Buch: Michael Robotham – Die Rivalin

Ich sehe was, was ihr nicht seht

coverAgatha ist 30 und arbeitet in einem Supermarkt. Sie ist gefrustet, denn sie wünscht sich ein insgesamt schöneres, ereignisreicheres Leben. Dass ihr Chef sie mit lüsternen Blicken täglich durch den halben Supermarkt verfolgt, trägt nicht unbedingt zum Wohlbefinden bei. Sie sieht sich als unscheinbare, graue Maus, die niemand beachtet.

Die Frauen, die sich wöchentlich im gegenüberliegenden Café zum Mutti-Treff verabreden, bieten ein spannendes Bild für die junge Frau, besonders das Leben von Meghan hat es Agatha angetan. Meghans Ehemann ist ein berühmter Fernsehmoderator, die beiden haben zwei perfekte Kinder – einen Jungen und ein Mädchen. Die perfekte Familie also. Meghan bemerkt nicht, wie sie immer öfter von Agatha beobachtet wird – jede hat so ihre dunklen Geheimnisse, die keine von beiden mit der Welt teilen wollen würde. Doch irgendwann eskaliert die Situation komplett, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Die Rivalin startet ziemlich gechillt, was für den Thrillerautor Michael Robotham ungewöhnlich ist. Anfangs geht es nur um Frauenthemen wie Kinder, Haus und eine Affäre. Ganz langsam nimmt die Story Fahrt auf und steigert sich still und leise. Am Höhepunkt angekommen, kann man jedoch nicht sagen, dass es wieder langweilig wird, die Spannung wird gehalten. Auch wenn die Hauptprotagonistinnen Agatha und Meghan so unterschiedliche Leben führen, leidet man mit der einen und dann wieder mit der anderen mit. Und auch wenn Agathas Taten durch nichts zu entschuldigen sind, kann man doch ihre Beweggründe irgendwie nachvollziehen. Hier schafft es der Autor, sehr mit den Gefühlen der Leser zu spielen. Nichts ist schwarz oder weiß.

Michael Robotham, Jahrgang 1960, wurde in New South Wales, Australien, geboren und war Journalist, bevor er sich dem Schreiben von Büchern widmete. Regelmäßig ist er in den internationalen Bestsellerlisten vertreten und heimste schon viele Preise ein.

Sein Roman Die Rivalin braucht etwas, um in die Gänge zu kommen, entwickelt sich dann jedoch zu einem packenden Thriller, den man nicht so schnell aus der Hand legt.

:lesen: :buch: :buch: :buch: :buch2:

Michael Robotham: Die Rivalin
Goldmann, 27.12.2017
512 Seiten
14,99 €
Amazon

(448)