Kultur: 26.03.2019 – Lichtinstallation Rathaus und Frauenkirche, München

Inklusion erwünscht!

 

1

Am 26.03.2019 gab es eine wunderhübsche Lichtinstallation am Münchner Rathaus und an der Frauenkirche. Manch einer wunderte sich, erfreute sich aber dennoch an den schönen Farben und fotografierte.

3

Mit dieser Lichtinstallation hat die Stadt München ein Zeichen gesetzt für die Gleichberechtigung von Menschen mit Behinderung. Das Datum wurde auf das zehnte Jubiläum der UN-Behindertenrechtskonvention gelegt. Zwischen 19 und 22 Uhr wurden verschiedene Symbole und Zeichen auf das Rathaus und die Frauenkirche projiziert.

4

Im Anschluss leuchteten beide Bauwerke bis 0:30 Uhr in verschiedenen Farben. Das Farbenspiel soll zum Ausdruck bringen, dass Menschen mit und ohne Behinderung das gleiche Recht auf Selbstbestimmung und gesellschaftliche Teilhabe besitzen.

2

Diese Farben und Erkennungszeichen auf den bekanntesten Bauwerken Münchens in der Innenstadt – dem Rathaus und den Frauentürmen – rüttelte hoffentlich auf. Eine schöne Idee und noch dazu ein Augenschmaus.

Informationsquelle: BR24

(276)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.