgegangen ist. Leo und Dorain erschaffen düstere, mächtige Klangwelten, die von Dorains Gänsehautstimme getragen werden. „Echoes“ ist der düstergewaltige Vorbote von hoffentlich noch vielen solcher Tracks.

„Echoes“ auf Bandcamp anhören

Riga auf Facebook

Empathy Test – „Empty-handed“

empathy-testEmpathy Test – gefühlvolle, mitreißende Elektrosongs, die einen nicht mehr loslassen. Der neueste Streich des Londoner Kollektivs heißt „Empty-handed“ und treibt einem sofort die Tränen in die Augen – weil der Song einfach so wunderschön und traurig und so wahr ist. Auch die B-Seite der neuen Single, „A river loves a stone“ ist natürlich empfehlenswert.

„Empty-handed“ auf Bandcamp anhören

Empathy Test auf Facebook

 

Henric de la Cour – „A Texas dream“ 

henricHenric de la Cour – ein schwedischer Musiker, der seit Jahrzehnten auf der Bühne steht und in den letzten Jahren mit seinem Soloprojekt immer mehr Fans gewinnt. Seine neueste Single „A Texas dream“ ist wieder mal ein Meisterwerk an Melancholie, Ohrwurmmelodien und Henrics Stimme, mit der er direkt in die Herzen der Zuhörer singt. Die B-Seite „Fear the city inside“ erinnert an Henrics Indie-Vergangenheit mit Yvonne und Strip Music – schön!

„A Texas dream“ – Video ansehen

Henric de la Cour auf Facebook

(440)