Band der Woche: Combustion

combustion-logo

combustion-logo

Nachdem wir die nackenbrechende EP des Münchner Quintetts Combustion schon wärmstens  all denjenigen empfohlen haben, die gerne etwas für die lokale Chiropraktiker-Szene tun möchten, ist es diese Woche an der Zeit, die Männer hinter der Musik etwas näher unter die Lupe zu nehmen: Necro, Raphi, Pistl, Kaffka und Phil zeigen sich verantwortlich für die brutalen Nackenschmerzen, die sich unweigerlich einstellen, wenn man die Ohren zu lange dem alles verzehrenden Feer aussetzt, das die Jungs so fleißig am Leben halten. Frontmann Phil beantwortete unsere Fragen: 

Wer verbirgt sich hinter Combustion?
Necro – Drums, Raphi – Bass, Pistl – Gitarre, Kaffka – Gitarre, Phil – Vocals

Müsste man eure Musik in eine Schublade stecken und ein Genre-Etikett darauf kleben, welches wäre das?
Death Metal.

Wie würdet ihr einem tauben Mann den Sound von Combustion beschreiben?
Hört sich so an, wie es aussieht, wenn man mit nem Panzer durch eine Fußgängerzone brettert.

combustion-band-2012

Aus welcher Sorte Panik heraus ergeben sich die genialsten Lieder?
Keine Panik, sondern beschissene Tage.

Welches Instrument wird sicherlich NIE auf einem Combustion-Album zu hören sein?
Eine kein-saitige Gitarre!

Welche Platte sollte man auflegen, wenn man morgens aus dem Bad spaziert und das wunderhübsche Mädchen von gestern Nacht noch im Bett liegt?
Kommt drauf an, ob sie morgens immer noch so wunderhübsch ist … Dann wahlweise Death Metal oder Death Metal.

Von welchem Song wünscht ihr euch, dass ihr ihn geschrieben hättet?
Decapitated – Spheres of Madness

Kein Alkohol ist bekanntlich auch keine Lösung – eine Alk-Kombination, nach der ihr ganz sicher keine Probleme mehr habt?
Jack Daniels – Tegernseer – Zyankali. Sollte für eine ruhige Zukunft sorgen.

Woran erkennt man einen Freund?
Am Umgang mit seinen Freunden.

Wer war der Held eurer Kindheit?
Außer MacGyver?

Sind wir allein im Universum?
Nein, aber verständlich, dass sich keine Aliens blicken lassen. Wir Erdbewohner sind wie der lärmende, dreckige White-Trash-Nachbar im Trailerpark.

Was steht als Nächstes an – Tour? Studio? Auszeit? Ganz was anderes?
Alles bis auf die Auszeit! Songwriting mit Hinblick aufs Studio und natürlich live spielen.

 

Combustion-EP kaufen!
Combustionmetal.com
Combustion-Youtube-Channel

(1296)