Beiträge

Serienperfektion a la Neil Gaiman

© Netflix

Mit der ständigen Überfütterung an neuen Serien auf verschiedensten Streaming Plattformen muss ich ehrlich sagen, ich verfolge die neuesten Hypes nur noch oberflächlich. Es gibt nur noch sehr, sehr wenige Serien, bei deren Ankündigung ich aufhorche und auf die ich mich wirklich freue. Aber Sandman ist definitiv eine davon.

Viele Comicadaptionen, ob für Fernsehen oder die große Leinwand, werden von Fans und manchmal sogar den Autor*innen und Künstler*innen der Comics selbst als Enttäuschung empfunden. Vielleicht hat es deshalb 30 Jahre gedauert, bis Neil Gaiman die Rechte vergeben hat. Viele Stimmen unkten, das könne ja nichts werden, der Stoff sei unverfilmbar (Herr der Ringe, anyone?), zu komplex, zu sehr in das Graphic Novel-Medium eingebettet. Ich hatte immer das Gefühl, wenn Gaiman es nach so langer Zeit versucht, dann nur, weil er weiß, dass es funktioniert. Mit anderen Worten: Meine Erwartungen waren enorm. Und sie wurden nicht nur erfüllt, sondern übertroffen.

Weiterlesen

Der Tragödie erste Graphic Novel

https://editionfaust.de/

Vor einigen Wochen machte Goethes Faust Schlagzeilen, da er als Pflichtlektüre für Bayerns Schulen gestrichen wird. Es folgte die übliche hitzige Diskussion, ob man DAS Meisterwerk der deutschen Literatur einfach so aus den Lehrplänen entfernen sollte, oder aber ob diese über 200 Jahre alte Geschichte heute überhaupt noch Relevanz hat. Zum Glück geht es hier weder um das eine noch das andere, sondern um eine spannende Neubearbeitung des Faust – als Graphic Novel.

Weiterlesen

Traum oder Wahrheit?

Der Mitternachtsgarten

©Splitter

Weil sein Bruder die Masern hat, schicken seine Eltern Tom zu Onkel und Tante in die Stadt in Quarantäne. Zwei Wochen muss er in ihrem Haus bleiben, und das ausgerechnet zum Sommeranfang! Da hätte er ja fast lieber selber die Masern! Denn außer Essen und Schlafen gibt es dort nichts zu tun, und Tom langweilt sich furchtbar. Bis eines Nachts die alte Uhr im Flur die dreizehnte Stunde schlägt und die Tür zu einem verborgenen Garten preisgibt. Und als wäre das nicht genug, merkt Tom schnell, dass er an diesem magischen Ort unsichtbar ist – außer für ein Mädchen namens Hatty, für das die Zeit scheinbar anders verläuft als für normale Menschen… Weiterlesen

Eine Hommage an Romy Schneider

Am 29. Mai 2022 jährt sich zum 40. Mal der Todestag von Romy Schneider. Ja, die Sissi, aber ihr Filmschaffen beschränkt sich glücklicher Weise nicht nur auf diese schmalzige Trilogie. Es gibt noch so viel mehr über ihre schauspielerische Karriere zu berichten, deshalb hat Comic-Zeichner Nicolas Mahler eine illustrierte Hommage zu ihrem Filmschaffen herausgebracht. Weiterlesen

Bad Guy und Femme fatale

Slick ist ein Ex-Boxer, Spieler, Kriegsveteran und kleiner Gangster, der die Schulden seines Bruders bei dem Unterweltboss Rex begleicht, indem er Einbrüche in seinem Auftrag ausführt. Rex Freundin Caprice ist Slick nicht unbekannt, er kennt sie aus der Vergangenheit, und die Anziehungskraft der Burlesque-Tänzerin ist immer noch sehr stark. Allerdings wird sie demnächst seinen Boss heiraten, und dieser schätzt es überhaupt nicht, dass das nicht respektiert wird. Slick sieht letztendlich nach einem vergnüglichen Ausflug mit der Schönheit schon dem Tod ins Auge, als Rex ihm ein Angebot macht. Weiterlesen

Das bildhafte Leben des König Ludwig II. von Bayern aus der Sicht seines Lieblingspferdes

Durch die wiederentdeckten Memoiren von Cosa Rara, dem Leibreitpferd König Ludwig II. von Bayern, können wir einen sehr intimen und bildreichen Blick auf deren Beziehung werfen. Mit diesen Erinnerungen liegt ein zeithistorisches Dokument vor, das uns eintauchen lässt in das Leben und das Sterben des sagenumwobenen Märchenkönigs. Es ist das Psychogramm einer ungewöhnlichen Freundschaft, das nicht nur heitere Seiten hat. Weiterlesen

Die Abende werden länger, der Himmel grauer. Was gibt es da schöneres, als sich mit einem Buch einzukuscheln und sich in ferne Welten zu lesen? Hier sind meine Lesehäppchen für alle, die etwas Inspiration suchen:

Ein Mann und seine Leidenschaft

Ludwig Mies van der Rohe (1886-1969) – Architekt der Moderne – Graphic Novel – mein Interesse war geweckt. Der Mann war ein Vorreiter und seiner Zeit in seinen baulichen Visionen etwas voraus, seine Konzepte von Glas und Stahl waren neuartig. Mies van der Rohe hat sich im Lauf der Zeit einen großen Namen erarbeitet, da wundert es nicht, dass er 1930 die Leitung des Bauhauses in Dessau übernahm. Unter anderem hatte er sich mit dem deutschen Pavillon zur Weltausstellung 1929 in Barcelona dafür den Weg dorthin geebnet. Im August 1932 wurde das Bauhaus allerdings auf Betreiben der Nationalsozialisten geschlossen. Nach einem Ruf aus den USA emigrierte er 1938, dort baute er sich ein neues Architekturbüro auf und konnte sein Wissen an junge Architekten weitergeben. Erst der Auftrag für die Neue Nationalgalerie in Berlin führte ihn in den 1960er-Jahren nach Berlin zurück. Auf dem Flug zur Baustelle erzählt er seinem Enkel von seinem intensiven Leben, das unter anderem zwei Weltkriege umfasst und oft unter seinem Ehrgeiz leidet, der vor allem seine privaten Beziehungen vernichtet. Weiterlesen

Geschichte, Unruhen und Mord

der-nasse-fischBerlin in den späten Zwanzigerjahren, es rumort gewaltig während der Weimarer Republik. In diesem spannungsgeladenen Umfeld findet sich Kriminalkommissar Gereon Rath wieder. Er wurde nach der Vermittlung seines Vaters von der Mordkommission in Köln zur Berliner Sitte versetzt. Gereon wäre es natürlich viel lieber, gleich der Abteilung von Ernst Gennat, dem legendären Berliner Mordermittler, zugeteilt zu werden, allerdings muss er nach einer Verfehlung in Köln den Ball flach halten. Und so kann er sich nur auf eigene Faust an den Ermittlungen zur Auffindung eines unbekannten Toten beteiligen. Bei der Sitte kann Rath erste Erfolge vorweisen, und er lernt seine neuen Kollegen besser kennen, unter anderem auch die bei der Mordkommission beschäftigte Charlotte Ritter. Allerdings verliert er den noch nicht identifizierten Toten dabei nicht aus den Augen. Rath sammelt Informationen und geht Risiken ein, einige davon sind zu seinem Vorteil, andere zu seinem Nachteil. Weiterlesen

Besondere Erlebnisse

Jim_Die schoenen MomenteWie schnell die Zeit verrinnt, die Stunden und Minuten an Lebenszeit verfliegen … aus den Kindern werden Erwachsene, ein Vater blickt wehmütig zurück, so wie ein anderer versucht, einfach eine gute Zeit mit den seinen zu haben, allerdings kann das auch manchmal ausarten. Dann ist da der Mann, der sich mit einer Unbekannten zum Nacktbaden verabredet, die Erotik schwingt nicht nur in dieser Story mit. Die zwölf Kurzgeschichten sind etwas Besonderes, es schwingt Lebensphilosophie, Zeitgeist und Nostalgie mit. Weiterlesen