News: Hante. veröffentlicht am 18. Januar ihr neues Album Fierce

hante_fierceFür Fans dunkler, kalter, atmosphärischer und melancholischer Synthwave-Klänge startet das neue Jahr spannend und vielversprechend, denn Hante. hat für den 18. Januar ihr neues Album Fierce ankündigt. Seit 2014 hat Hélène de Thoury mit ihrem erfolgreichen Solo-Projekt Hante. drei Longplayer veröffentlicht, zuletzt das großartige Album Between hope & danger.

Kreative Pausen scheint es bei Hélène de Thoury nicht zu geben. Wenn gerade nicht an neuen Songs gebastelt wird, ist Hante. auf vielen Festivals präsent und begeistert die Fans mit einnehmenden Coldwave-Klängen, die unter die Haut gehen – uns auch! Wir konnten Hante. vor einigen Wochen live beim Münchner Katzenclub Festival erleben. Die Konzert-Review könnt ihr hier im Webzine lesen.

Wer die Wartezeit bis zum neuen Album etwas verkürzen möchte, sollte unbedingt in die wunderbaren Kollaborationen-Songs reinhören, bei denen Hante. gesanglich mitgewirkt hat: allen voran „Keep faith“ (reinhören), ein wehmütiger und hymnischer Dreamsynth-Track von Confrontational, „Kiss me goodbye“ (reinhören) von Kill Shelter, „Metropolis of tomorrow“ (reinhören) von Tobias Bernstrup oder „On Water’s Edge“ (reinhören) von Sine City – allesamt sehr hörenswert!

Bei Fierce wird Hante. von Sólveig Matthildur, Marble Slave, Fragrance, Ætervader und Box von Düe unterstützt. Lassen wir uns überraschen, wie dieses musikalische Kunstwerk mit der Vielzahl faszinierender Stimmen klingen wird. Wie uns das neue Album Fierce gefällt, erfahrt ihr Ende Januar bei unseren CD-Reviews im Webzine.

Trackliste:
Tomorrow is a new day
Wild animal
Unknown (feat. Sólveig Matthildur)
Serre-moi encore
Nobody’s watching (feat. Marble Slave & Fragrance)
Waiting for a hurricane
Respect
No tenderness (feat. Ætervader)
Silence the voices
The moon song (feat. Box von Düe)
Never over
I don’t need a hero (Bonus)

Facebook
Bandcamp
Synth Religion

(Quelle: Facebook, Bandcamp)

(161)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.