Voltwechsel – „Held meiner Zeit“

Die Grazer Heavy Rocker Voltwechsel veröffentlichten am 20.05. die Single „Held meiner Zeit“, die auch auf Spotify und Bandcamp zur Verfügung steht. Der Stil der Band ist beeinflusst von Green Day, Seether sowie Alter Bridge und Smashing Pumpkins, ihr Sound fällt in die Heavy Rock-Sparte. Mit simplen, melancholisch klingenden Powerchords bringen sie die 90er Rockmusik wieder auf die Bühnen und zeigen durch ihre deutschen Texte, dass man auch die kleinen Dinge im Leben genießen soll.

Interview als Band der Woche       Webseite         Facebook

Cabin Boy Jumped Ship – „Golden“

Die 2013 im englischen Leicestershire gegründete Band mit dem ungewöhnlichen Namen Cabin Boy Jumped Ship hat sich während der Pandemie ganz auf ihr zweites Album Sentiments konzentriert. Damit schicken sie sich an, die Metalcore-Szene gewaltig aufzumischen. Gewaltausbrüche, Schreigesang und fette Riffs sind die eine Seite der Band, poppige Hooks, schöne Melodien und zuckersüße Klargesang-Parts die andere Seite. Dabei integrieren sie jedoch auch elektronische Elemente in ihren Sound und nennen das Ergebnis Electronicore.

Cabin Boy Jumped Ship sind Sänger Conor Peek, Bassist Jayke Davenport, Gitarrist Abel Aguado und Drummer Reece Miller, der außerdem eine zweite Stimme beisteuert. Man kann die Band zwischen Eskimo Callboy und The Devil Wears Prada einordnen.

Webseite        Facebook        AFM Records

Agent Side Grinder haben schon seit einer Weile keine neue Musik mehr veröffentlicht, deshalb freuen wir uns besonders, die Zusammenarbeit zwischen ASG und Kill Shelter veröffentlichen zu können. „The Necklace“ ist die Leadsingle aus Kill Shelters kommendem Album The Asylum, das diesen Sommer bei Metropolis Records/Manic Depression Records erscheint.

Kill Shelter        Agent Side Grinder        Bandcamp

Kingfisher Sky – „Walk the plank“

Die niederländischen Symphonic Rocker Kingfisher Sky haben ihre neue EP Walk the plank veröffentlicht. Auf diesem Mini-Album erkundet die Band eine intimere und akustischere Musiklandschaft, im Gegensatz zu den schweren Klängen der letztjährigen Rise-EP. Die 2005 von Schlagzeuger Ivar de Graaf (Ex-Within Temptation) und Sängerin Judith Rijnveld gegründete Band verbindet Einflüsse von progressivem und symphonischem Rock bis hin zu traditioneller Volksmusik.

Bandcamp         Facebook           Youtube        

(1223)